Bauchweh



Alles zum Schlagwort "Bauchweh"


  • Bauchweh oder Durchfall

    Mo., 10.08.2020

    Zöliakie-Anzeichen oft schon im Kindesalter

    Bei Zöliakie führt der Verzehr von in Getreide enthaltenem Gluten zu Entzündungen im Dünndarm.

    Zöliakie ist eine chronische Erkrankung des Dünndarms. Sie beginnt oft schon im Kindesalter und hat gewisse Anzeichen. Diese richtig zu deuten, ist aber gar nicht so einfach.

  • Sensible Nerven

    Fr., 03.01.2020

    Kinder-Bauchweh als Hinweis auf Reizdarm

    Immer wieder und rund um den Bauchnabel: Solche Schmerzen können bei Kindern ein Hinweis auf das Reizdarmsyndrom sein.

    Manchmal ist es nur das falsche Essen - oder die Mathearbeit am nächsten Morgen. Bauchweh bei Kindern kann aber auch ernsthafte Ursachen haben, darunter das Reizdarmsyndrom.

  • Dreimonatskoliken

    Di., 08.10.2019

    Tipps gegen Baby-Bauchweh

    Milch ist wichtig - kann aber auch Bauchweh verursachen. Eltern sollten deshalb darauf achten, dass beim Füttern nicht zu viel Luft in den Magen gelangt.

    Nächtelanges Geschrei und miese Laune: Wenn das Baby Bauchweh hat, leidet meist die ganze Familie mit. Ganz verhindern lassen sich die Dreimonatskoliken nicht. Es gibt aber Tipps, die helfen.

  • Nachgefragt

    Di., 23.07.2019

    Gibt es von Kirschen und Wasser wirklich Bauchweh?

    Kirschen sollten vor dem Essen gründlich gewaschen werden - nach dem Verzehr der Früchte ist es heute aber kein Problem mehr, Wasser zu trinken.

    Oma und Opa haben es gesagt und deren Eltern haben es auch schon immer behauptet: Wasser zu Kirschen zu trinken, führt zu Bauchweh. Was ist dran an dem Mythos?

  • Nur selten akut

    Do., 11.07.2019

    So oft müssen Kinder zum Arzt

    Krank beim Kinderarzt: Vor allem die ganz Kleinen müssen noch häufig in die Akut-Sprechstunde, wie eine aktuelle Studie zeigt.

    Schnupfen, Fieber, Bauchweh - wenn den Kleinen etwas fehlt, gehen Eltern mit ihnen meist zum Arzt. Doch wie oft ist das eigentlich der Fall? Eine Umfrage gibt Aufschluss.

  • Veranstaltungsreihe zur seelischen Gesundheit

    Di., 22.01.2019

    Von Bauchweh bis Demenz

    Wenn Kinder über Schmerzen klagen, kann eine seelische Erkrankung dahinter stecken. Die Veranstaltungsreihe „Alex-Talk“ informiert über Aspekte seelischer Gesundheit.

    Warum klagt mein Kind jeden Morgen über Bauchweh? Welche Unterstützung kann ich als pflegender Angehöriger erfahren? Können die Inhaltsstoffe der Cannabis-Pflanze eventuell ein neues Heilmittel zur Behandlung von Depressionen, Alzheimer, Schmerzen und anderen Erkrankungen sein?

  • Spezielle Ernährung notwendig?

    Mo., 14.05.2018

    Verdacht auf Kuhmilchallergie mit Kinderarzt besprechen

    Auf Kuhmilch basierende Babynahrung kann bei Kindern Allergien auslösen. Treten Beschwerden auf, ist ein Kinderarzt zu konsultieren.

    Für Neugeborene ist Muttermilch das Beste. Auf Kuhmilch reagieren einige Babys dagegen allergisch. Dies ist an Symptomen wie Durchfall oder Bauchweh zu erkennen. Bei Verdacht sollten Eltern schnell handeln und mit ihrem Kind einen Arzt aufsuchen.

  • Tipps bei Bauchweh

    Di., 21.03.2017

    Mit wiederkehrenden Bauchschmerzen zum Arzt

    Bauchschmerzen können unterschiedliche Ausprägungen und Ursachen haben. Über Monate wiederkehrende Schmerzen sollten nicht unterschätzt und ärtzlich abgeklärt werden.

    Fast jeder leidet immer mal wieder unter Bauchschmerzen. Doch wann sind diese harmlos und wann ist eine ärtzliche Untersuchung nötig? Magen-Darm-Ärzte erklären, worauf zu achten ist und bei welchen Symptomen dringend Handlungsbedarf besteht.

  • Tipps zur Winterfütterung

    Do., 05.01.2017

    Auch Vögel bekommen Bauchweh

    Vogelhäuschen werden nicht nur bei Schnee gerne angesteuert. Heimische Piepmätze freuen sich immer über ein paar Körner. „Gerade kleine Vögel haben es schwer in der aufgeräumten Landschaft“, erklärt Stefan Beike von der LANUV-Außenstelle in Metelen..

    Vogelhäuschen werden nicht nur bei Schnee gerne angesteuert. Heimische Piepmätze freuen sich immer über ein paar Körner. „Gerade kleine Vögel haben es schwer in der aufgeräumten Landschaft“, erklärt Stefan Beike von der LANUV-Außenstelle in Metelen.

  • Intoleranz und Allergie

    Mi., 13.07.2016

    Beschwerden durch Milchprodukte: Intoleranz und Allergie

    Laktase-Tabletten sind bei einer Milchzucker-Unverträglichkeit kein Garant für einen beschwerdefreien Verzehr von Milchprodukten.

    Nicht hinter jedem Bauchweh steckt eine Unverträglichkeit oder Allergie. Besonders Milchprodukte stehen aber oft im Verdacht. Ob man wirklich eine Laktoseintoleranz oder Kuhmilcheiweißallergie hat, sollte ein Arzt abklären. Dann kann man seine Ernährung anpassen.