Gmail



Alles zum Produkt "Gmail"


  • Gmail-App

    Do., 12.09.2019

    Mit einem Wisch das Postfach wechseln

    Die neue Version der Gmail-App ermöglicht es, mit einem Wisch zwischen den Postfächern zu wechseln.

    Manche Internetnutzer haben mehrere Gmail-Konten. Auf mobilen Geräten können sie nun noch schneller zwischen den Postfächern wechseln - eine Geste genügt.

  • Sicher im Netz

    Do., 05.09.2019

    Mailvelope kann nun Mails und Web-Formulare verschlüsseln

    Mailvelope hat eine neue Funktion. Seit neustem können auch über Web-Formulare gesendete Informationen mit Mailvelope verschlüsselt werden.

    Das Browser-Add-on Mailvelope ermöglicht es nun, Web-Formulare direkt zu verschlüsseln. Der Umweg über den E-Mail-Anbieter bleibt Nutzern damit erspart. Welche Vorteile die Weiterentwicklung noch bietet.

  • Telekommunikation

    Fr., 14.06.2019

    Auch Huawei verschiebt Start von Falt-Smartphone

    Peking (dpa) - Nach Samsung hat auch der chinesische Huawei-Konzern den Marktstart seines neuartigen Auffalt-Smartphones verschoben. Statt zur Jahresmitte soll das Gerät nun im September in den Handel kommen, sagte ein Huawei-Sprecher dem US-Sender CNBC. Unter anderem solle bei dem Modell Mate X die Qualität des Displays verbessert werden, sagte ein Huawei-Manager dem «Wall Street Journal». Man sei noch in Verhandlungen darüber, ob Huawei auf dem Gerät die übliche Auswahl von Google-Apps wie Gmail oder Karten installieren kann.

  • Datenschutz

    Do., 13.06.2019

    Netzagentur verliert Gmail-Streit mit Google vor EuGH

    Datenschutz: Netzagentur verliert Gmail-Streit mit Google vor EuGH

    Seit Jahren will die Bundesnetzagentur erreichen, dass Googles Gmail als Telekommunikationsdienst angemeldet wird. Der Streit ging bis vor das höchste EU-Gericht. Nun haben die Luxemburger Richter gesprochen.

  • Datenschutz

    Do., 13.06.2019

    Netzagentur verliert Gmail-Streit mit Google vor EuGH

    Luxemburg (dpa) - Die Bundesnetzagentur ist mit dem Versuch gescheitert, Webdienste wie Googles Gmail den deutschen Telekom-Bestimmungen zu unterwerfen. Solche Dienste seien nach EU-Recht keine elektronischen Telekommunikationsdienste, urteilte der Europäische Gerichtshof in Luxemburg. Demnach müssen Gmail und andere Webangebote keine neuen Verpflichtungen beim Datenschutz oder der öffentlichen Sicherheit eingehen - etwa Schnittstellen für den Datenzugriff von Ermittlungsbehörden einrichten.

  • Datenschutz

    Do., 13.06.2019

    EuGH-Urteil im Gmail-Streit zwischen Google und Netzagentur

    Luxemburg (dpa) - Im Streit zwischen Google und der Bundesnetzagentur trifft das höchste EU-Gericht am Vormittag eine möglicherweise weitreichende Entscheidung. Dabei geht es um die Frage, ob Webmail-Dienste wie Googles Gmail Telekommunikationsdienste nach EU-Recht sind. Damit gingen Verpflichtungen beim Datenschutz sowie der öffentlichen Sicherheit einher - sprich: Schnittstellen für den Datenzugriff von Ermittlungsbehörden in gesetzlich geregelten Fällen. Die Netzagentur will bereits seit 2012 erreichen, dass Google Gmail bei ihr als Telekommunikationsdienst anmeldet.

  • Netzagentur für Datenzugriff

    Mi., 12.06.2019

    EuGH entscheidet im Gmail-Streit über staatliche Überwachung

    Die Netzagentur will bereits seit 2012 erreichen, dass Google Gmail bei ihr als Telekommunikationsdienst anmeldet.

    Was ist ein Telekommunikationsdienst? Mit dieser Frage muss sich der Europäische Gerichtshof befassen. Denn diese Dienste müssen sich in Deutschland bei der Bundesnetzagentur anmelden - und Schnittstellen für den Datenzugriff einrichten. Es geht allgemein um Webdienste und speziell um Googles Gmail.

  • Google Mail Update

    Do., 31.01.2019

    Neue Gmail-App mit Phishing-Alarm

    Gmail warnt nun auch mit großen, hinterlegten Hinweisen vor Phishing-Mails.

    Gmail hat jetzt ein neues Design und neue Funktionen: die Inbox wirkt schlanker und erleichtert das hin und her mit verschiedenen Accounts. Außerdem können nun Mails im Posteingang bearbeitet werden und das, ohne die Nachricht zu öffnen.

  • Email-Dienst

    Mo., 17.09.2018

    Google stellt experimentelle Inbox-App ein

    Google stellt die Parallelentwicklung der E-Mail-App Inbox ein. Viele der Funktionen wandern zur Mutter-App Gmail.

    Google beendet den Mailservice Inbox. Viele Funktionen der Parallelanwendung wurden bereits in Gmail integriert. Ein Übergangs-Guide soll den Wechsel erleichtern.

  • Verschwommene Grenzen

    Do., 05.07.2018

    Netzagentur droht WhatsApp und Co mit strengerer Regulierung

    Das Logo der Messenger-App WhatsApp ist auf dem Bildschirm eines iPhones zu sehen.

    Europäische Telekom-Firmen sehen sich schon lange gegenüber Diensten wie WhatsApp benachteiligt, weil diese von einer lascheren Regulierung profitierten. Der Chef der Bundesnetzagentur droht jetzt mit einem härteren Durchgreifen. Zunächst hat aber der EuGH das Wort.