Impfpflicht



Alles zum Schlagwort "Impfpflicht"


  • Corona-Schutzmaßnahme

    Di., 12.01.2021

    Pro & Contra: Sollte es in Deutschland eine Impfpflicht geben?

    Der Impfstoff von Pfizer und Biontech ist zwar begehrt, allerdings wollen sich viele Pflegekräfte nicht impfen lassen.

    Sollte es eine allgemeine Impfpflicht in Deutschland geben? Es gibt gute Gründe dafür und dagegen. Unsere Redakteure Martin Ellerich und Mirko Heuping haben diese aufgezählt.

  • Kampf gegen Corona

    Di., 12.01.2021

    Söder will Impfpflicht diskutieren - Breite Kritik

    «Sich impfen zu lassen, sollte als Bürgerpflicht angesehen werden»: Markus Söder.

    Viele Beschäftigte in Pflegeheimen wollen sich nicht impfen lassen, zu viele, findet Bayerns Ministerpräsident Söder. Er regt an, über eine Impfpflicht nachzudenken - und erntet viel Widerspruch.

  • Coronavirus

    Mo., 11.01.2021

    DOSB-Chef: Höhere Auflagen für nicht geimpfte Sportler?

    Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), spricht in der DOSB-Zentrale bei einer Pressekonferenz.

    Berlin (dpa) - Alfons Hörmann geht nicht von einer Impfpflicht für Sportlerinnen und Sportler bei den Sommerspielen in Tokio aus.

  • Gladbach-Trainer

    Do., 31.12.2020

    Rose nicht für Impfpflicht bei Fußball-Profis

    Borussia Mönchengladbachs Trainer Marco Rose hält in der Coronavirus-Pandemie nichts von einer Impfpflicht für Fußball-Profis.

    Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbachs Trainer Marco Rose hält in der Coronavirus-Pandemie nichts von einer Impfpflicht für Fußball-Profis. Die Reihenfolge beim Impfen sei ja auch «relativ klar», sagte der 44 Jahre alte Fußball-Lehrer des Bundesligisten.

  • Fußball

    Do., 31.12.2020

    Gladbach-Trainer nicht für Impfpflicht bei Fußball-Profis

    Marco Rose vor einem Spiel beim Interview.

    Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbachs Trainer Marco Rose hält in der Coronavirus-Pandemie nichts von einer Impfpflicht für Fußball-Profis. Die Reihenfolge beim Impfen sei ja auch «relativ klar», sagte der 44 Jahre alte Fußball-Lehrer des Bundesligisten am Donnerstag. «Erst kommen ältere Menschen und Menschen in den Pflegeheimen und Krankenhäusern. Wir Fußballer kommen irgendwann im Juni oder Juli. Bei dem Punkt sollten wir uns nicht vordrängeln», betonte Rose. «Bis dahin haben wir die Pflicht, auf uns aufzupassen.» Zudem sei es die «persönliche Entscheidung» jedes Einzelnen, «ob er sich impfen lässt oder nicht.»

  • Aber Skepsis bei Corona

    Sa., 19.12.2020

    Gauland nicht generell gegen Impfpflicht

    Alexander Gauland, AfD-Ehrenvorsitzender, steht einer Corona-Impfpflicht skeptisch gegenüber.

    Eine generelle Impfpflicht gegen Corona ist nicht geplant. Das hatten führende Politiker, darunter Gesundheitsminister Spahn, immer wieder betont. Die AfD und ihr Ehrenvorsitzender stünden einer solchen ebenfalls skeptisch gegenüber.

  • Freiheit oder Zwang

    Fr., 27.11.2020

    Internationale Debatte um Corona-Impfpflicht

    Einer Impf-Verpflichtung hat die Bundesregierung bereits mehrfach eine klare Absage erteilt.

    Um Corona zu bezwingen, sollen in kürzester Zeit möglichst viele Menschen geimpft werden. Machen freiwillig genug mit oder soll der Staat seine Bürger dazu verpflichten? In Deutschland ist das ein sensibles Thema - in anderen Ländern ist die Impfpflicht ganz normal.

  • Kampf gegen Corona

    Di., 24.11.2020

    Airline Qantas will Impfpflicht für Flugreisende einführen

    Ohne Impfung keine Bordkarte: Eine australische Airline will zukünftig nur noch gegen das Coronavirus geimpfte Passagiere befördern.

    Im Kampf gegen Corona rückt der weltweite Einsatz von Impfstoffen immer näher. Eine australische Airline hat bereits angekündigt, zukünftig keine ungeimpften Passagiere mehr an Bord zu lassen.

  • Regierung

    Mo., 23.11.2020

    Laumann gegen Impfpflicht: Freiwillige reichen

    Karl-Josef Laumann (CDU), Gesundheitsminister von NRW.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) lehnt eine Impfpflicht ab. Es werde die Strukturen bereits voll beanspruchen, «die zu impfen, die geimpft werden wollen», sagte Laumann am Montag in Düsseldorf. Nach Umfragen seien 70 Prozent der Deutschen entschlossen, sich impfen zu lassen - «daher bin ich da ganz relaxed», so Laumann. Sollten die Impfstoffe so effektiv sein, wie angekündigt, werde man mit den Freiwilligen eine Herdenimmunität erreichen.

  • Mehr als die Hälfte

    Sa., 22.08.2020

    Auswertung der TK: Kleinkinder nicht ausreichend geimpft

    Ein Impfpass mit einem Kreuz bei der Masern-Impfung liegt auf einem Tisch.

    In Deutschland haben Kleinkinder häufig keinen ausreichenden Impfschutz. Schon lange erwägt die Bundesregierung eine Impfpflicht für Kinder in Gemeinschaftseinrichtungen - also Kitas und Schulen. 3,5 Prozent der Kinder sind gar nicht geimpft worden.