Landwirtschaft



Alles zum Schlagwort "Landwirtschaft"


  • Landwirtschaft aktiv

    Mi., 04.11.2020

    Wettdreschen in Herbern

    Landwirtschaft aktiv: Wettdreschen in Herbern

    Zum Wettdreschen hatte vor 25 Jahren die Landwirtschaft eingeladen.

  • Regenerative Landwirtschaft

    Di., 03.11.2020

    Der Pflanzenversteher aus dem Münsterland

    Heinrich Große Liesner hat seinen Boden fest im Griff: Der Stadtlohner Landwirt setzt seit gut drei Jahren auf regenerative Landwirtschaft.

    Wegen des Einsatzes von Chemie ist die konventionelle Landwirtschaft häufig in der Kritik. Heinrich Große Liesner aus Stadtlohn probiert einen anderen Weg: die regenerative Landwirtschaft.

  • „Landwirtschaft: Mag doch jeder“

    Mi., 28.10.2020

    Bauern drehen Imagefilm

    Trafen sich in Telgte und werben für „Landwirtschaft, mag doch jeder“: Die Vorsitzenden der Landwirtschaftlichen Ortsvereine, Thomas Korthorst (Ostbevern-Brock), Martin Gerdemann (Everswinkel), Matthias Langkamp (Greven), Heinrich Stegemann (Emsdetten), Heinrich Möllers (Mauritz-Handorf), Martin Homann-Niehoff (Gremmendorf-Wolbeck-Angelmodde), Wilhelm Hüntrup (Nienberge), Christoph Gerd-Holling (Alverskirchen), Ralf Uennigmann (Greven), Karl-Heinz Ontrup (Sprakel), Thorsten Severt (Westbevern), Paul Verenkotte (Ostbevern), Rainer Lehmkuhl (Albersloh) und Martin Wickensack (Telgte) trafen sich auf einem Maisfeld in Telgte. Zusammen mit den im Film mitwirkenden Hauptdarstellern Martin Wickensack, Paul Holtkamp und Johannes Hertleif (Telgte), Ralf Uennigmann (Greven), Christoph Vienenkötter (Everswinkel), Heinrich Stegemann (Emsdetten) und Reinhard Pröbsting (Raiffeisen MünsterLand.

    Viele Landwirte sehen sich zu Unrecht an den Pranger gestellt. Um ihre Arbeit transparent zu machen, haben die Bauern jetzt einen Imagefilm gedreht.

  • Initiative „Landwirtschaft: Mag doch jeder“

    Mo., 26.10.2020

    Sehen, woher die Produkte kommen

    Initiative „Landwirtschaft: Mag doch jeder“ : Sehen, woher die Produkte kommen

    „Landwirtschaft: „Mag doch jeder“. Mit diesem Slogan möchten Landwirte aus den Kreisen Warendorf und Steinfurt sowie aus der Stadt Münster ihr Image verbessern. Sie haben jetzt dafür zusammen mit dem Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband (WLV) und dem Raiffeisen-Verband Westfalen-Lippe (RVWL) eine umfassende Initiative gestartet.

  • Initiative der westfälischen Landwirtschaft

    So., 25.10.2020

    Letzter Dreh für den Imagefilm

    Die Vorsitzenden der landwirtschaftlichen Ortsvereine trafen sich auf einem Maisfeld in Telgte mit den im Film mitwirkenden Hauptdarstellern.

    Telgte ist zwar nicht Hollywood – gedreht wird aber auch in Münsters Partnerstädtchen. Und zwar ein Film, der die Landwirtschaft im Fokus hat.

  • Dreharbeiten für die Kampagne „Landwirtschaft – Mag doch jeder“

    Fr., 02.10.2020

    Mit der Kamera in den Stall

    Auch im Stall von Maria Heckmann fanden Dreharbeiten statt.

    Werbung in eigener Sache durch Informationen aus erster Hand – die stand jetzt bei den Dreharbeiten auf Seppenrader Höfen für die Kampagne „Landwirtschaft – Mag doch Jeder“ im Fokus.

  • Ausstellung „Irrweg Pestizide“ eröffnet

    Fr., 14.08.2020

    Grüne suchen Dialog mit der Landwirtschaft

    Waren bei der Eröffnung der Ausstellung „Irrweg Pestizide“ dabei: Norwich Rüße (Grünen-Landtagsabgeordneter) (links), Landratskandidatin Birgit Neyer und der parteilose Bürgermeisterkandidat Dr. Tobias Lehberg (vorne rechts).

    Die Wanderausstellung „Irrweg Pestizide“ der Toxikologin Dr. Anita Schwaier und der Künstlerin Sybilla Keitel soll zum Dialog anregen für eine Landwirtschaft in der Insekten und bäuerliche Betriebe überleben können.

  • Landwirtschaft

    Mi., 18.03.2020

    Trotz Krise können Erntehelfer nach Deutschland einreisen

    Auf einem Feld im hessischen Weiterstadt beginnt die Spargelernte.

    Landwirte sind auf Erntehelfer angewiesen - viele davon kommen aus dem Ausland. Nun beginnt zum Beispiel die Spargelsaison. Die Politik betont, dass es bei den Einreisebeschränkungen Ausnahmen geben soll.

  • Susanne Schulze Bockeloh setzt sich für die Landwirtschaft ein und will in den Rat

    Sa., 22.02.2020

    Für Frauen-Power auf Höfen

    Susanne Schulze Bockeloh ist eine engagierte wie besonnene Streiterin für die Interessen der Landwirtschaft

    Fast wäre sie die erste Bauenpräsidentin geworden. Doch Susanne Schulze Bockeloh zog in der Stichwahl knapp den Kürzeren. Jetzt schmeißt sie sich ehrenamtlich in die Politik.

  • Landwirtschaft

    Do., 06.02.2020

    Bauern wollen Image aufpolieren

    Der stellvertretende Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbands, Markus Weiß, warb für ein geschlossenes Handeln der Bauern.

    Ordentlich auf Schmusekurs mit den Bauern sind Vertreter des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes am Dienstagabend während der Winterversammlung des Landwirtschaftlichen Ortsverbands Alstätte gegangen.