Dow-Jones-Index



Alles zum Produkt "Dow-Jones-Index"


  • Börsen

    Do., 23.05.2019

    US-Börsen: Nerven der Investoren liegen blank

    New York (dpa) - Die Anfang Mai begonnene Talfahrt an den US-Börsen hat sich noch beschleunigt. Die Furcht der Anleger vor einer Verschärfung des Handelskriegs zwischen den USA und China drückte schwer auf die Kurse. Der Dow Jones fiel um 1,11 Prozent auf 25 490,47 Punkte. Der Eurokurs erholte sich im US-Devisenhandel etwas und notierte zuletzt mit 1,1180 US-Dollar.

  • Börsen

    Mi., 22.05.2019

    US-Börse: Anleger vorsichtig - Dow tut sich schwer

    New York (dpa) - Der Handelsstreit zwischen den USA und China hat die US-Börsen weiter fest im Griff. Hatte es am Vortag noch Zeichen der Entspannung und Kursgewinne gegeben, so wurden Anleger nun wieder etwas vorsichtiger. Die US-Regierung erwägt, weiteren chinesischen Unternehmen ähnliche Beschränkungen wie dem Telekomausrüster Huawei aufzuerlegen. Der Dow Jones gab um 0,39 Prozent auf 25 776,61 Punkte nach. Der Eurokurs zeigte sich kaum verändert. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung mit 1,1156 US-Dollar.

  • Börsen

    Di., 21.05.2019

    USA lockern Huawei-Sanktionen - US-Aktienmarkt erleichtert

    New York (dpa) - Die Lockerung der US-Sanktionen gegen den chinesischen Technologiekonzern Huawei haben wieder für etwas Erleichterung am US-Aktienmarkt gesorgt. Vor allem Aktien von Apple und von Chip-Produzenten, die tags zuvor noch unter den Maßnahmen der US-Regierung gegen Huawei gelitten hatten, erholten sich. Der Dow Jones stieg um 0,77 Prozent auf 25 877,33 Punkte. Der Eurokurs zeigte sich im US-Handel kaum verändert. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung mit 1,1161 US-Dollar.

  • Börsen

    Fr., 17.05.2019

    US-Börsen: Sorgen um Handelsstreit nehmen zu

    New York (dpa) - Nach drei Gewinntagen in Folge sind die US-Aktienmärkten mit Verlusten ins Wochenende gegangen. Der Dow Jones Industrial notierte über weite Strecken moderat im Plus, fiel im späten Handel jedoch ab und schloss mit einem Minus von 0,38 Prozent bei 25 764 Punkten. Der Eurokurs zeigte sich auch im US-Handel etwas niedriger. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1160 US-Dollar.

  • Börsen

    Do., 16.05.2019

    US-Börsen: Anleger honorieren positive Konjunkturdaten

    New York (dpa) - Die US-Aktienmärkte sind dank guter Wirtschaftsdaten und Unternehmenszahlen auf Erfolgskurs geblieben. Der Dow Jones Industrial schloss mit einem Plus von 0,84 Prozent bei 25 862 Punkten. Der Eurokurs blieb wie schon im späten Europa-Geschäft 1,12 US-Dollar. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1174 Dollar.

  • Börsen

    Mi., 15.05.2019

    US-Börsen bleiben weiter auf Erholungskurs

    New York (dpa) - Nach einer leichteren Eröffnung haben die US-Aktienmärkte ins Plus gedreht und fester geschlossen. Der Dow Jones Industrial büßte im späten Handel zwar noch einen Teil seines vorherigen Gewinns ein, stieg letztlich aber immer noch um 0,45 Prozent auf 25 648 Punkte. Auslöser der sprunghaften Aufwärtsbewegung war die Kreise-Meldung, dass US-Präsident Donald Trump über eine Einführung höherer Autoimportzölle später als bislang erwartet entscheiden wird.

  • Börsen

    Di., 14.05.2019

    Dow schüttelt herbe Vortagesverluste ab

    New York (dpa) - Die Anleger an der Wall Street haben erste Entspannungssignale im Handelskonflikt zwischen den USA und China honoriert. Der Dow Jones Industrial schloss 0,82 Prozent höher bei 25 532 Punkten. Der Kurs des Euro baute seine leicht negative Tendenz aus dem europäischen Handel im US-Geschäft noch etwas aus. Zuletzt stand die Gemeinschaftswährung bei 1,1206 US-Dollar.

  • Kommentar

    Di., 14.05.2019

    Trumps Höhenflug

    Kommentar: Trumps Höhenflug

    Wem werden die Muskelspiele Trumps am Ende von Nutzen sein? Der Republikaner hat mit seiner Außen- und Handelspolitik Neuland betreten, und Prognosen zum Ausgang sind schwierig.

  • Börsen

    Mo., 13.05.2019

    Dow endet mit höchstem Tagesverlust seit Januar

    New York (dpa) - Der eskalierende amerikanisch-chinesische Handelskonflikt hat die Anleger an den US-Aktienmärkten vergrault. Der Dow Jones Industrial schloss mit einem Minus von 2,38 Prozent bei 25 324 Punkten. Mit einem höheren Tagesverlust war der US-Leitindex zuletzt am 3. Januar 2019 aus dem Handel gegangen. Der Eurokurs bewegte sich im US-Handel relativ wenig. Zuletzt kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,1229 Dollar.

  • Börsen

    Do., 09.05.2019

    Dow nach Vortags-Kursrutsch immerhin stabil

    New York (dpa) - Die Kurse an der Wall Street haben sich am Mittwoch nach dem Kursrutsch vom Vortag zumindest stabilisiert. Der Dow Jones schloss 0,01 Prozent höher bei 25 967,33 Punkten. Der Eurokurs hat sich derweil nur wenig bewegt. In New York wurden zuletzt 1,1190 US-Dollar für die Gemeinschaftswährung bezahlt.