Pedelec



Alles zum Produkt "Pedelec"


  • Unfälle

    Mi., 21.10.2020

    82-jähriger Jogger stirbt nach Zusammenstoß mit Pedelec

    Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr.

    Ahlen (dpa/lnw) - Nach einem Zusammenstoß mit einem Pedelec-Fahrer in Ahlen (Kreis Warendorf) ist ein 82 Jahre alter Jogger gestorben. Er sei am Dienstag, einen Tag nach dem Unfall, im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Warum es zu dem Zusammenstoß zwischen dem 22-Jährigen auf dem Pedelec und dem Jogger kam, sei auch zwei Tage danach noch unklar. Die beiden waren sich am frühen Montagmorgen in der Dunkelheit auf einem Geh- und Radweg entgegengekommen. Beide seien mit Lichtern ausgestattet gewesen, sagte eine Polizeisprecherin. Der jüngere Mann sei bei dem Unfall leicht verletzt worden.

  • Mobile Hilfe für zwei Räder

    Di., 20.10.2020

    Ist ein Fahrradschutzbrief sinnvoll?

    Nicht nur Autos, auch moderne Fahrräder werden immer komplizierter, bei Pannen kann Profi-Hilfe erforderlich werden.

    Pedelecs haben Konjunktur, Radeln ist hip wie lange nicht. Im Fahrwasser des anhaltenden Bike-Booms wächst das Marktangebot an Fahrradschutzbriefen, die im Pannenfall Hilfe versprechen.

  • Kriminalität

    Mo., 19.10.2020

    71-Jähriger sorgt mit Pfefferspray für Corona-Abstand

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.

    Aachen (dpa) - Mit Pfefferspray soll ein 71-Jähriger in Aachen versucht haben, andere Menschen auf Abstand zu halten. Nach Polizeiangaben von Montag hatte der Mann am Wochenende zuerst eine Gruppe von Joggern und anschließend zwei Radfahrer «völlig unvermittelt mit Pfefferspray eingenebelt». Das radelnde Ehepaar (51/49) habe «gerade noch unfallfrei» vom Pedelec steigen und die Polizei rufen können. Die Jogger seien verschwunden. Der Streife sagte der 71-Jährige, er habe die anderen aus seiner Sicht nur so auf gebührendem Corona-Abstand halten können. Er bekam eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

  • Polizei

    Mo., 19.10.2020

    73-Jährige lebensgefährlich verletzt

    Eine 73-jährige Seniorin verunglückte schwer zwischen Appelhülsen und Bösensell.

    Ein schwerer Unfall hat sich am Wochenende auf einem Wirtschaftsweg zwischen Appelhülsen und Bösensell ereignet. Eine 73-jährige Pedelec-Fahrerin erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

  • Mobile Hilfe für zwei Räder

    Fr., 16.10.2020

    Ist ein Fahrradschutzbrief sinnvoll?

    Fahrradschutzbriefe bieten mittlerweile auch der Auto Club Europa (ACE), der Automobil-Club Verkehr (ACV) oder der Auto- und Reiseclub Deutschland (ARCD) an.

    Pedelecs haben Konjunktur, Radeln ist hip wie lange nicht. Im Fahrwasser des anhaltenden Bike-Booms wächst das Marktangebot an Fahrradschutzbriefen, die im Pannenfall Hilfe versprechen.

  • Kinderhaus

    Di., 13.10.2020

    Autotür geöffnet: Pedelec-Fahrerin stürzt

    Eine plötzlich geöffnete Beifahrertür brachte eine Pedelecfahrerin zu Fall, berichtet die Polizei.

    Als eine Pedelec-Fahrerin an einem stehenden Fahrzeug vorbeifuhr, öffnete der Beifahrer plötzlich die Autotür, berichtet die Polizei.

  • Eil-Laster auf zwei Rädern

    Di., 13.10.2020

    Unterwegs mit einem S-Cargo-Bike

    Lang und schnell: Als S-Pedelec unterstützt das Load 75 HS bis zu 45 km/h. Doch dafür muss man ganz schön in die Pedale treten.

    Lastenräder sieht man immer öfter, vor allem als Pedelecs erobern sie die Städte. Selten dagegen sind S-Pedelecs, die bis 45 km/h unterstützen. Dabei taugen gerade die als Autoersatz.

  • Stellungnahme zum SPD-Antrag zur Förderung der Elektromobilität in Albachten

    Fr., 09.10.2020

    Stadt arbeitet an Strategiekonzept

    Elektroauto an der Ladestation: Albachtens SPD hatte sich dafür stark gemacht, im münsterischen Stadtteil möglichst bald Lademöglichkeiten im öffentlichen Raum zu schaffen.

    Darüber, wie das Thema Elektromobilität auf dem münsterischen Stadtgebiet strukturiert und ganzheitlich bearbeitet werden kann, machen sich Fachleute der Stadt Gedanken.

  • Heimatverein

    Mo., 05.10.2020

    Pedelec-Kursus gut besucht

    Bevor es in die Praxis ging, stand in Stenings Scheune der theoretische Teil des Pedelec-Kursus auf dem Programm.

    Der Heimatverein hat erstmals in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht Münster einen Pedelec-Kurs angeboten. Die Premiere fand großen Anklang.

  • Georg Hilbert fährt beim Stadtradeln-Wettbewerb 1309 Kilometer in drei Wochen

    Mo., 28.09.2020

    Sieger gewinnen gleich mehrmals

    Während sowohl für Georg Hilbert als auch Annette Leugermann der Helm zum Fahrradfahren dazu gehört, nimmt die 49-Jährige auch noch mit ihrer Mayla einen Hund während ihrer Touren mit.

    Annette Leugermann und Georg Hilbert haben beide gewonnen. Nicht nur bei der diesjährigen Stadtradeln-Aktion in Schöppingen, sondern vor allem im Bereich Gesundheit und Fitness.