Anerkennung



Alles zum Schlagwort "Anerkennung"


  • Anerkennung für Mathilde Thüß

    Fr., 08.01.2021

    Das große Ganze im Blick

    Mathilde Thüß (l.) erhielt von der SPD-Fraktionsvorsitzenden Andrea Kleene-Erke einen Präsentkorb mit Leckereien gefüllt – ein Symbol der Wertschätzung und Anerkennung für viele Jahre engagierte Ratsarbeit.

    Mathilde Thüß war viele Jahre lang als SPD-Ratsmitglied aktiv. Jetzt möchte sie sich auch anderen privaten Hobbys widmen. Als Anerkennung erhielt sie jetzt einen Präsentkorb.

  • Tierschutzverein erhält Heimatpreis zur Anerkennung der Arbeit

    So., 27.12.2020

    Ehrenamt kennt keine Feiertage

    Christa Hartmann (v.l.), Nadine Hartmann und Lilly Klöpper präsentieren drei der Katzen, denen der Tierschutzverein eine Heimat geboten hat. Sie leben im Katzenhaus, das in den vergangenen Monaten zahlreiche Verbesserungen erfahren hat. Und weitere sollen im neuen Jahr in Angriff genommen werden.

    Heiligabend? Natürlich! Silvester? Ja, auch. An 365 Tagen im Jahr kümmern sich ehrenamtlich Engagierte um die Katzen, denen der Tierschutzverein Gronau und Umgebung Obdach gewährt. Die Helferinnen freuen sich über Unterstützung – und ganz aktuell über die Auszeichnung mit dem Heimatpreis.

  • Französischer Meister

    Mi., 23.12.2020

    Tuchel wünscht sich mehr Anerkennung für PSG-Team

    Thomas Tuchel ist der Trainer von Paris Saint-Germain.

    Paris (dpa) - Trainer Thomas Tuchel vom französischen Meister Paris Saint-Germain vermisst manchmal die Wertschätzung für die Leistungen seiner Mannschaft.

  • Royale Anerkennung

    Fr., 18.12.2020

    Prinz Charles sortiert Briefe

    Der britische Prinz Charles beim Sortieren von Briefen.

    Für die Mitarbeiter der Post ist die Weihnachtszeit besonders anstrengend. Prinz Charles half kurz beim Sortieren der Briefe und Karten aus.

  • Digitaler Adventskalender

    So., 29.11.2020

    Domfreunde danken Franziskus-Personal

    Auf dem Domplatz drehten die Domfreunde das Video – mit dabei Stefan Nacke (2.v.l.), Peter Glahn (4.v.r.) und Magdalena Fuest-Wenner (r.), Vereinsmitglied und Lehrerin an der Hildegardisschule.

    Als Dank und Anerkennung für das Pflegepersonal und die Mediziner des St.-Franziskus-Hospitals haben die Domfreunde einen Videoclip für den digitalen Adventskalender gedreht.

  • Anerkennung der Lebensleistung

    Mi., 21.10.2020

    Das muss man zur Grundrente wissen

    Lange gearbeitet und trotzdem wenig Rente? Die Grundrente beschert vielen ab 2021 ein Plus.

    Lange gearbeitet, trotzdem wenig Rente: Das ist für viele Realität. Mit der Grundrente sollen langjährig Versicherte von 2021 an einen Aufschlag auf ihre Minirenten bekommen. Wie geht das vor sich?

  • Firma vorzeitig verlassen

    Di., 06.10.2020

    Anerkennung als Arbeitsunfall? Witwe zieht vor Bundesgericht

    Das Bundessozialgericht in Kassel.

    Ein Mann verlässt plötzlich seinen Arbeitsplatz und verunglückt tödlich. Seine Frau kämpft jahrelang vor Gericht um eine Anerkennung als Arbeitsunfall. Nun entscheidet das Bundessozialgericht.

  • „Zahlungen zur Anerkennung des Leids“

    Di., 29.09.2020

    Bistum zahlt Missbrauchsopfern Geld aus Bischofskasse

    „Zahlungen zur Anerkennung des Leids“: Bistum zahlt Missbrauchsopfern Geld aus Bischofskasse

    Um die von der der Deutschen Bischofskonferenz beschlossene „Zahlungen zur Anerkennung des Leids“ an Opfer sexualisierter Gewalt leisten zu können, will das Bistum Münster Geldanlagen des Bischöflichen Stuhls in Höhe von rund 5,2 Millionen Euro veräußern. Das teilte das Generalvikariat am Dienstag mit.

  • Kommunen

    So., 13.09.2020

    Laschet: Ergebnis auch Anerkennung für Weg während Pandemie

    NRW-Ministerpräsident Armisch Laschet (CDU) gibt ein Statement.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der nordrhein-westfälische CDU-Vorsitzende und Ministerpräsident Armin Laschet hat den Sieg seiner Partei bei den NRW-Kommunalwahlen als Anerkennung für den «Weg von Maß und Mitte in der Pandemie» bezeichnet. Laschet sagte am Sonntagabend in Düsseldorf, dieser Weg «war richtig, ist richtig und bleibt in Zukunft auch richtig» für Nordrhein-Westfalen.

  • Ungeliebte Königstochter

    Do., 10.09.2020

    Delphine Boël und ihr Kampf um Anerkennung

    Delphine Boël lässt nicht locker.

    Jahrelang hat die Künstlerin Delphine Boël darum gekämpft, von Belgiens ehemaligem König als Tochter anerkannt zu werden. Ein DNA-Test hat bereits gezeigt, dass Albert II. tatsächlich ihr Vater ist. Nun gab es eine letzte Anhörung vor Gericht.