Kündigung



Alles zum Schlagwort "Kündigung"


  • Nach Kündigung

    Mo., 02.12.2019

    Abmahnung muss nicht in Personalakte bleiben

    Aus Datenschutzgründen kann es berechtigt sein, eine Abmahnung aus der Personalakte entfernen zu lassen.

    In einer Personalakte stehen alle Informationen, die für ein Arbeitsverhältnis wichtig sind, auch Abmahnungen. Mit der richtigen Begründung können Arbeitnehmer solche Unterlagen aber entfernen lassen.

  • Prozesse

    Mo., 02.12.2019

    Kündigung während OP: Arzt und Klinik beenden Rechtsstreit

    Köln (dpa/lnw) - Nach einer umstrittenen Kündigung eines Chirurgen während einer Operation haben der betroffene Arzt und die Klinik ihren Rechtsstreit mit einem Vergleich beendet. Man habe sich einvernehmlich auf ein Ende des Arbeitsverhältnisses geeinigt, sagte eine Sprecherin des Krankenhauses am Montag. Über den genauen Inhalt der Abmachung sei aber Stillschweigen vereinbart worden. Der Arzt hatte ursprünglich seine Weiterbeschäftigung gefordert. Sein Anwalt erklärte, der Mediziner sei nun mit dem erzielten Vergleich «zufrieden».

  • Einzelhandel

    Di., 19.11.2019

    Kaufhof-Mitarbeiter klagen erfolgreich gegen Kündigung

    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

    Köln (dpa/lnw) - Das Arbeitsgericht Köln hat die Kündigung von fünf Mitarbeitern des Warenhauskonzerns Galeria Kaufhof im Zuge der Fusion von Karstadt und Kaufhof für unwirksam erklärt. Das teilte ein Gerichtssprecher am Dienstag mit. Eine Begründung für die Entscheidung lag zunächst nicht vor. Gegen die Entscheidung kann Berufung vor dem Landesarbeitsgericht Köln eingelegt werden. Insgesamt haben beim Kölner Arbeitsgericht nach Angaben des Sprechers rund 200 Beschäftigte der Warenhauskette gegen ihre Kündigung geklagt. Weitere Verhandlungstermine finden in den nächsten Monaten statt.

  • Betreiberin meldet sich zu Wort

    Mo., 11.11.2019

    Kündigung: Sorgen um „Café Stubs“

    In Schieflage geraten ist Jennifer Hartmann mit ihrem „Café Stubs“ am Marktplatz. Seit sie die aktuelle Situation per Internet öffentlich machte, bekommt sie zahlreiche Reaktionen von Ahlenern.

    Ernste Miene bei Jennifer Hartmann. Die Betreiberin des „Café Stubs“ am Marktplatz machte am Wochenende mit einem Internet-Beitrag öffentlich, dass sie die Kündigung erhalten hat. Die Marktbaustelle habe ihr Umsatzeinbußen beschert; nun drohe die Insolvenz.

  • Betreiberin meldet sich zu Wort

    Mo., 11.11.2019

    Kündigung: Sorgen um „Café Stubs“

    Ernste Miene bei Jennifer Hartmann. Die Betreiberin des „Café Stubs“ am Marktplatz machte am Wochenende mit einem Internet-Beitrag öffentlich, dass sie die Kündigung erhalten hat. Die Marktbaustelle habe ihr Umsatzeinbußen beschert; nun drohe die Insolvenz.

  • Klima

    Di., 05.11.2019

    USA: Empörung nach Kündigung des Pariser Klimaabkommens

    Washington (dpa) - Führende Demokraten haben den Vollzug der 2017 eingeleiteten Kündigung des Pariser Klimaabkommens durch die US-Regierung als «schockierend» bezeichnet. Der Klimawandel sei «die existenzielle Bedrohung unserer Zeit» und gefährde Gesundheit und Wohlergehen aller Menschen, erklärte die Sprecherin des Repräsentantenhauses, die Demokratin Nancy Pelosi. Das Kündigungsschreiben aus Washington kam zum erstmöglichen Termin, an dem eine Austrittserklärung zulässig war.

  • Geldanlage

    Mo., 04.11.2019

    Prämiensparer können bei Kündigung Widerspruch einlegen

    Ins Kleingedruckte schauen: Viele Prämiensparer erhalten derzeit Kündigungen ihrer Verträge - das ist aber nicht immer zulässig.

    Prämiensparverträge lohnen sich in der Niedrigzinsphase vor allem wegen der jährlichen Prämien. Viele Institute kündigen derzeit aber alte Verträge. Doch nicht immer dürfen sie das.

  • Urteil

    Mi., 30.10.2019

    Kündigung vor die Nase halten genügt nicht

    Hinhalten reicht nicht: Eine Kündigung ist nur wirksam, wenn sie korrekt zugestellt wurde.

    Dass eine Kündigung korrekt zugestellt wurde, muss im Zweifel der Arbeitgeber beweisen. Einem Arbeitnehmer das Schreiben zur Kenntnisnahme hinzuhalten, ist nicht ausreichend, wie ein Urteil zeigt.

  • Prozesse

    Fr., 27.09.2019

    Nach Kündigung während OP: Keine Einigung

    Justitia mit Holzhammer und Aktenstapel.

    Köln (dpa) - Im Fall einer umstrittenen Kündigung eines Chirurgs während einer Operation in der Klinik Köln-Merheim hat es vor Gericht keine Einigung gegeben. Die Güteverhandlung sei gescheitert, sagte der zuständige Richter am Arbeitsgericht Köln am Freitag. Beide Parteien hatten sich vor Gericht getroffen, um zu prüfen, ob eine Einigung möglich sei. Der Arzt fordert seine Weiterbeschäftigung, für die Klinik kommt das nicht infrage. Der Fall soll im Dezember weiter verhandelt werden.

  • Gerichtsurteil

    Di., 17.09.2019

    Illegales Verhalten rechtfertigt Kündigung einer Mietwohnung

    Wenn der Mitbewohner eines Mieters mit Rauschgift handelt, ist eine fristlose Kündigung der Wohnung grundsätzlich gerechtfertigt.

    Wenn Mieter ihre Wohnung für verbotene Geschäfte nutzen, muss der Vermieter dies nicht hinnehmen. Das illegale Verhalten kann für den Immobilieneigentümer sogar ein Grund für schnelles Handeln sein.