Haushalt



Alles zum Schlagwort "Haushalt"


  • „Kirmes DAHeim“ erfolgreich

    Do., 30.07.2020

    Kolping sorgt in 300 Haushalten für strahlende Gesichter

    Z

    Die Kolpingsfamilie Ascheberg hat mit ihrer ehrenamtlich durchgeführten Aktion „Kirmes DAHeim“ voll ins Schwarze getroffen. Und das gleich zweifach. Über 300 Haushalte freuten sich über Kirmestüten und Moselwein. Darüber hinaus werden die eigene Vereinsarbeit und Corona-geschädigte Schausteller finanziell unterstützt.

  • Engpass Putzfrau

    Mo., 20.07.2020

    Haushaltshilfen sind oft schwer zu finden

    Der Umfrage zufolge greifen sowohl in der Stadt als auch auf dem Land die Menschen bei der Unterstützung eher auf Haushaltshilfen zurück als auf Familienangehörige, Freunde oder Nachbarn.

    Haushaltshilfen sind gefragt. Denn nicht nur Rentner wünschen sich Unterstützung in Haushalt und Garten. Auch Mit-Dreißiger in der «Rushhour des Lebens» wollen Unterstützung, um Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Doch die Suche ist mühsam.

  • Forsa-Umfrage

    Mo., 20.07.2020

    Jeder Dritte erhält Unterstützung im Haushalt

    Gut ein Drittel der Bundesbürger erhält regelmäßig Unterstützung bei Arbeiten im Haushalt oder im Garten. Doch kommt die Hilfe meistens nicht von Verwandten oder Freunden, sondern von bezahlten Haushaltshilfen.

    Verwandte und Freunde spielen nur eine untergeordnete Rolle - meist sind es bezahlte Haushaltshilfen, die im Haushalt oder im Garten einspringen. Die Suche nach einer zuverlässigen Kraft ist allerdings kein leichtes Unterfangen.

  • Haupt- und Finanzausschuss diskutiert und entscheidet

    Mi., 01.07.2020

    Abwassergebühren: Jahresüberschuss fließt in städtischen Haushalt

    Wegen der Corona-Krise bekommen die Bürger den Überschuss, der unter der Nachkalkulation der Abwassergebühren 2019 steht, nicht zurück. Stattdessen fließt das Geld in den städtischen Haushalt und die Rücklage. Das hat der Haupt- und Finanzausschuss jüngst entschieden.

  • Freizeit

    Di., 23.06.2020

    Pauschalreisen in fast jedem fünften Haushalt: Für 5244 Euro

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Fast jeder fünfte Haushalt in Nordrhein-Westfalen hat 2018 eine Pauschalreise gebucht und dafür aufs Jahr gerechnet 5244 Euro ausgegeben. Das teilte das Statistische Landesamt IT.NRW am Dienstag anlässlich des Schulferienbeginns an diesem Freitag mit. 1,6 Millionen und damit 18,2 Prozent der 8,7 Millionen Privathaushalte in Nordrhein-Westfalen seien auf diese Weise verreist. Vor allem Paare ohne Kinder hätten sich für Pauschalreisen entschieden, so die Statistik. Sie hätten dabei mit durchschnittlich 6648 Euro mehr Geld ausgegeben als der Gesamtschnitt. Die Ergebnisse stammen aus der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe, die alle fünf Jahre stattfindet. 10 500 Haushalte hatten dafür drei Monate lang ein Haushaltsbuch geführt.

  • Haushalt krankt an Corona

    Fr., 19.06.2020

    Virus frisst Millionen-Loch ins Gemeindesäckel

    Philip Geißler (vorne, l.) informierte die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses über die finanziellen Risiken und die zu erwartenden Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Gemeindehaushalt. Aufgrund der Corona-Schutzbestimmungen fand die Sitzung am Donnerstagabend mit vorgegebenen Sicherheitsabständen für Politiker, Verwaltungsmitarbeiter und Zuhörer in der alten Sporthalle statt.

    Corona-bedingt wird der Anteil der Gemeinde Senden an der Einkommens- und Umsatzsteuer in diesem Jahr um rund 1,3 Millionen Euro sinken. Zusätzlich schlägt ein um 600 000 Euro höherer Zuschuss für das Cabrio-Bad ins Kontor. Diese und andere Effekte reißen ein Riesenloch in den Haushalt, dass durch Einsparungen voraussichtlich auf 1,263 Millionen Euro beschränkt werden kann.

  • Corona-Auswirkungen auf den städtischen Haushalt

    Do., 18.06.2020

    Die Einnahmen gehen deutlich zurück

    Die Stadt hat künftig weniger Geld in der Kasse.

    Höhere Kosten und geringere Einnahmen. Die Stadt hat künftig weniger Geld in der Kasse. Corona ist die Ursache.

  • Preise gesunken

    Mi., 17.06.2020

    Haushalte zahlen weniger für Gas und Strom

    Laut den Vergleichsportalen Check24 und Verivox gingen die Preise für Gas Strom seit Jahresbeginn zurück.

    Erdgas ist zuletzt deutlich billiger geworden. Auch Haushaltskunden profitieren jetzt von den gesunkenen Preisen. Aber längst nicht alle, wie Vergleichsportale ermittelt haben.

  • Corona-Ausbruch

    Di., 16.06.2020

    369 Haushalte in Berliner Wohnblock in Quarantäne

    Ein unter Quarantäne gestelltes Wohnhaus in Berlin-Neukölln. Nach einem größeren Corona-Ausbruch stehen über 350 Berliner Haushalte unter Quarantäne.

    Anfang Juni kam es in Göttingen nach privaten Feiern zu einer größeren Corona-Infektionswelle. Jetzt stehen in einem Berliner Bezirk hunderte Haushalte unter Quarantäne. Abgesehen von einzelnen solchen Ausbrüchen bleibt die Lage in Deutschland aber ruhig.

  • Haushalt

    Mo., 15.06.2020

    Bund will in diesem Jahr 218,5 Milliarden neue Schulden aufnehmen

    Berlin (dpa) - Wegen der Corona-Krise will der Bund in diesem Jahr Rekordschulden von rund 218,5 Milliarden Euro aufnehmen. Finanzminister Olaf Scholz (SPD) plant mit einem zweiten Nachtragshaushalt in Höhe von 62,5 Milliarden Euro, wie am Montag aus dem Finanzministerium verlautete.