Windows 10



Alles zum Produkt "Windows 10"


  • Unaufgeforderte Hilfe

    Do., 10.10.2019

    Unterstützung bei Windows 10 ausschalten

    Wenn Windows 10 unaufgefordert Hilfeseiten im Browser öffnet, lässt sich das mit wenigen Klicks abschalten.

    Meistens ist Hilfe gern gesehen. Wenn sie aber unaufgefordert kommt, kann das nerven. Windows-10-Nutzer müssen sich das nicht bieten lassen.

  • Updates und Co.

    Di., 08.10.2019

    Sieben goldene Regeln für mehr IT-Sicherheit

    Anmeldung nur mit einem Passwort sowie einem aufs Smartphone gesendeten Code: Eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bietet Nutzern zusätzliche Sicherheit.

    Ransomware, Phishing, Viren: Ein unbedachter Klick im Browser kann ausreichen und schon landet Schadsoftware auf dem Computer. Mit etwas Strategie und Verstand surft man aber stets sicher im Netz.

  • Windows 10

    Do., 29.08.2019

    Schnellerer Zugriff auf wichtige Ordner und Apps

    Wer schnell auf wichtige Dateiordner zugreifen will, kann diese bei Windows 10 in die Symbolleiste integrieren. Häufig genutzte Apps lassen sich wiederum in der Taskleiste anheften.

    Windows 10 bietet die Möglichkeit, Symbol- und Taskleisten zu bestücken. Auf diese Weise gelangen Nutzer schneller an wichtige Ordner und Apps. Hierfür sind nur wenige Schritte erforderlich.

  • Windows 10

    Fr., 16.08.2019

    Was lahme Rechner flott macht

    Gibt Windows 10 den störrischen Esel, können sich Nutzer oft mit einen Neustart behelfen.

    Der Arbeitsspeicher (RAM) ist mit vier Gigabyte oder mehr gut bestückt. Eine schnelle SSD ist an Bord. Und trotzdem wird die Arbeit am Rechner zur Geduldsprobe? Dann muss Windows 10 auf die Hebebühne.

  • Sonderkonjunktur

    Do., 15.08.2019

    PC-Marktführer Lenovo steigert Quartalsgewinn deutlich

    Der weltgrößte PC-Hersteller Lenovo hat im vergangenen Quartal von einem überraschenden Nachfrageschub auf dem lange schwächelnden Markt profitieren können.

    Der chinesische PC-Riese Lenovo kommt bisher unbeschadet durch den Handelskonflikt zwischen Washington und Peking. Eine Sonderkonjunktur durch den Umstieg auf das aktuelle Windows 10 in Unternehmen trägt dazu bei. Doch das nächste Jahr wird schwieriger.

  • Angeklickt & angetippt

    Di., 30.07.2019

    Screenshots sind unter Windows 10 ein Kinderspiel

    Mit Windows 10 von Microsoft gibt es verschiedene Wege eine Bildschirmaufnahme zu tätigen.

    Ob Anleitungen oder Fehlermeldungen - Mit Screenshots wird allerhand Nützliches festgehalten. Windows 10 bietet verschieden Optionen an, um ein Bildschirmfoto aufzunehmen. Wie man genau vor geht:

  • Support noch bis Januar 2020

    Di., 23.07.2019

    Die Tage von Windows 7 sind gezählt - Wie geht es weiter?

    Gefahr von Malware-Befall: Nach dem Supportende Mitte Januar 2020 versorgt Microsoft Windows 7 nicht mehr mit Sicherheitsupdates.

    Ein gutes Jahrzehnt hat Windows 7 auf dem Buckel. Trotzdem läuft das Betriebssystem noch auf Millionen Rechnern weltweit. Doch bald lässt Microsoft den Support auslaufen. Nutzer müssen handeln.

  • Software-Dino

    Mo., 15.07.2019

    Was das Support-Ende für Windows 7 für Nutzer bedeutet

    Windows 7 wird von Microsoft nicht mehr lange unterstützt.

    Es hat schon einige Jahre auf dem Buckel und bald drohen Nutzern klaffende Sicherheitslücken. Microsoft will den Support für Windows 7 einstellen - und das schon in wenigen Monaten. Was sollten Nutzer jetzt tun?

  • Microsoft-Betriebssystem

    So., 14.07.2019

    Support-Ende für Windows 7 - Ein Software-Dino verschwindet

    Ab dem 14. Januar 2020 stellt Microsoft den Support für das Betriebssystem Windows 7 ein.

    Es hat schon einige Jahre auf dem Buckel - nun kommt das Ende des Supports für Windows 7 in Sicht. Danach drohen Nutzern klaffende Sicherheitslücken. Die Zeit läuft.

  • Lösung angekündigt

    Mo., 08.07.2019

    Neues Windows 10 fällt für ältere Macs vorerst ins Wasser

    Das aktuellste Windows 10 kann auf Apple-Rechnern derzeit nicht genutzt werden, wenn sie vor 2012 hergestellt wurden.

    Wer auf einem älteren Apple-Rechner als zweites Betriebssystem das neue Windows 10 aufspielen will, kommt derzeit nicht weit. Microsoft will das ändern. Nutzer müssen sich aber noch ein wenig gedulden.