Bundestagsabgeordnete



Alles zum Schlagwort "Bundestagsabgeordnete"


  • Rettungspakete auch für Jugendherbergen

    Fr., 10.07.2020

    Nottuln setzt auf Familien

    Die Folgen der Corona-Pandemie beschrieb Herbergsleiter Christoph Zumbülte (3.v.l.) dem Bundestagsabgeordneten Marc Henrichmann (2.v.r.) sowie Roswitha Roeing-Franke, Josef Lütkecosmann, Josef Dirks und Paul Leufke (v.r.) von der CDU Nottuln.

    Die Corona-Pandemie hat auch die Jugendherberge Nottuln schwer getroffen. Das berichtete jetzt der Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann, der die Einrichtung besuchte. Und er versprach Hilfe.

  • Reinhold Sendker bei Wolfgang Annen zu Gast

    Mo., 29.06.2020

    Gewerbesteuerausfall ausgleichen

    Bei seinem jüngsten Besuch in Ostbevern informierte der Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker Bürgermeister Wolfgang Annen, die stellv. Bürgermeisterin Mathilde Breuer, den CDU-Ortsvorvorsitzender sowie Kreistagsmitglied Dr. Susanne Lehnert über das Konjunkturpaket, welches die Bundesregierung als Rettungsschirm für die Kommunen geschnürt hat.

    Der Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker war in der Bevergemeinde zu Gast und erläuterte die Maßnahmen des Konjunkturpaketes.

  • CDU-Hoffnungsträger

    Do., 18.06.2020

    Amthor nach Lobbyismus-Vorwürfen in der Klemme

    CDU-Politiker Philipp Amthor beim Treffen des Kreisverbandes Ludwiglust-Parchim.

    Die CDU in Mecklenburg-Vorpommern sucht einen neuen Chef. Lange galt der Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor dafür als sichere Bank. Doch öffentlich gewordenen Lobbyismus-Vorwürfe kratzen am Lack des 27-Jährigen, dessen Aufstieg in der Partei unaufhaltsam schien.

  • Interview mit Bundestagsabgeordneter

    Fr., 29.05.2020

    Kathrin Vogler über Schlachtbetriebe: "Regelungen zu lasch"

    Interview mit Bundestagsabgeordneter: Kathrin Vogler über Schlachtbetriebe: "Regelungen zu lasch"

    Massive Kritik und regelrechtes Entsetzen haben die Corona-Ausbrüche in der im Nachbarkreis Coesfeld ansässigen Großschlachterei Westfleisch und anderswo ausgelöst – und hektische Betriebsamkeit der Politik. Kreisredakteur Michael Hagel hat mit der Emsdettener Bundestagsabgeordneten Kathrin Vogler (Linke) darüber gesprochen.

  • Gronau

    Sa., 09.05.2020

    Sprechstunde von MdB Arndt-Brauer

    Ingrid Arndt- Brauer (MdB)

    Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer (SPD) bietet wieder Telefonsprechstunden an.

  • CDU-Bundestagsabgeordneter fordert Schließung

    Fr., 08.05.2020

    Henrichmann: „Westfleisch muss Verantwortung übernehmen“

    CDU-Bundestagsabgeordneter fordert Schließung: Henrichmann: „Westfleisch muss Verantwortung übernehmen“

    Der Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann aus Havixbeck fordert Westfleisch dazu auf, alle notwendigen Maßnahmen zum Gesundheitsschutz der Mitarbeiter, aber auch der Bürger im Kreis Coesfeld zu ergreifen. Setze sich der Trend fort, müsse der Betrieb schließen.

  • Prozesse

    Fr., 24.04.2020

    Angriff auf früheren Bundestagsabgeordneten: Anklage erhoben

    Das Landgericht.

    Bonn (dpa/lnw) - Gut vier Monate nach dem Angriff auf den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Hans Wallow hat die Bonner Staatsanwaltschaft den mutmaßlichen Täter unter anderem wegen Körperverletzung angeklagt. Demnach soll der 44-Jährige sich im vergangenen Dezember unter dem Vorwand, dass er zur Toilette müsse, Zutritt zur Wohnung des Politikers verschafft haben, wie das Bonner Landgericht am Freitag mitteilte. Auf dem Rückweg soll er plötzlich einen Gasrevolver gezogen und aus 50 Zentimeter Entfernung zweimal auf Oberkörper und Kopf des 80-Jährigen gezielt haben. Die Waffe hatte demnach jedoch Ladehemmung und funktionierte nicht.

  • Gesundheitspolitikern im Interview

    Sa., 18.04.2020

    Klein-Schmeink: In der Corona-Krise ist Zusammenhalt nötig

    Die münsterische Bundestagabgeordnete Maria Klein Schmeink bei Beratungen über die Corona-Pandemie im Gesundheitsausschuss des Bundestages.

    Die münsterische grüne Bundestagsabgeordnete Maria Klein-Schmeink gehört zur Opposition. In der Corona-Krise sieht sie den Zusammenhalt im Parlament gefragt. Allerdings gibt es aus ihrer Sicht bei den Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie noch Verbesserungsbedarf.

  • Kriminalität

    Do., 16.04.2020

    Ermittlungen nach Attacke gegen Bundestagsabgeordneten

    Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Wuppertal (dpa/lnw) - Das Wahlkreisbüro des Wuppertaler SPD-Bundestagsabgeordneten Helge Lindh (43) ist in der Nacht zu Donnerstag von Unbekannten bei einer Attacke beschädigt worden. Mehrere Pflastersteine seien durch die Fensterscheibe geworfen worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Staatsschutz ermittele. Lindh sagte der Deutschen Presse-Agentur, eine Bekennernachricht gebe es nicht. Die Unbekannten hätten drei Pflastersteine und Gläser mit Tinte geworfen. Die Scheibe, der Fußboden und ein Waschbecken seien beschädigt. Lindh vermutete, die Tat stehe in Zusammenhang mit seiner Haltung zur Asylfrage. Der direkt gewählte Parlamentarier ist für seine humanitäre Haltung in der Asyl- und Aufnahmepolitik bekannt. Die «Westdeutsche Zeitung» berichtete.

  • Bundestagsabgeordneter Henrichmann antwortet der FI

    Mi., 08.04.2020

    „Not der Kinder so schnell wie möglich lindern“

    Marc Henrichmann, Bundestagsabgeordneter der CDU.

    Die Friedensinitiative hat dem CDU-Abgeordneten Marc Henrichmann einen Brief zur Lage der Kinder in den Flüchtlingslagern geschickt. Ihr Schicksal berühre auch ihn, betont Henrichmann. „Das Thema beschäftigt uns seit Monaten, und auch während der Corona-Krise finden dazu nahezu täglich Telefon-Konferenzen statt“, erklärt er.