Yasin Altun



Alles zur Person "Yasin Altun"


  • Fußball: Kreispokal

    Do., 30.05.2019

    Auf links gedreht – SV Herbern feiert historischen Pokal-Coup

    Groß war der Jubel bei den Herbernern nach dem 2:0 (1:0)-Finalerfolg des Landesligisten über den 1. FC Gievenbeck.

    Außenseiter SV Herbern (Landesliga) hat das Endspiel gegen Oberligaabsteiger 1. FC Gievenbeck in Roxel mit 2:0 (1:0) gewonnen. Ein SVH-Mann zog in seinem letzten Spiel für die Blau-Gelben noch mal alle Register seines Könnens.

  • Fußball: Oberliga

    Mi., 08.05.2019

    Gievenbeck darf plötzlich wieder hoffen – 2:0-Sieg in Rheine

    Traf zum durchaus verdienten 2:0 beim Sieg der Gievenbecker in Rheine: Christian Keil

    Der 1. FC Gievenbeck kann doch noch gewinnen. Der Fußball-Oberligist gewann beim FC Eintracht Rheine mit 2:0 (0:0) durch Treffer von Tristan Niermann und Christian Kiel. Geht noch was im Abstiegskampf für den FCG? Trainer Benjamin Heeke schiebt das Thema lieber ganz weit weg.

  • Fußball: Oberliga

    So., 05.05.2019

    Das war’s dann für den Neuling – Gievenbeck unterliegt auch Sprockhövel

    Julian Canisius (r.) fliegt hier an Sprockhövels Noah Karthaus vorbei, am Ende aber jubelte die TSG.

    Diese Oberliga scheint für den 1. FC Gievenbeck doch ein, zwei Nummern zu groß zu sein. Auch im Heimspiel gegen die TSG Sprockhövel, das 1:3 verloren ging, kam vom Aufsteiger und Schlusslicht zu wenig. Zudem gewann auch noch die Konkurrenz.

  • Fußball: Oberliga

    Di., 30.04.2019

    Beim 1. FC Gievenbeck bewegt sich vieles – Zurfähr und Altun gehen

    Yasin Altun (l.) spielt seit zwei Jahren in guter Form und wagt nun den Sprung vom Oberligisten FCG zum Regionalligisten SV Lippstadt.

    Zeit der Weichenstellungen: An diesem Mittwoch will Oberligist 1. FC Gievenbeck im Nachholspiel beim Holzwickeder SC seine letzte Chance auf den Klassenerhalt nutzen, am kommenden Montag werden auf der Mitgliederversammlung richtungweisende Personalentscheidungen erwartet.

  • Fußball: Oberliga

    Do., 18.04.2019

    0:3 in Rhynern: Schulterklopfer bringen 1. FC Gievenbeck keine Punkte

    Verschoss einen Foulelfmeter: Gievenbecks Nils Heubrock (hinten). Sein Trainer Benjamin Heeke dazu: „Ich habe noch nie erlebt, dass Nils vom Punkt aus nicht getroffen hat.“ Zu seiner Ehrenrettung sei gesagt: Rhynerns Tormann Alexander Hahnemann hielt sensationell.

    Sie haben alles rausgehauen und haben sich teuer verkauft. So teuer, dass es vom Sieger Komplimente gab. Mehr aber auch nicht, die Punkte behielt Westfalia Rhynern bei sich – und verlängerte mit dem 3:0 die lange währende Serie des 1. FC Gievenbeck ohne Sieg.

  • Fußball: Oberliga

    So., 07.04.2019

    Punkt in Ahlen hilft 1. FC Gievenbeck nicht weiter

    Ein Spiel, zwei bezeichnende Szenen: Erst feierte Gievenbecks Tom Gerbig (gr. Bild rechts) zusammen mit Julian Canisius und Nils Heubrock (v.l.) seinen frühen Führungstreffer in Ahlen. Später betrauerten Yasin Altun (kl. Bild) und Co. das Unentschieden.

    Für den 1. FC Gievenbeck wird die Lage im Tabellenkeller der Oberliga immer bedrohlicher. Selbst schafften die Münsteraner nur ein 1:1 bei RW Ahlen (trotz Führung) – die Konkurrenz hingegen punktete fleißig und setzte das Schlusslicht noch mehr unter Druck.

  • Fußball: Oberliga

    So., 17.03.2019

    1. FC Gievenbeck torlos und tadellos gegen TuS Haltern

    Malocher vor der Abwehrreihe: Yasin Altun (r.) verdiente sich Bestnoten, nicht nur in diesem Zweikampf gegen den Halterner Yannick Albrecht.

    Auf den ersten Blick nutzt das torlose Unentschieden gegen den Tabellenzweiten TuS Haltern dem 1. FC Gievenbeck nichts. – Im Gegenteil: der Aufsteiger rutscht auf einen Abstiegsplatz. Aber: Trainer Benjamin Heeke sah viel Gutes und hatte allen Grund, die Leistung seiner Mannschaft anzuerkennen.

  • Fußball-Oberliga

    So., 24.02.2019

    1. FC Gievenbeck verlangt Schalke 04 II alles ab beim 0:0-Unentschieden

    Große Chance nicht genutzt: Gievenbecks Julian Canisius (r.) traf beim 0:0-Unentschieden aus spitzem Winkel nur das Außennetz des Schalker Tores, setzt sich hier aber gegen Marcel Langner durch.

    Ein Punkt geholt gegen den Spitzenreiter der Oberliga, kein Gegentor zugelassen und doch fiel auf das 0:0 des 1. FC Gievenbeck gegen Schalke 04 II ein Schatten: Tom Gerbigs erneute Verletzung trübte die Stimmung.

  • Gruppe F: Gastgeber gewinnt Favoritenduell gegen Hiltrup

    Fr., 28.12.2018

    Runde eins geht an Gievenbeck

    Das Top-Spiel des Tages: Hiltrups Torhüter David Wiethölter und Spieler Michael Fromme im Dreikampf gegen den Gievenbecker Maximilian Brüwer. Am Ende gewann der Gastgeber mit 4:3

    Wenn zwei der absoluten Schwergewichte bereits in der Vorrunde die Klingen kreuzen, dann kann im Vorjahr für einen nicht alles nach Plan gelaufen sein. Tatsächlich scheiterte der 1. FC Gievenbeck 2017 bereits in der Zwischenrunde und sah sich daher diesmal direkt mit dem Dauerrivalen TuS Hiltrup, der draußen seit dem Sommer und dem Aufstieg des Kontrahenten eine Liga tiefer am Ball ist, konfrontiert. 

  • Fußball: Oberliga

    So., 21.10.2018

    Gievenbeck zeigt sich gegen Rhynern aufmerksam und erwachsen

    Theo Töller behauptet den Ball gegen den liegenden Hakan Sezer und vor Daniel Artemiuk (l.), Kollege Nils Heubrock kommt ihm zur Hilfe.

    Der 1. FC Gievenbeck ruft in der Oberliga immer mehr Erstaunen hervor. Den bisherigen Tabellenzweiten Westfalia Rhynern schickte der Aufsteiger mal eben trotz eines frühen Rückstands mit 3:1 nach Hause. Tristan Niemann glänzte als Doppeltorschütze.