The Voice of Germany



Alles zum Produkt "The Voice of Germany"


  • Castingshow

    Mo., 11.11.2019

    Claudia Emmanuela Santoso gewinnt «The Voice of Germany»

    Sängerin Alice Merton (l) mit der Siegerin Claudia Emmanuela Santoso beim Finale der Castingshow «The Voice of Germany».

    Für viele war der Ausgang des Finales schon lange klar: Die Favoritin Claudia Emmanuela Santoso ist die neue Stimme der Nation. Bevor es auf Tour geht, muss die Studentin allerdings erst noch eine weitere Prüfung bestehen.

  • Einschaltquoten

    Mo., 11.11.2019

    «The Voice»-Finale zieht wieder mehr Zuschauer an

    Coach Alice Merton freut sich mit Claudia Emmanuela Santoso.

    Die «Voice of Germany»-Finalisten kämpfen ein letztes Mal um die Gunst der Zuschauer - das Ergebnis überrascht nicht. Bei den Quoten holt die Finalshow wieder auf - aber der «Tatort» zieht mehr.

  • Medien

    Mo., 11.11.2019

    Claudia Emmanuela Santoso gewinnt «Voice of Germany»-Finale

    Berlin (dpa) - Die Musikwissenschaftsstudentin Claudia Emmanuela Santoso ist die neue «Voice of Germany». Die 19-Jährige gewann am Abend mit großem Vorsprung die neunte Staffel der Castingshow auf ProSieben und Sat.1. Betreut wurde sie von der Sängerin Alice Merton. Damit gewann das erste Mal ein Frauen-Duo die Musikshow. In dem über dreistündigen Live-Finale aus Berlin-Adlershof überzeugte Santoso die Fernsehzuschauer bei jedem ihrer drei Auftritte.

  • TV-Tipp

    So., 10.11.2019

    The Voice of Germany (Finale)

    Die Coaches: Mark Forster (l-r), Rea Garvey, Alice Merton und Sido.

    Fans der Castingshow «The Voice of Germany» freuen sich auf ein musikalisch anspruchsvolles Finale. Doch die Auftritte der Kandidaten werden heute nicht mehr nur im Fernsehen verfolgt.

  • „Talk in Hansell“ am 22. November / Kartenvorkauf läuft

    Mi., 06.11.2019

    Gäste haben viel zu erzählen

    Freuen sich auf spannende Gespräche (v.l.): Roland Busch, Franziska Mahlmann, Ulrike Fischer, Eva Lörcks und Christa Kienast.

    Am 22. November feiert „Talk in Hansell“ Premiere. Zahlreiche spannende Persönlichkeiten werden interviewt.

  • Aus in den Sing-offs

    So., 03.11.2019

    In den Sing-offs kam das Aus

    „How will I know“ von Whitney Houston war das Lied, mit dem Denis Henning in den „Sing offs“ angetreten war und durch die Reihen positive Kritiken erntete – dennoch reichte es am Ende nicht und er musste den Hot-Seat wieder verlassen.

    Für den Gronauer Denis Henning ist der Traum „The Voice of Germany“ zu gewinnen ausgeträumt. Drei von fünf Runden erreicht zu haben sieht er als einen persönlichen Erfolg an und will der Musik auch in Zukunft treu bleiben.

  • Public Viewing in der Concordia

    Do., 31.10.2019

    In den „Sing offs“ geht es ums Ganze

    Heute Abend wird im Fernsehen mitzuerleben sein, ob Denis Henning es bei „The Voice of Germany“ in die Live-Shows geschafft hat.

    Durchstarten oder Endstation? Die Frage, wie es beim Gronauer „The Voice of Germany“-Teilnehmer Denis Henning weitergeht, wird am heutigen Donnerstag nach 20.15 Uhr beantwortet.

  • The Voice of Germany

    Mo., 21.10.2019

    Linus Hemker scheidet in den Battles aus

    Linus Hemker aus Wüllen ist nach dem dritten Battle bei The Voice of Germany ausgeschieden.

    Für Linus Hemker verliefen die dritten Battles nicht wie erhofft. Denkbar knapp schied er gegen seine Duettpartnerin Noemi Treude aus. Die Juroren taten sich mit der Entscheidung sichtbar schwer. Doch dem 20-Jährigen winkt eine zweite Chance.

  • Jo Marie Dominiak muss bei „The Voice of Germany“ kräftig zittern

    Fr., 18.10.2019

    Dank Rapper Sido eine Runde weiter

    Erst freute sich Jo Marie Dominiak (r.) für „Battle“-Konkurrent Jannik Föste (hier gefeiert von Moderatorin Lena Gercke), dann durfte sie selbst übers Weiterkommen jubeln.

    Tolle Stimme! Und trotzdem musste Jo Marie Dominiak um ihr Weiterkommen bei „The Voice of Germany“ zittern.

  • Gronauer Denis Henning bei „The Voice of Germany“

    Fr., 18.10.2019

    Von der Dusche in die „Sing offs“

    Moderatorin Lena Gercke (Mitte) hob den Arm von Denis Henning (r.) wie nach einem Boxkampf als Battle-Sieger in die Höhe.

    Bei den „Blind Auditions“ hatte er abgeräumt und es ins Team Sido geschafft. Mit Spannung erwarteten die Besucher des Public Viewing am Donnerstag die Entscheidung des Coaches zum Auftritt von Denis Henning in der zweiten Runde der Talent-Show bei den Battles. Sein Gegner Bastian Springer hatte sich im Vorfeld als feierfreudig präsentiert.