Spotify



Alles zum Produkt "Spotify"


  • Für iPhone und iPad

    Mi., 21.08.2019

    Top-Apps: E-Scooter ausleihen und Berge finden

    Mit der Lime-App lassen sich in der Stadt schnell und einfach E-Scooter ausleihen.

    E-Scooter erfreuen sich in den deutschen Großstädten großer Beliebtheit. Das lässt sich an den App-Charts ablesen, in denen nun ein zweiter Anbieter vertreten ist.

  • Für iPhone und iPad

    Mi., 14.08.2019

    Top-Apps: Leichte Schülerverwaltung, einfache Kommunikation

    «TeacherTool 6» ist eine App für Lehrer, die schnell auf Informationen wie Noten, Fehlzeiten oder Leistungsentwicklung zugreifen können.

    Während viele Apps ihre Plätze auch in dieser Woche verteidigen, sorgen drei Anwendungen für eine Überraschung. Unter ihnen befindet sich ein nützliches Tool für Lehrer.

  • Testergebnis

    Do., 08.08.2019

    Der sprechende Radiowecker - Lenovos Smart Clock im Test

    Lenovos Smart Clock ist neben all ihren anderen Fähigkeiten tatsächlich auch ein simpler Wecker. Hier wird gerade die Weckzeit eingestellt.

    Wer erinnert sich noch an den Radiowecker mit roter Zeitanzeige und Aufwachen mit Musik? Lenovos Smartclock ist die logische Weiterentwicklung - mit Sprachassistent und noch ein paar Extras.

  • Für iPhone und iPad

    Mi., 07.08.2019

    Top-Apps: Ahnenforschung betreiben und Bilder bearbeiten

    Mit «TouchRetouch» lassen sich unerwünschte Objekte auf Fotos schnell entfernen.

    Einige Apps lassen sich auch in dieser Woche nicht von dem Spitzenplatz verdrängen. Einer Anwendung ist hingegen der Wiedereinstieg gelungen - mit einem Tool für Hobbyfotografen.

  • Musikstreaming-Dienst

    Mi., 31.07.2019

    Spotify verfehlt eigene Ziele bei Abo-Kunden

    Spotify kann im Musikstreaming-Markt den Abstand zur Nummer zwei Apple weiter ausbauen.

    Spotify kann im Musikstreaming-Markt den Abstand zur Nummer zwei Apple weiter ausbauen - verfehlt dabei aber eigene Ziele. Die massiven Investitionen in Podcasts tragen unterdessen Früchte.

  • Für iPhone und iPad

    Mi., 31.07.2019

    Top-Apps: Zuverlässige Helfer für junge Eltern

    «Babyphone 3G» ist eine App, mit der sich Babys aus der Ferne überwachen lassen.

    «Babyphone 3G», eine App für junge Eltern, war eine Weile nicht in den Charts vertreten. Jetzt ist ihr der Wiedereinstieg gelungen. Sie ist jedoch nicht die einzige, die den Umgang mit kleinen Kindern erleichtert.

  • Internationalisierung

    Mi., 31.07.2019

    Von Streaming bis «Spawn»: Pop im digitalen Wandel

    Auslaufmodell? CDs werden immer weniger gekauft.

    Vom Audiostreaming über den gläsernen Musikhörer bis zur Künstlichen Intelligenz: Im Pop hat die Digitalisierung schon sehr weitreichenden Einfluss. Und auch der ökologische Fußabdruck beim Musikkonsum ist heute ein anderer als noch vor wenigen Jahren.

  • Für iPhone und iPad

    Mi., 17.07.2019

    Top-Apps: Selfies bearbeiten und sich verjüngen

    Mit «FaceApp - AI Face Editor» lassen sich Selfies kreativ bearbeiten.

    Blitzer PRO, GoodNotes, Amazon Prime - die Platzhirsche der App-Charts lassen auch in dieser Woche der Konkurrenz wenig Chance. Für etwas frischen Wind sorgt jedoch ein Neuzugang, mit dem iOS-Nutzer Selfies kreativ bearbeiten können.

  • Branche im Aufwind

    Do., 11.07.2019

    Musikstreaming boomt - CD-Verkauf geht zurück

    Jeder zweite Musikkonsument in Deutschland nutzt inzwischen Streaming-Angebote.

    Jahrelang kannte der Trend für Deutschlands Musikindustrie fast nur eine Richtung: abwärts. Nun kehrt der Optimismus zurück - obwohl die Hörer immer weniger CDs kaufen und Vinyl ein Nischenprodukt bleibt. Das Musikstreaming ändert alles, auch die Hörgewohnheiten.

  • Medien

    Di., 02.07.2019

    Forscher empfehlen Medien das Spotify-Prinzip im Netz

    Düsseldorf/Berlin (dpa) - Forscher empfehlen Medienhäusern das Spotify-Prinzip, um Journalismus im Internet zu vermarkten. Die Landesanstalt für Medien NRW hat am Dienstag in Berlin dazu eine Studie vorgestellt. Aussichtsreich für Journalismus im Internet seien thematisch möglichst vielfältige Plattformen, wie sie sich mit Spotify für Musik oder mit Netflix für Filme und Serien etabliert hätten. Personalisierung spiele dabei eine große Rolle. Die Preisschwelle liege bei zehn Euro im Monat.