Ökostrom



Alles zum Produkt "Ökostrom"


  • Knallharte Kopfsache

    Mi., 08.07.2020

    So funktioniert das Indoor-Surfen

    Anfänger surfen im Berliner Wellenwerk zunächst mit Haltestange.

    Surfen in der Halle - kann das gehen? Und können blutige Anfänger so vielleicht sogar Surfen lernen? Die Antwort auf beide Fragen lautet: Ja, vielleicht, zumindest ein wenig.

  • Deutlich weniger Kohlestrom

    Sa., 27.06.2020

    Ökostrom-Rekord im ersten Halbjahr

    Viel Wind und Sonnenschein haben den Ökostrom auf ein Rekordhoch getrieben.

    Die Corona-Krise hat die Stromnachfrage in Deutschland in der ersten Jahreshälfte deutlich gedrückt. Da es außerdem windig und sonnig war und Gas vergleichsweise wenig kostetet, sieht die Klimaschutz-Bilanz ganz gut aus. Ein besonderer Monat war der Februar.

  • Energie

    Fr., 26.06.2020

    Virtuelle Hauptversammlung bei RWE

    Der sogenannte RWE Tower, Zentrale des Energiekonzerns RWE.

    Essen (dpa) - Der Energiekonzern RWE hält am Freitag (10.00 Uhr) seine Hauptversammlung ab, wie andere Dax-Konzerne coronabedingt als virtuelle Veranstaltung im Internet. RWE-Kritiker aus der Umweltbewegung, die sonst RWE-Hauptversammlungen mit lautstarken Protesten begleiten, sind diesmal weitgehend ausgebremst. Auch sie können sich nur im Netz zu Wort melden.

  • Agrar

    So., 21.06.2020

    Fleisch-Preiskampf am Pranger: Klöckner für Tierwohlabgabe

    Julia Klöckner (CDU) bei einer Pressekonferenz.

    Die Pandemie rückt problematische Zustände in der Fleischproduktion ins Licht - und könnte jetzt Konsequenzen beschleunigen. Wird das Rennen mit immer neuen Billigangeboten für die Verbraucher gestoppt?

  • Klöckner für Tierwohlabgabe

    So., 21.06.2020

    Billigfleisch am Pranger

    Verschiedene Sorten Schweinefleisch und Rindfleisch liegen n einer Fleischtheke in einem Supermarkt.

    Die Pandemie rückt problematische Zustände in der Fleischproduktion ins Licht - und könnte jetzt Konsequenzen beschleunigen. Wird das Rennen mit immer neuen Billigangeboten für die Verbraucher gestoppt?

  • Stahl

    Mi., 10.06.2020

    Thyssenkrupp und RWE planen Zusammenarbeit beim Wasserstoff

    Ein Hochöfner arbeitet am Hochofen von Thyssenkrupp.

    Essen (dpa/lnw) - Die Ruhrgebietskonzerne Thyssenkrupp und RWE planen eine Zusammenarbeit beim Einsatz von Wasserstoff in der Stahlproduktion. RWE könnte an seinem Kraftwerksstandort in Lingen im Emsland mit Ökostrom grünen Wasserstoff erzeugen, der dann über Leitungen zum Hüttenwerk von Thyssenkrupp in Duisburg transportiert wird. Der Stahlhersteller will mit dem Einsatz von Wasserstoff in den Hochöfen seinen Kohlendioxidausstoß verringern.

  • Energie und Klimaschutz

    Mi., 10.06.2020

    Deutschland soll Wasserstoff-Land werden

    Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) wirbt für Wasserstoff.

    Wenn es um die Energie der Zukunft geht, fällt immer das Zauberwort Wasserstoff. Er soll die Wirtschaft am Laufen halten und zugleich das Klima schützen. Nun hat Deutschland dafür eine Strategie. Worum es geht - und warum das Thema so wichtig, aber auch so umkämpft ist.

  • Energie

    Mo., 08.06.2020

    Thyssenkrupp: Produktion von Wasserstoffanlagen hochfahren

    Die Konzernzentrale von ThyssenKrupp.

    Essen (dpa) - Der Industriekonzern Thyssenkrupp will mehr Elektrolyseanlagen zur Produktion von «grünem» Wasserstoff bauen. Ab sofort könnten pro Jahr Elektrolysezellen mit einer Gesamtleistung von bis zu einem Gigawatt gefertigt werden, teilte Thyssenkrupp am Montag mit. Mit Ökostrom erzeugter «grüner» Wasserstoff sei für eine erfolgreiche Energiewende und das Erreichen der internationalen Klimaziele unverzichtbar. Mit zunehmender Anzahl von Wasserstoffprojekten werde Thyssenkrupp die Produktionskapazitäten ausbauen.

  • Vergleichsportal

    Fr., 05.06.2020

    Ökoumlage sinkt für Haushaltsstrom um 900 Millionen

    Die geplante Absenkung der Ökostromumlage dürfte sich auf die privaten Stromkosten auswirken. Laut Check24 wäre bei einem Jahresverbrauch von 4250 Kilowattstunden 2022 eine Ersparnis von 21 Euro möglich.

    Die Bundesregierung will die Ökoumlage und die Mehrwertsteuer senken. Damit dürfte auch die private Stromrechnung niedriger ausfallen. Welche Entlastung die Vergleichsportale erwarten.

  • Bundesregierung

    Mi., 03.06.2020

    Koalition einigt sich auf Entlastung bei Stromkosten

    Berlin (dpa) - Die schwarz-rote Koalition will Bürger und Unternehmen in der Corona-Krise bei den Stromkosten entlasten. Dafür soll die EEG-Umlage zur Förderung von Ökostrom-Anlagen ab 2021 über Zuschüsse aus dem Bundeshaushalt abgesenkt werden, wie aus dem Beschlusspapier hervorgeht.