Restaurant



Alles zum Schlagwort "Restaurant"


  • Fußball

    Sa., 20.07.2019

    Dortmund besiegt Liverpool: Burger als Belohnung

    Dortmunds Marco Reus gibt Anweisungen an seine Mitspieler.

    Nach dem Testspiel-Erfolg gegen den FC Liverpool kehrt Borussia Dortmund ungeschlagen von ihrer USA-Reise zurück. Marco Reus lobt die Willensstärke seines Teams, das vor der Abreise kräftig im Burger-Restaurant schlemmte.

  • Testspiel-Erfolg in den USA

    Sa., 20.07.2019

    Dortmund besiegt Liverpool - Burger als Belohnung

    Liverpools Yasser Larouci (2.v.l) und Dortmunds Jadon Sancho (2.v.r) im Zweikampf um den Ball.

    Nach dem Testspiel-Erfolg gegen den FC Liverpool kehrt Borussia Dortmund ungeschlagen von ihrer USA-Reise zurück. Marco Reus lobt die Willensstärke seines Teams, das vor der Abreise kräftig im Burger-Restaurant schlemmte.

  • Mit Würfeln oder Karten

    Fr., 19.07.2019

    So verläuft der Restaurantbesuch mit Kindern ganz entspannt

    Mit den Kinder in ein Restaurant zu gehen, ist für manche Eltern eine große Herausforderung. Sind die Kleinen mit Malen oder Kartenspielen beschäftigt, dürfte der Ärger aber ausbleiben.

    Bis zu einer halben Stunde auf das Essen zu warten, ist im Restaurant normal. Doch für Kinder wird die Zeit meist zu lang. Manche Lokale haben daher eine Spielecke. Wenn nicht, kann mitgebrachtes Spielzeug weiterhelfen.

  • Bauprojekt startet

    Do., 18.07.2019

    Neues Restaurant an der Münsterstraße

    In dieser Baulücke an der Münsterstraße wird ein Wohn- und Geschäftshaus errichtet. Im Erdgeschoss soll ein Restaurant einziehen.

    Es tut sich was an der Münsterstraße. Die Baulücke zwischen der Fahrschule Große Westhues und dem Geschäft „Sorglos-Kaffee“ soll bald mit einem neuen Haus gefüllt werden.

  • „Burghof“ in neuen Händen

    Mi., 17.07.2019

    Ein Traditionshaus erhalten

    Sie stricken gemeinsam an Konzept und Erhalt des traditionsreichen „Burghofs“ (v.l.): die Getränkelieferanten Christoph Krevert und Thorsten Ollesch, Sotiris Athanasiou, der gemeinsam mit seinem Bruder Dimitrios (r.) das Gasthaus betreiben wird, sowie Heinz Austrup und Michael Merten von der Apollon Immobilien GmbH.

    Das Gasthaus „Burghof“ in der Burgstraße wird weitergeführt. Ab Herbst führen dort die Brüder Dimitrios und Sotiris Athanasiou Regie – mit einer „bürgerlichen Küche“, wie sie ankündigen. Neuer Eigentümer des traditionsreichen Hauses ist die Apollon Immobilien GmbH.

  • Täglich-Betreiber Saleh Es-Sinawi über einen herausfordernden Start an einem Top-Standort

    Fr., 12.07.2019

    „Wir lernen jeden Tag hinzu“

    Mittlerweile hat sich der Anfangstrubel für Saleh Es-Sinawi und seine Mannschaft vom „Täglich“ etwas gelegt. Doch der erfahrene Gastronom bekennt: Wir lernen jeden Tag hinzu.

    Schon kurz nach der Eröffnung Anfang Mai hat sich das Täglich zum Hot-Spot im Niederort entwickelt, dem Platz, auf dem die Grevener seit seiner Umgestaltung besonders gerne verweilen. Weshalb sein Café so gut zum Niederort passt, warum in der Anfangsphase noch nicht alles rund gelaufen ist und wie die Gäste auf das neue Angebot reagieren, verrät Saleh Es-Sinawi im Gespräch mit unserem Mitarbeiter Sven Thiele. Der 32-Jährige Es-Sinawi betreibt neben dem Täglich auch noch das Spontan.

  • Video auf Instagram

    Sa., 29.06.2019

    Vorbild Ribéry: Bayern-Profi Tolisso probiert Gold-Steak

    Corentin Tolisso hat anscheinend Geschmack an einem Gold-Steak gefunden.

    München (dpa) - Nach dem Wirbel um Franck Ribéry hat ein weiterer Profi des FC Bayern München anscheinend Geschmack an einem Gold-Steak gefunden.

  • Restaurant im Stadthaus 1

    Fr., 28.06.2019

    Toller Ausblick inklusive: „1648“ öffnet im September

    Neben einem großen Gastronomieangebot und Event-Räumen im Restaurant „1648“ in den oberen Etagen des Stadthauses 1 ist ein toller Rundumblick auf Münster gewährleistet.

    Im September werden die Alexianer ihr Restaurant „1648“ in den oberen Etagen des Stadthauses 1 mitten in der Stadt eröffnen. Neben einem großen Gastronomieangebot und Event-Räumen ist ein toller Rundumblick auf Münster gewährleistet.

  • Peter Mett schließt seine Gaststätte

    Mi., 26.06.2019

    Nach 36 Jahren ist Schluss

    1983 hat Peter Mett die Räumlichkeiten übernommen und die Gaststätte „Im Koppelfeld“ eröffnet

    Peter Mett von der Gaststätte „Im Koppelfeld“ hat für immer den Bierhahn hochgestellt. Er schließt nach 36 Jahren sein Restaurant. „Es tut schon weh, denn ich war immer gerne Gastwirt“, bekennt er in einem Gespräch mit dieser Zeitung, aber wirtschaftliche Zwänge hätten ihn zu diesem unumgänglichen Schritt bewogen.

  • Früherer „Zum Schwanen“-Pächter übernimmt

    Di., 25.06.2019

    Mr. Ed's: Musikkneipe wird Restaurant

    Der Mietvertrag ist unterschrieben. Niklas Rentsch, ehemaliger Pächter des Restaurants „Zum Schwanen“ am Markt (heute Inmezzo) und bis Ende des Monats noch Pächter des Clubrestaurants „Schlossblick“ im Golfclub Schloss Vornholz möchte dem Ed´s neues Leben einhauchen und aus der Musikkneipe ein Restaurant machen.

    Nach Informationen unserer Zeitung hat Niklas Rentsch, früherer Pächter des Cafés und Restaurants „Zum Schwanen“ am Markt (heute Inmezzo), die ehemalige Musikkneipe Mr. Ed's gepachtet. Der Gastronom möchte in der Emsstraße ein Restaurant eröffnen.