di Fiemme



Alles zur Person "di Fiemme"


  • Nordische Kombination

    So., 17.01.2021

    Frenzel und Geiger im Fotofinish Zweiter und Dritter

    Knapp am Sieg vorbei: Fabian Rießle (l) und Eric Frenzel.

    Val di Fiemme (dpa) - Die Kombinierer Eric Frenzel und Vinzenz Geiger sind im italienischen Val di Fiemme nur haarscharf an einem Weltcupsieg im Einzel vorbeigeschrammt.

  • Weltcup in Val di Fiemme

    Sa., 16.01.2021

    Kombinierer-Duo Frenzel und Rießle siegt im Teamsprint

    Fabian Rießle in Aktion.

    Im ersten Teamsprint der Saison präsentieren sich die deutschen Nordischen Kombinierer stark. Eric Frenzel und Fabian Rießle setzen sich gegen Österreich durch. Der Top-Athlet der Saison ist allerdings nicht dabei.

  • Ski nordisch

    Fr., 15.01.2021

    Kombinierer Riiber gewinnt in Val di Fiemme - Geiger Dritter

    Vinzenz Geiger wurde Dritter in Val di Fiemme.

    Val di Fiemme (dpa) - Vinzenz Geiger hat den deutschen Nordischen Kombinierern im ersten Rennen des Jahres einen Podestplatz beschert. Der 23-Jährige sicherte sich in Val di Fiemme im Schlussspurt den dritten Rang.

  • Ski nordisch

    So., 10.01.2021

    Hennig beendet Tour de Ski als Achte - «Einfach total happy»

    Lief beim Tour-de-Ski-Abschluss in Val di Fiemme auf Platz acht: Katharina Hennig.

    Beim kräftezehrenden Finale der Tour de Ski hält Katharina Hennig eindrucksvoll mit. Die Langläuferin macht dem Team von Peter Schlickenrieder Hoffnung. Jessica Diggins sorgt für eine Premiere.

  • Tour de Ski

    Sa., 09.01.2021

    Kein Langlauf-Finale mit Deutschen im Val die Fiemme

    Im Halbfinale seines Laufs ausgeschieden: Janosch Brugger.

    Val di Fiemme (dpa) - Die deutschen Langlauf-Teams haben einen Tag nach dem Podestplatz von Katharina Hennig eine weitere Überraschung bei der Tour de Ski verpasst. 

  • Bei Tour de Ski überzeugend

    Do., 07.01.2021

    Das WM-Gesicht der Langläufer: Katharina Hennig

    Überzeugte bei der Tour de Ski: Langläuferin Katharina Hennig.

    Val di Fiemme (dpa) - Über Markus Eisenbichler und Eric Frenzel lässt sich eine Heim-WM der nordischen Skisportler natürlich super verkaufen. Doch die Organisatoren in Oberstdorf haben nun auch in der langjährigen Sorgendisziplin Langlauf ein Gesicht für sich entdeckt: Katharina Hennig. 

  • Zwei Siege in Val di Fiemme

    Mo., 13.01.2020

    Skisprung-Ass Geiger übernimmt die Wintersport-Hauptrolle

    Karl Geiger jubelt.

    Neureuther und Dahlmeier sind abgetreten, Wellinger und Freund noch verletzt. Da übernimmt der bescheidene und ruhige Karl Geiger aus Oberstdorf ganz plötzlich die Rolle des deutschen Hoffnungsträgers. Trainer und Experten sind vom neuen Gesamtführenden begeistert.

  • Skispringen

    So., 12.01.2020

    Nächster Sieg für Skispringer Karl Geiger

    Val di Fiemme (dpa) - Skispringer Karl Geiger hat den nächsten Sieg im Weltcup eingefahren und damit ein perfektes Wochenende veredelt. Der 26 Jahre alte Allgäuer sprang im italienischen Val di Fiemme 107 und 103,5 Meter und baute damit seine Führung im Gesamtweltcup weiter aus. Zweiter wurde Stefan Kraft aus Österreich, Platz drei erreichte der Sieger der Vierschanzentournee Dawid Kubacki aus Polen. Im ersten Durchgang sorgte Geiger mit Abstand für die größte Weite, bekam aufgrund einer verpatzten Landung aber Punkte abgezogen. Zweitbester Deutscher war Stephan Leyhe als 13., Pius Paschke kam auf Rang 18.

  • Weltcup in Val di Fiemme

    So., 12.01.2020

    Gelber Glanz für Doppelsieger Geiger

    Karl Geiger hat seine starke Tournee-Form bestätigt und sich den Tagessieg in Val di Fiemme geholt.

    Nach der starken Tournee nimmt Karl Geiger nun seinen bisher größten Titel ins Visier. Der Oberstdorfer fordert nach zwei Siegen Japans Überflieger Ryoyu Kobayashi heraus - und darf mit einem besonderen Trikot nach Titisee reisen.

  • Ski nordisch

    So., 12.01.2020

    Riiber vs. Geiger wird zum Kombinierer-Dauerduell

    Vinzenz Geiger bejubelt seinen zweiten Saisonsieg im Einzel.

    Norwegens Dominator Riiber gegen Deutschlands Youngster Geiger: In der Nordischen Kombination wächst der Allgäuer immer mehr zur deutschen Nummer eins heran. Eine Verhaltensweise seines Rivalen sieht er kritisch.