Yuzuru Hanyu



Alles zur Person "Yuzuru Hanyu"


  • Vier-Kontinente-Cup

    So., 09.02.2020

    Eiskunstlauf-Olympiasieger Hanyu mit Weltrekord in Kurzkür

    Zeigte in Seoul eine überragende Kür: Eiskunstlauf-Olympiasieger Yuzuru Hanyu.

    Seoul (dpa) - Doppel-Olympiasieger Yuzuru Hanyu hat sich wieder einmal selbst übertroffen.

  • US-Eiskunstläufer

    Sa., 07.12.2019

    Chen gewinnt zum dritten Mal Grand-Prix-Finale

    Der US-Amerikaner Chen hat bereits zum dritten Mal in Folge das Grand-Prix-Finale gewonnen.

    Grenoble (dpa) - Der amerikanische Eiskunstläufer Nathan Chen hat zum dritten Mal in Serie das Grand-Prix-Finale gewonnen.

  • Eiskunstlauf-WM

    Sa., 23.03.2019

    US-Läufer Chen holt Gold - Eistänzer Koch/Nüchtern 18.

    Shari Koch und Christian Nüchtern wurden 18. bei der WM.

    Das Kür-Finale bei der WM in Saitama war eine Werbung für den Eiskunstlauf. In einem Duell auf höchstem Niveau behauptete sich der US-Amerikaner Nathan Chen gegen Japans Superstar Yuzuru Hanyu. Im Eistanz kamen die WM-Debütanten Koch/Nüchtern auf Platz 18.

  • Eiskunstlauf-WM

    Do., 21.03.2019

    WM-Absturz für Berliner Fentz auf Platz 28: «Das tut weh»

    Wurde nur 28. bei der WM: Paul Fentz.

    Für den deutschen Meister ist die WM in Saitama nicht gut gelaufen. Mit Platz 28 verpasste er das Kür-Finale. Enttäuschend ist auch das Abschneiden der Berliner Paare Hase/Seegert und Hocke/Blommaert, die nur die Plätze 13 und 14 erreichten.

  • In Helsinki

    So., 04.11.2018

    Olympiasieger Hanyu und Zagitowa dominieren Grand Prix

    Doppel-Olympiasieger Yuzuru Hanyu dominierte auch den Grand Prix in Helsinki.

    Helsinki (dpa) – Die Eiskunstlauf-Olympiasieger Yuzuru Hanyu aus Japan und Alina Zagitowa aus Russland haben den Grand Prix in Helsinki dominiert.

  • Meisterschaften in Mailand

    Sa., 24.03.2018

    Chen Weltmeister - Dritter Titel für Papadakis/Cizeron

    Meisterschaften in Mailand: Chen Weltmeister - Dritter Titel für Papadakis/Cizeron

    Mit persönlicher Bestleistung läuft der Berliner Fentz bei der WM auf Platz 15. Gold gewinnt der 18-jährige Amerikaner Chen mit sechs Vierfach-Sprüngen. Im Eistanz setzen sich zum dritten Mal die Franzosen Papadakis/Cizeron durch - mit Weltrekord.

  • Eiskunstlauf-WM

    Do., 22.03.2018

    Berliner Fentz startet mit WM-Platz zwölf

    Ist mit Platz zwölf in die Eiskunstlauf-WM in Mailand gestartet: Paul Fentz.

    Mit persönlicher Bestleistung läuft Paul Fentz in der WM-Kurzkür auf Rang zwölf. Eine wunderschöne Kombination mit einem vierfachen Toeloop bringt Punkte. Auf Gold-Kurs liegt ein Amerikaner.

  • In Mailand

    Mi., 21.03.2018

    Sinn und Unsinn einer Eiskunstlauf-WM kurz nach Olympia

    Aljona Savchenko und Bruno Massot streben bei der WM einen gemeinsamen Titel an.

    Nur vier Wochen nach Olympia in Südkorea steht die Eiskunstlauf-WM in Mailand an. Viele Topläufer meiden das Championat - auch wegen Verletzungen. Die Olympiasieger Savchenko/Massot kommen gern: Ihnen fehlt der gemeinsame Titel in ihrer Vita.

  • Fotofact

    Sa., 17.02.2018

    Japaner Hanyu wiederholt Eiskunstlauf-Olympiasieg

    Überzeugte wie bereits schon 2014 die Kampfrichter: Eiskunstlauf-Olympiasieger Yuzuru Hanyu aus Japan.

    Pyeongchang (dpa) - Der japanische Eiskunstläufer Yuzuru Hanyu hat seinen Olympiasieg von 2014 bei den Winterspielen in Pyeongchang wiederholt. Der 23 Jahre alte Hanyu bezwang am Samstag vor rund 12 000 Zuschauern seinen Landsmann Shoma Uno (Silber) und den Spanier Javier Fernandez (Bronze).

  • Olympiasieger

    Di., 06.02.2018

    Japaner Yuzuru Hanyu verzichtet auf Teamwettbewerb

    Der Japaner Yuzuru Hanyu ist seit seiner Bänderverletzung vom November 2017 noch nicht ganz wieder gestartet. Fotof: Sebastien Nogier

    Pyeongchang (dpa) - Eiskunstlauf-Olympiasieger Yuzuru Hanyu wird nicht beim olympischen Teamwettbewerb starten, bestätigte Brian Orser, Trainer des japanischen Superstars, nach einer Trainingseinheit in Pyeongchang.