Mac



Alles zum Produkt "Mac"


  • Tipp für Apple-Nutzer

    Do., 21.03.2019

    Besuchte Seiten im Safari-Browser löschen

    Auch auf dem iPhone kann man die Such-Historie des Safari-Browsers löschen.

    Mehr Privatsphäre: Im Apple-Browser Safari kann man die Historie der besuchten Webseiten löschen. Das geht nicht nur im Macbook, sondern auch auf dem iPhone und iPad.

  • Rechner

    Di., 19.03.2019

    Apple rüstet iMac mit neuen Intel-Chips und Vega-Grafik auf

    Drastisch mehr Geschwindigkeit verspricht Apple für die neue Generation seiner iMacs.

    Apple-Kunden haben lange auf ein Hardware-Update warten müssen. Nun ist es so weit: Der US-Konzern hat seine iMac-Rechner technisch aufgerüstet. Zwei weitere Highlights sollen noch in diesem Jahr folgen.

  • Angeschaut und ausprobiert

    Mo., 11.03.2019

    Huawei Matebook 13 und Apple Macbook Air im Vergleich

    Sie sehen ähnlich aus und unterscheiden sich im Detail doch sehr: Apples MacBook Air (links) und Huaweis Matebook 13.

    Huawei will auch bei Notebooks in der Spitzenliga mitspielen. Dafür schickt der chinesische Hersteller das neue Matebook 13 ins Rennen. Es ist nicht nur rein optisch eine Herausforderung für Apples Macbook Air. Ein Vergleich.

  • The Australian Pink Floyd Show in der Halle Münsterland

    Mo., 11.03.2019

    Mehr kann man als Tribute-Band nicht erreichen

    Begleitet von einer imposanten Lichtshow ist The Australian Pink Floyd Show in der Halle Münsterland den Rock-Legenden einmal mehr erstaunlich nahe gekommen.

    Zum Verwechseln ähnlich: The Australian Pink Floyd Show hat die Rock-Legenden am Sonntag in der Halle Münsterland enorm originalgetreu wieder aufleben lassen. Nur statt des fliegenden Schweins kam ein anderes Tier auf die Bühne.

  • Für Apple-Nutzer

    Do., 31.01.2019

    iOS-App-Charts: Ein Held werden oder Texte verarbeiten

    "Word" von Microsoft ist mittlweile auch auf dem iPad sehr beliebt und gehört zu den meistgeladenen Apps.

    Die digitale Version eines Brettspiele-Hits hat es diese Woche in die iOS-App-Charts geschafft. Ein bekanntes Textverarbeitungsprogramm ist auch mobil ein echter App-Hit. Und etwas Arbeitserleichterung am Mac und PC verspricht eine App, die das Tablet zum Zweitmonitor macht.

  • „Weihnachten für alle“

    Mo., 17.12.2018

    Ein Zeichen für das Gute gesetzt

    Unter der Leitung von Galina Falk trug der MGV „Eintracht“ Vadrup einige Stücke vor, bevor unter anderem der Vadruper Fanfarenzug (Bild rechts) für weihnachtliche Melodien sorgte.

    Das Benefizkonzert „Weihnachten für alle“ begeisterte die Zuhörer nicht nur, sondern erbrachte auch wieder eine ansehnliche Summe für bedürftige Westbeverner.

  • Austin, Texas

    Do., 13.12.2018

    Apple steckt eine Milliarde Dollar in neuen US-Standort

    Apple hatte monatelang die Stadt für einen neuen großen Standort ausgesucht - und Austin galt bereits als aussichtsreicher Kandidat.

    Cupertino (dpa) - Apple baut für eine Milliarde Dollar einen neuen großen Standort für bis zu 15.000 Mitarbeiter in den USA auf.

  • Für Arbeiten bei Nacht

    Mi., 12.12.2018

    Office 365 für den Mac mit Dunkel-Modus

    Das Programm Office 365 für macOS enthält jetzt den Dark Mode.

    Der Dunkel-Modus erleichtert die Arbeit am Rechner in den späten Abendstunden. Nun unterstützt ihn auch Office 365 für macOS. Eines ändert sich jedoch nicht.

  • Bei Webbrowser Edge

    Fr., 07.12.2018

    Microsoft bestätigt Umstieg auf Googles Browser-Technologie

    Microsoft wird seinen Webbrowser Edge künftig auf Basis von Technologie des Rivalen Google betreiben.

    Noch vor ein paar Jahren wäre eher die Hölle zugefroren: Microsoft setzt bei seinem Webbrowser Edge künftig auf offene Software von Google. Die Nutzer sollen davon profitieren - aber es gibt auch Kritik.

  • Business- oder Zweitgerät

    Do., 29.11.2018

    Wozu Tablets in Zukunft noch gebraucht werden

    Das Tablet wird für viele zum Zweigerät auf der Couch - wie hier das Lenovo Tab 4 10 für rund 150 Euro.

    Tablets haben es nicht leicht: Seitdem Smartphones immer größer werden, stellt sich die Frage, ob es ein weiteres technisches Gerät überhaupt braucht. Die Verkaufszahlen sinken, aber Hersteller und Experten sehen für die flachen Rechner eine Zukunft.