Raumpatrouille Orion



Alles zum Produkt "Raumpatrouille Orion"


  • Hollywood im Isartal

    Fr., 01.03.2019

    Große Ausstellung zu «100 Jahre Bavaria Film»

    Ein Modell des Raumschiffes Orion.

    Die Bavaria Film feiert Geburtstag: Für eine große Ausstellung wurden viele Schätze aus dem Archiv geholt- und wird an Filmstars wie Robert Redford und Romy Schneider erinnert.

  • Abschied

    Sa., 05.05.2018

    Käpt'n Blaubär und Sir John: Wolfgang Völz ist tot

    Wolfgang Völz starb im Alter von 87 Jahren.

    Auf hoher See erlebte er dank Käpt'n Blaubär haarsträubende Abenteuer. Die Raumpatrouille Orion brachte ihn bis zu den Sternen. Mit 87 Jahren ist der Berliner Schauspieler Wolfgang Völz jetzt gestorben.

  • Film

    Fr., 04.05.2018

    Schauspieler Wolfgang Völz mit 87 Jahren gestorben

    Berlin (dpa) - Der Schauspieler Wolfgang Völz ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Nach dpa-Informationen starb er am Mittwoch. Völz stand für mehr als 600 Fernseh- und rund 150 Kinofilme vor der Kamera. Völz war Mitglied der «Raumpatrouille Orion», der Butler in der ARD-Serie «Graf Yoster gibt sich die Ehre» und Sir John in den Edgar-Wallace-Parodien «Der Wixxer» und «Neues vom Wixxer». Als Synchronsprecher lieh er seine markante Stimme Stars wie Walter Matthau, Peter Ustinov und Mel Brooks. Kindern war Völz als die Stimme von Käpt'n Blaubär aus der «Sendung mit der Maus» bekannt.

  • Kultur

    Fr., 16.09.2016

    Vor 50 Jahren hob Raumschiff «Orion» ab

    Das «Raumschiff Orion» hat das Leben von Josef Hilger beeinflusst.

    Vor 50 Jahren landete das westdeutsche Nachkriegsfernsehen mit der Science-Fiction-Reihe «Raumpatrouille Orion» einen seiner größten Erfolge. Im Rückblick ist es allerdings keine Serie über die Zukunft, sondern über die Vergangenheit.

  • Leute

    Mi., 12.08.2015

    Die Promi-Geburtstage vom 16. August 2015: Wolfgang Völz

    Schauspieler Wolfgang Völz wird 85»

    Berlin (dpa) - Als Käpt'n Blaubär erzählt Wolfgang Völz haarsträubendes Seemannsgarn in der «Sendung mit der Maus». Er ist Mitglied der «Raumpatrouille Orion» und Sir John in den Edgar-Wallace-Parodien «Der Wixxer» und «Neues vom Wixxer».

  • Auto

    Mi., 29.10.2014

    Toyota i-Road: Stadtameise aus der Zukunft

    Berlin (dpa-infocom) - Selbst der dichteste Stadtverkehr kann Spaß machen - wenn man mit dem Toyota i-Road unterwegs ist. Der elektrische Schmalspurflitzer surft förmlich durch den Stau. Dumm nur, dass seine Zukunft noch in den Sternen steht.

  • Reise

    Fr., 14.12.2012

    Dreikönigstag in Frankenwald und Science-Fiction in Bonn

    Berlin (dpa/tmn) - Traditionell oder Futuristisch: Das neue Jahr naht und mit ihm eine Reihe neuer Reisetipps. Im Frankenwald stärkt man sich beim alljährlichen Starkbierfest für die Herausforderungen, währenddessen lockt Bonn zu einer Science-Fiction-Schau.

  • NRW

    Do., 22.11.2012

    Haus der Geschichte zeigt «Science Fiction in Deutschland»

    NRW : Haus der Geschichte zeigt «Science Fiction in Deutschland»

    Bonn (dpa/lnw) - «Science Fiction in Deutschland» heißt eine Ausstellung, die von diesem Freitag bis zum 10. März 2013 im Haus der Geschichte in Bonn zu sehen ist. Mehr als 600 Objekte und Filme haben die Ausstellungsmacher zusammengetragen. Natürlich gibt es Ausschnitte aus «Metropolis» von Fritz Lang zu sehen, der in den 1920er Jahren für den Beginn des modernen Science-Fiction-Films steht. In den 50er Jahren spiegeln die Filme den Wettstreit um die Führungsrolle im All wider aber auch die Angst der Menschen vor einer Atomkatastrophe. Schließlich wird der Bogen gespannt von der «Raumpatrouille Orion» über die Perry-Rhodan-Romane bis hin zu Darth Vader aus «Star Wars».

  • Kultur

    Mo., 20.02.2012

    Dominik Grafs Hommage an TV-Autor Oliver Storz

    Kultur : Dominik Grafs Hommage an TV-Autor Oliver Storz

    Berlin (dpa) - Der Film- und Fernsehregisseur Dominik Graf («Im Angesicht des Verbrechens») hat eine berührende und informative Hommage über den im vergangenen Jahr gestorbenen TV-Autor Oliver Storz gedreht.