Fahrradstraße



Alles zum Schlagwort "Fahrradstraße"


  • Pro & Contra

    Sa., 16.03.2019

    Sollten Fahrradstraßen rot markiert werden?

    Pro & Contra: Sollten Fahrradstraßen rot markiert werden?

    Fahrradstraßen sollen rot markiert werden. Aktionismus – oder eine sinnvolle Maßnahme für mehr Sicherheit?

  • Politik fordert ein Gesamtkonzept

    Mi., 16.01.2019

    Unzufriedenheit über Fahrradstraßen

    Fahrradstraßen gibt es in Münster, doch ein Gesamtkonzept dafür fehlt, wie die Politik bemängelt. 

    Beim Thema Fahrradstraßen ist die Unzufriedenheit in Münster groß. Das musste jetzt auch die Stadtverwaltung mit ihrem Vorschlag für die Wilhelmstraße erfahren.

  • Zwischen Einsteinstraße und Ring

    Mi., 09.01.2019

    Wilhelmstraße wird zur Fahrradstraße

    Die Wilhelmstraße wird zwischen Einsteinstraße und Ring zur Fahrradstraße.

    Das graue Pflaster der Wilhelmstraße wird im kommenden Jahr zwischen Einsteinstraße und Ring komplett rot markiert. Der Grund: Sie wird in eine Fahrradstraße verwandelt.

  • Situation an der Schillerstraße unbefriedigend

    So., 06.01.2019

    Eine Fahrradstraße voller Autos

    Die Schillerstraße ist eine Fahrradstraße, aber man merkt nichts davon. Dichte Parkreihen, ein hohes Verkehrsaufkommen an Autos und regelmäßige Rückstaus bei Begegnungsverkehr erwecken eher den Eindruck einer „normalen“ Straße.

    Lokaltermin Schillerstraße: Radler haben es hier schwer. Überall stehen und fahren Autos. Dabei ist die Schillerstraße doch eine Fahrradstraße ...

  • Neue Regelung

    Do., 18.10.2018

    Vorrang für Radfahrer auf dem gesamten Eschweg

    Neue Schilder weisen auf die neue Funktion des Eschwegs als Fahrradstraße hin.

    Viele Verkehrsteilnehmer werden sich daran gewöhnen müssen: Der Eschweg ist – neben der Laubstiege – inzwischen in Gronau die zweite Fahrradstraße.

  • Umweltausschuss

    Do., 13.09.2018

    Blickallee wird keine Fahrradstraße

    Die Verkehrsbelastung der Blickallee, die als Zufahrt zu den Einkaufsmärkten und Verbindung zwischen den Wohngebieten dient, ist hoch. Anwohner fordern dringend eine Entlastung.

    Um eine Verkehrsentlastung und somit Beruhigung zu erreichen, hat die SPD-Fraktion ihren Antrag auf Umwandlung der Blickallee in eine Fahrradstraße erneut zur Beratung eingebracht.

  • Fahrradförderung

    Mi., 12.09.2018

    Rote Straßen: Keiner will es machen

     

    So kann es kommen: Die vom Rat beschlossene und in der Öffentlichkeit heftig diskutierte Rot-Färbung der Fahrradstraßen in Münster wird es nicht geben, zumindest nicht in diesem Jahr.

  • Keine Fahrradstraße in der Hesselstraße

    Sa., 28.04.2018

    Konzept für die Stadt entwickeln

    Die Hesselstraße eignet sich laut Untersuchung des Straßenverkehrsamtes nicht für die Einrichtung einer Fahrradstraße, da der Anteil der Zweiräder nur sechs Prozent des Verkehrs ausmacht.

    Obwohl alle Fraktionen dem Antrag der Grünen auf Einrichtung einer Fahrradstraße in der Hesselstraße einen gewissen Charme nicht abstreiten können, wird es wohl zu keiner Realisierung kommt. Das Straßenverkehrsamt sieht nämlich keine Notwendigkeit und hat bereits erste Untersuchungen durchgeführt.

  • Ortsentwicklungskonzept

    Fr., 16.03.2018

    Träume werden Schäume

    In einem OEK-Workshop vor vier Jahren in der Aula des Pfarrheims stellten die Arbeitskreis-Mitglieder im Beisein von Baudirektor Peter Pesch ihre Ideen vor.

    An interessanten Ideen mangelte es nicht, als die im Zuge des Ortsentwicklungskonzeptes (OEK) gegründeten Arbeitskreise vor rund sechs Jahren zur OEK-Projektmesse einluden. Von Shared space und einer Fahrradstraße war die Rede. Von der Renaturierung des Brüggenbaches und der Rekonstruktion der barocken Gartenanlage am Schloss. Sehr konkrete Pläne zum Bau einer Klimaschutzsiedlung wurden präsentiert, ferner Entwürfe für ein multifunktionales Bürgerzentrum, das mit Grundschule, Lehrschwimmbad und Sport- und Mehrzweckhalle auf dem Areal der ehemaligen Hauptschule eine Einheit hätte bilden sollen. Und während die einen von einem Kunstrasenplatz für den TuS träumten, entwickelten andere Ideen für einen Generationen-Garten oder einen Freckenhorster Kultursommer. Sechs Jahre später sind die meisten dieser Träume nur noch Schäume.  

  • „Dooring”-Unfall

    Do., 15.03.2018

    Radfahrerin durch geöffnete Autotür schwer verletzt

    „Dooring”-Unfall: Radfahrerin durch geöffnete Autotür schwer verletzt

    Unfall in der Fahrradstraße: Eine Radfahrerin konnte den Zusammenstoß mit einer plötzlich geöffneten Autotür nicht verhindern. Sie wurde schwer verletzt.