Glücksfall



Alles zum Schlagwort "Glücksfall"


  • Hauptstadtclub

    Sa., 11.01.2020

    U23-Coach Neuendorf: Klinsmann «Glücksfall» für Hertha

    Genießt bei Hertha bereits hohes Ansehen: Coach Jürgen Klinsmann.

    Berlin (dpa) – Herthas U23-Trainer Andreas Zecke Neuendorf hat den neuen Bundesliga-Chefcoach Jürgen Klinsmann als «Glücksfall» gelobt und das mittelfristige Ziel Champions League verteidigt.

  • Burkhard Knierbein unterstützt seinen Nachfolger Helmut Bleck nach der Firmen-Übergabe

    Do., 02.01.2020

    Ein Glücksfall für Chef und Ex-Chef

    Der ehemalige Chef Burkhard Knierbein (l.) unterstützt seinen Nachfolger Helmut Bleck noch bei der Einarbeitung. Vor einem Jahr hat Knierbein seine Firma an den 39-Jährigen übergeben.

    Es war ein Zufall, dass sich Burkhard Knierbein und Helmut Bleck getroffen haben. Doch dieser erwies sich als Glücksfall für beide. Vor einem Jahr, am 1. Januar 2019, hat der 39-jährige Bleck das Innenausbau-Unternehmen des 73-jährigen Burkhard Knierbein als Nachfolger übernommen. Aber damit endete nicht der Kontakt. Im Gegenteil: Noch heute gibt Knierbein als 450-Euro-Kraft seine Erfahrungen an Bleck weiter. Darüber freuen sich beide.

  • Fußball

    Sa., 28.12.2019

    Toni Mayer ist ein Glücksfall für die Warendorfer SU

    Der 28-jährige Toni Mayer zog erst zum 1. Mai aus Ostwestfalen nach Warendorf. Der Lehrer und Fußballer machte sich bei der Warendorfer Sportunion als Trainer und Spieler sofort unverzichtbar.

    Als Toni Mayer am 1. Mai sein Referendariat an der Gesamtschule Warendorf antrat, dürfte er kaum damit gerechnet haben, schon bald ein wichtiger Baustein der Warendorfer SU zu sein. Der angehende Lehrer ist nicht nur selbst als Spieler der ersten Mannschaft aktiv, sondern bringt sein pädagogisches Geschick auch als Trainer der B-Junioren ein.

  • Geschichte

    Do., 07.11.2019

    Umfrage: Mauerfall war für Mehrheit ein Glücksfall

    Berlin (dpa) - Durch den Mauerfall vor 30 Jahren hat sich das Leben in Deutschland aus Sicht einer großen Mehrheit verbessert. 74 Prozent bejahten dies in einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar im Auftrag der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur - und zwar gleichermaßen in Ost und West. Aktuell denken demnach aber 41 Prozent, dass die Unterschiede zwischen den Menschen in Ost- und Westdeutschland gegenüber Gemeinsamkeiten überwiegen. In Ostdeutschland sehen das 62 Prozent der dort Befragten so, im Westen 36 Prozent.

  • Fußball: Marek Ratering ist der Glücksfall für die SG Sendenhorst

    Do., 07.11.2019

    Er trifft und trifft und trifft

    Gleich klingelt’s: Marek Ratering (großes Bild) in Aktion. Der Sendenhorster Stürmer hat bislang eine eingebaute Tor-Garantie. Darüber freuen sich natürlich vor allem seine Trainer Florian Kraus (kl. Bild links) und Co-Trainer Stefan Putze (kl. Bild rechts).

    Eigentlich waren die Personalplanungen der SG Sendenhorst längst abgeschlossen. Da bekam Trainer Florian Kraus doch noch einen letzten Tipp zugeflüstert. Ein gewisser Marek Ratering kehrte nach einem Auslandsaufenthalt wieder in heimische Gefilde zurück. Ein Volltreffer!

  • Unglück wird zum Glücksfall

    Di., 29.10.2019

    Urlaub im georgischen Skigebiet Gudauri

    Die Gipfel des Kaukasus haben Wintersportler im Skigebiet Gudauri stets im Blick.

    Gudauri ist das größte Skigebiet Georgiens - und seit einem Liftunfall weltweit bekannt. Dem Skiboom im Kaukasus hat aber weder das virale Video davon noch der Konflikt mit Russland geschadet.

  • 1. FC Köln

    So., 22.09.2019

    Veh über Vertrag: «Gutes Gefühl» - Daum: «Glücksfall für FC»

    Wünscht sich eine Vertragsverlängerung beim 1. FC Köln: Armin Veh.

    Köln (dpa) - Sport-Geschäftsführer Armin Veh hat nach ersten Gesprächen mit dem neuen Vorstand «ein gutes Gefühl» bezüglich der Verlängerung seines 2020 auslaufenden Vertrages bei Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln.

  • Glücksfall in Dülmen

    Fr., 20.09.2019

    Archäologen legen Paradestraße aus dem Mittelalter frei

    Archäologen haben in Dülmen eine mittelalterliche Straße aus dem ­­­­11. Jahrhundert freigelegt.

    Egal, ob ein Begegnungszentrum am Marktplatz, eine Shopping-Mall auf dem Overbergplatz oder ob die Marktstraße ein neues Pflaster bekommt: Wann immer sich in der Dülmener Innenstadt Bauvorhaben ankündigen, schaut Gerard Jentgens mit seinem Team vorbei. Jetzt ist den Archäologen ein besonderer Fund geglückt.

  • Großübung im „Schulzenhof“

    Mo., 05.08.2019

    Feueralarm im Abriss-Hotel

    35 Wehrleute aus Seppenrade und Lüdinghausen nahmen an der Übung teil, bei der ein Brand im Obergeschoss des Hotels „Schulzenhof“ simuliert wurde.

    Ein echter Glücksfall für die Wehrleute aus Seppenrade und Lüdinghausen: Da das Gebäude demnächst abgerissen werden soll, konnte die Großübung im Hotel „Schulzenhof“ unter echten Bedingungen ablaufen – inklusive dem Aufstemmen von Hotelzimmertüren.

  • Niederländer besitzt drittes Exemplar

    Sa., 03.08.2019

    Fensterbierscheibe aufgetaucht

    Die dritte Fensterbierscheibe aus Alstätte.

    Es war ein Glücksfall, als zu Jahresbeginn ein niederländischer Sammler den Kontakt zum Stadtarchiv Ahaus suchte, um mehr über eine Fensterbierscheibe zu erfahren, die sich in seinem Besitz befindet.