iPhone



Alles zum Produkt "iPhone"


  • Top Ten

    Mi., 22.05.2019

    iOS-Games: Abenteuer auf See und in traumartigen Inselgärten

    «WoodieHoo Piraten» lädt die Spieler dazu ein, Kraken zu füttern, Schiffe zu reparieren oder in der Piratenbar zu musizieren.

    Während viele iOS-Games auch in dieser Woche ihre Plätze behaupten, steigen zwei Spiele neu in die Charts ein. Beide ermöglichen ein Abenteuer - jedoch an unterschiedlichen Ort.

  • Für iPhone und iPad

    Mi., 22.05.2019

    Top-Apps: Mitsingen und auf witzige Weise chatten

    Die App «Eurovision Song Contest» lieferte Zusatzinformationen zum Event.

    Vor kurzem fand der Eurovision Song Contest in Tel Aviv statt. Die dazugehörige App hat es in den Charts sofort nach oben geschafft. Ebenfalls erfolgreich ist in dieser Woche ein Messaging-Dienst.

  • Streaming-Schnittstelle

    Mi., 22.05.2019

    iPhones verstehen sich nun mit Airplay-2-Fernsehern

    Apple hat die iOS-Version 12.3 für iPhones und iPads veröffentlicht.

    Apple hat iOS 12.3 veröffentlicht. Videos, Fotos und Musik können nun vom iPhone direkt auf das TV-Gerät übertragen werden. Das Update enthält zudem Fehlerbehebungen und Verbesserungen in Sachen Sicherheit.

  • Für Apple-Nutzer

    Mi., 15.05.2019

    iOS-Games: «El Presidente» behauptet sich in den Top Ten

    Bei dem Spiel «Tropico» geht es darum, eine unterentwickelte Nation zu modernisieren.

    Wie ist es, ein frisch gewählter Anführer einer unterentwickelten Nation zu sein? Das Spiel «Tropico» gibt iOS-Nutzern die Chance, sich in dieser Rolle auszuprobieren - ein Angebot, das gut ankommt.

  • Für iPhone und iPad

    Mi., 15.05.2019

    Top-Apps: Aufs Wetter einstellen und Bilder bearbeiten

    «WeatherPro» gibt hochwertige und stets optimierte Prognosen zum Wetter für mehr als zwei Millionen Orte weltweit ab.

    Viele Apps sind praktische Tools für den Alltag. Zwei von ihnen buhlen derzeit besonders um die Gunst der Nutzer. Die eine Anwendung versorgt Outdoor-Gänger mit zuverlässigen Wetterdaten, die andere hilft bei der Bearbeitung von Selfies.

  • Kartellklage in den USA

    Di., 14.05.2019

    Oberstes US-Gericht lässt App-Store-Klage gegen Apple zu

    Das Logo des App Store auf dem Bildschirm eines iPhones.

    Apps auf dem iPhone kann man nur über Apples Plattform laden. Klagende US-Verbraucher wollen diese Einschränkung kippen. Apple wollte, dass die Klage abgewiesen wird, doch das Oberste US-Gericht weigerte sich.

  • Unternehmen

    Di., 14.05.2019

    Oberstes US-Gericht lässt App-Store-Klage gegen Apple zu

    Washington (dpa) - Der Oberste Gerichtshof der USA hat eine Kartellklage gegen Apple zugelassen. Damit wollen Verbraucher erzwingen, dass Apps für iPhone und iPad am Konzern vorbei direkt den Kunden angeboten werden können. Aktuell können Anwendungen für die Mobil-Geräte nur über Apples App Store geladen werden. Apple überprüft sie und kann sie bei Regelverstößen aus dem App Store verbannen. Die Kläger argumentieren, Apple habe den Markt für Apps auf iPhone und iPad widerrechtlich monopolisiert.

  • Für Apple-Nutzer

    Do., 09.05.2019

    iOS-Game-Charts: Weltraumabenteuer und Pferderennen

    Bei «Earth Impact» erfahren iOS-Nutzer, welch gewaltige Zerstörungskraft von Asteroiden ausgeht.

    Die Game-Charts begrüßen zwei Neulinge. Während einer von ihnen durch spannende Pferderennen überzeugt, macht es der andere möglich, die zerstörerische Kraft von Asteroiden zu testen.

  • Für iPhone und iPad

    Do., 09.05.2019

    Top-Apps: Auf coole Art chatten und smart einkaufen

    Die App «PAYBACK - Karte, Coupons, Geld» ist ein Shopping-Assistent, der sich an die persönlichen Kaufgewohnheiten und Interessen der Nutzer anpasst.

    Anonyme Fragen schicken lassen und sie originell beantworten: Darum geht es in einer App, die es diese Woche in die Charts geschafft hat. Eine andere landet aus dem Stand sogar auf dem Treppchen.

  • «Dark Theme» und Datenschutz

    Do., 09.05.2019

    Googles Android Q orientiert sich am iPhone

    Android Q bringt auch weitere Möglichkeiten zur digitalen Enhaltsamkeit mit. Digital Wellbeing erlaubt nun noch genauere Blockierungs- und Stummschaltungseinstellungen.

    Im Herbst kommt Googles Android Q. Die neue Betriebssystem-Version bringt einige Änderungen, die unter anderem die Batterielaufzeiten von mobilen Geräten verlängern sollen. Außerdem wird es eine Innovation geben, die erst durch maschinelles Lernen möglich wurde.