Yvonne Gebauer



Alles zur Person "Yvonne Gebauer"


  • Schulen

    Fr., 11.10.2019

    Jeder zweite Schüler im Ganztag: Gelder für Ausbau nötig

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Mehr als die Hälfte der Schüler in der Grundschule und Sekundarstufe I nimmt inzwischen ein Ganztagsangebot in Nordrhein-Westfalen wahr. Vor fünf Jahren lag der Anteil erst bei knapp 40,9 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Freitag in Düsseldorf mitteilte. Demnach nahmen im vergangenen Schuljahr 51,5 Prozent von insgesamt 1,7 Millionen Schülern dieser Jahrgänge ein Ganztagsangebot wahr.

  • Landtag

    Do., 10.10.2019

    Sporttalent soll bei Aufnahme an Sportschulen mehr zählen

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Sportbegabung soll nach dem Willen der nordrhein-westfälischen Regierungsfraktionen für die Aufnahme in eine der NRW-Sportschulen mehr Gewicht bekommen. «An den Sportschulen müssen die besten Talente gefördert werden», sagte Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) am Donnerstag im Düsseldorfer Landtag. Daher müsse das individuelle sportliche Potenzial der Bewerber bei der Aufnahme in eine der 18 Sportschulen des Landes stärker zum Tragen kommen. Derzeit prüfe das Schulministerium, wie dafür eine geeignete Rechtsgrundlage geschaffen werden könne.

  • Landtag

    Do., 10.10.2019

    NRW-Schulen: Ministerin will nicht zu viele Quereinsteiger

    Yvonne Gebauer (FDP), NRW-Bildungsministerin.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalen hat nach Angaben des Schulministeriums seit 2017 insgesamt 2350 Seiteneinsteiger für den Lehrerberuf gewonnen. Damit habe die Seiteneinsteigerquote zwischen 10 und 15 Prozent der neu eingestellten Lehrer gelegen, berichtete Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) am Donnerstag im Düsseldorfer Landtag.

  • Eine Frage der Wertschätzung

    Di., 08.10.2019

    Neue GEW-Chefin Maike Finnern bricht Lanze für Grundschullehrkräfte

    Die neue Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Maike Finnern

    Zum Ende der Sommerferien gab es Post für die Grundschulen. Im Amtsblatt für September hat Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) neue Vorgaben gemacht, wie in den ersten vier Klassen der künftige Rechtschreibunterricht gestaltet werden soll, damit die Kinder am Ende einen Grundwortschatz von 533 Begriffen sowie 200 bis 300 individuelle Wörter beherrschen. 

  • NRW-Bildungsministerin im Stattstrand

    Sa., 28.09.2019

    Ruhe ins System Schule bringen

    Gut besucht war die Veranstaltung der heimischen FDP mit NRW-Bildungsministerin Yvonne Gebauer im Stattstrand.

    NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer war am Donnerstagabend Gast der heimischen FDP. Im Stattstrand stellte sie sich auch kritischen Fragen aus der Zuhörerschaft – darunter viele Pädagogen.

  • Gemeinsamer Religionsunterricht

    Mi., 25.09.2019

    „Kokoru“ trennt nicht nach Konfession

    Michael Kaulingfrecks

    Den Schulen fehlen Lehrer, auch Religionslehrer – und gleichzeitig sind weniger Familien konfessionell gebunden. Das NRW-Schulministerium eröffnet in dieser Lage als neue Möglichkeit den gemeinsamen Religionsunterricht von katholischen und evangelischen Kindern. Auch etliche Schulen in Münster setzen dies jetzt in die Praxis um.

  • Bildung

    Do., 19.09.2019

    Azubis im Handwerk soll Weg zum Abitur vereinfacht werden

    Yvonne Gebauer (FDP), NRW-Bildungsministerin.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Mit dem sogenannten Berufsabitur soll Auszubildenden im Handwerk der Weg zur Allgemeinen Hochschulreife vereinfacht werden. Jugendliche, die eine duale Ausbildung im Handwerk beginnen, können dabei von Anfang an auch auf das Abitur hinarbeiten, wie das Schulministerium am Donnerstag mitteilte. Damit gebe es die Perspektive, innerhalb von vier Jahren erst einen Gesellenbrief zu erwerben und dann das Abi zu schaffen. Dieser Bildungspfad werde in Nordrhein-Westfalen seit diesem Schuljahr erprobt.

  • Parteien

    Mo., 16.09.2019

    «Migrationsfrieden»: NRW-FDP will Motor im Bund sein

    Parteien: «Migrationsfrieden»: NRW-FDP will Motor im Bund sein

    Die FDP in NRW gibt sich selbstbewusst. In zwei Jahren Regierung mit der CDU haben die Liberalen einige Versprechen wie etwa die Rückkehr zu G9 umgesetzt. Ob die FDP auch 2022 noch am Regierungsruder in NRW sitzen wird, ist allerdings nach derzeitigen Umfragen zweifelhaft.

  • Landtag

    Mi., 11.09.2019

    Gebauer: Lehrer-Quereinstieg an Grundschulen nicht ausweiten

    Yvonne Gebauer (FDP), Ministerin für Schule und Bildung in Nordrhein-Westfalen.

    Wegen der hohen Geburtenzahlen und der Zuwanderung kommen mehr Kinder an die Grundschulen als gedacht. Für sie fehlen allerorts Lehrer. NRW versucht, mit Quereinsteigern gegenzusteuern. Das ist durchaus umstritten.

  • Sommerempfang der Münsterland-FDP in Gronau

    Mo., 09.09.2019

    Minister loben das gute Kabinett-Klima

    Minister Lutz Lienenkämper (l.), Ministerin Yvonne Gebauer und Karlheinz Busen MdB.

    Noch ein paar Minister mehr – und die Landesregierung hätte eine Kabinettssitzung auf dem Anwesen von Karlheinz Busen MdB machen können. Finanzminister Lutz Lienenkämper (CDU) und Yvonne Gebauer (FDP), Ministerin für Schule und Bildung, waren am Sonntag Gastredner beim Sommerempfang der FDP Münsterland in Gronau. Beide nutzten die Gelegenheit, die Erfolge der Koalition herauszustreichen. Erfolge – so betonten beide – die dem „großartigen Klima“ in der Regierung geschuldet seien. „Wir machen eben keine Politik gegeneinander“, so Lienenkämper.