Belang



Alles zum Schlagwort "Belang"


  • Fußball

    Fr., 20.09.2019

    Ohne Suttner im Derby: Funkel: Gladbach-Pleite ohne Belang

    Fußball: Ohne Suttner im Derby: Funkel: Gladbach-Pleite ohne Belang

    Düsseldorf (dpa) - Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf muss am Sonntag im Nachbarschaftsduell bei Borussia Mönchengladbach auf Markus Suttner verzichten. «Er hat einen falschen Schritt gemacht und fällt am Sonntag aus», sagte Trainer Friedhelm Funkel am Freitag über den österreichischen Defensivspieler. Die Fortuna muss in Gladbach zudem auf die ohnehin verletzten Alfredo Morales, Marcel Sobottka und Aymane Barkok verzichten.

  • Zum Tod von Hans-Jürgen Vicariesmann

    Fr., 19.07.2019

    Fürsprecher für die Belange Behinderter

    Hans-Jürgen Vicariesmann mit seiner Ehefrau Wally (l.)und Ursula Woltering, Fachbereichsleiterin Soziales bei der Stadt Ahlen.

    Trauer um Hans-Jürgen Vicariesmann. Er starb im Alter von 73 Jahren. Hier ein Nachruf.

  • Pfarreirat hat Belange zweier Gemeinden im Blick

    Mo., 15.04.2019

    Traditionen schwinden langsam

    Der Pfarreirat der Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt: (v.l.) Pfarrer Matthias Wiemeler, Markus Musholt, Sandra Olbring, Brigitte Nacke, Melanie Tenhagen (beratendes Mitglied ohne Stimmrecht), Benedikt Rake, Rita Gesenhues, Ingrid Grotholt, Markus Skaloud, Silke Lösing, Ulla Schönebeck, Matthias Dornbusch und Georg Garming (Vertreter Kirchenvorstand). Es fehlt Anne-Kathrin Vogel.

    Mit einer riesigen Aufgabe vor der Brust war der neue Pfarreirat der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt im Dezember 2013 gestartet. Die spirituellen und weltlichen Belange der beiden Gemeindeteile Alstätte und Ottenstein mussten unter einen Hut gebracht werden – und zwar so, dass sich niemand benachteiligt fühlt.

  • Basketball: Frauen-Landesliga

    Mo., 17.12.2018

    Arminia Ochtrup in allen Belangen unterlegen

    Kathrin Fontein (r.) konnte gegen Citybaskets Recklinghausen III wenig ausrichten.

    Mit einer deutlichen 34:72-Heimniederlage gegen die Citybaskets Recklinghausen III haben sich Arminia Ochtrups Basketballerinnen in die Winterpause verabschiedet. Dass die Töpferstädterinnen als Letzter Weihnachten feiern, kommt noch dazu. Entsprechend bedient war Trainer Thomas Oeinck.

  • Fußball: Kreisliga A2

    Do., 04.10.2018

    SV Rinkerode gegen Davensberg „in allen Belangen unterlegen“

    Nicolas Ruß verursachte einen Elfmeter.

    Fußballerisch: Ebbe. Kämpferisch: Ebbe. Endergebnis: Ein 1:3. Für den SV Rinkerode hatte sich der Feiertags-Ausflug zum SV Davaria Davensberg höchstens aus Sightseeing-Gesichtspunkten gelohnt.

  • Verwaltung auf Zahn fühlen

    Fr., 28.09.2018

    Bösenseller pochen auf ihre Belange

    Der Preußen-Adler sucht weiter einen Standort für seinen „Horst“.

    Bürger aus Bösensell nutzten abermals die Einwohnerfragestunde im Rat, um der Verwaltungsspitze auf den Zahn zu fühlen. Auslöser waren das geplante Gewerbegebiet gegenüber Bus Rohlmann und die weiterhin im Raum stehenden Planungen fürs Preußen-Stadion.

  • Frauenfußball-Bezirksliga: Fortuna Gronau - FC Galaxy Steinfurt

    Mo., 19.03.2018

    Steinfurt in allen Belangen unterlegen

    Der FC Galaxy hatte in Gronau nichts zu bestellen. 

    Mit 0:7 (0:4) unterlagen die Damen des FC Galaxy beim Tabellenzweiten Fortuna Gronau und waren in dieser Partie in allen Belangen unterlegen.

  • Gewerkschaften sehen sich als Partner für Grenzpendler

    Mi., 06.12.2017

    „Wir gehen auf individuelle Belange ein“

    Volker Nicolai-Koß (l.) und Hans Hupkes sehen in den Gewerkschaften wichtige Partner für Grenzpendler.

    Was braucht ein Arbeitnehmer, der wegen Blitzeis zu spät zur Arbeit kommt, am dringendsten? Rechtssicherheit! Die Gewerkschaften hierzulande können ein Lied davon singen, sagt Gewerkschaftssekretär Volker Nicolai-Koß vom DGB in der Region Münsterland. „Auskünfte dieser Art zu geben, gehört zu unseren klassischen Aufgaben“. Niederländer gehen wesentlich lockerer mit so einem Thema um. „Da ruft man den Chef an und sagt, dass es ein bisschen später wird. Da wird kein großes Bohei drum gemacht“, schildert Hans Hupkes vom Gewerkschaftsbund FNV in Twente. Alles locker also im Staate Niederlande? „Nun“, schränkt Hupkes ein, „wenn der Chef in solch einem Fall Fünfe gerade sein lässt, erwartet er im Gegenzug dieselbe Flexibilität von seinen Mitarbeitern und eine höhere Verantwortung für das Unternehmen.“ Auch dass man mitdenkt und seine Meinung sagt, ist in Betrieben jenseits der Grenze durchaus üblich. Diese Freiheiten haben ihren Preis: „Bei uns werden deutlich mehr unbezahlte Überstunden geleistet als in Deutschland“, sagt Hupkes.

  • Neue Geschäftsstelle

    Di., 19.09.2017

    Ansprechpartner in allen Belangen des Sports

    Neue Geschäftsstelle: Ansprechpartner in allen Belangen des Sports

    Der Turngau Münsterland geht neue Wege: Er eröffnete eine Geschäftsstelle in Lienen.

  • Fußball: Jugendturniere

    Di., 06.06.2017

    SV Herbern feiert Sieg Nummer fünf beim Pfingstturnier

    So feierten die E 2-Junioren des SV Herbern den Sieg beim eigenen Turnier am Montag. Nach dem Finalsieg im Neunmeterschießen war der Jubel bei der E 1 des TuS Ascheberg grenzenlos.

    Der SV Herbern genoss ein in allen Belangen erfolgreiches Pfingstturnier. Noch wichtiger als die fünf Siege der eigenen Nachwuchsmannschaften war den Verantwortlichen das Feedback der Gäste.