Stiftsdorf



Alles zum Schlagwort "Stiftsdorf"


  • Moritz Hegemann

    Mo., 11.01.2021

    Leben in einer größeren Stadt

    Das Gitarrespielen hat seit einem guten halben Jahr eher Seltenheitswert bei Moritz Hegemann. Was den Lehrer und Lokalpolitiker jedoch nicht traurig macht, denn stattdessen genießt er sehr die Beschäftigung mit Sohn Emil.

    Moritz Hegemann war bis Juli 2016 Fraktionssprecher der Grünen im Rat der Gemeinde Nottuln. Dann verließ er das Stiftsdorf. Was macht der 34-Jährige heute? Die WN haben nachgefragt.

  • Helmut Thihatmar liebt den Fußball

    Sa., 02.01.2021

    Seit 50 Jahren an der Pfeife

    Seit 50 Jahren ist

    Seit nunmehr 50 Jahren ist der gebürtige Ochtruper, der seit Juli 1973 im Stiftsdorf lebt, als Schiedsrichter unterwegs. Hinzu kommen Ehrenämter im Kreis als Staffelleiter (seit 1993) und Vorsitzender des Fußballausschusses (2017). Langeweile geht anders . . .

  • Seniorenkarneval zum Abschluss der Session

    Mi., 26.02.2020

    Zwei Prinzessinnen auf der Bühne

    Zusammen mit der Theatergruppe der Katholischen Frauengemeinschaft Hohenholte stand HoKaGe-Zeremonienmeister Andreas Overwaul beim Seniorenkarneval auf der Bühne.

    Mit dem Seniorenkarneval endete im Stiftsdorf Hohenholte die fünfte Jahreszeit. Die Theatergruppe der kfd sorgte für beste Unterhaltung. Auch das Prinzenpaar Andre und Anne stattete einen Besuch ab.

  • Kleine und große Karnevalisten sind im Stiftsdorf gut aufgehoben

    Mo., 24.02.2020

    „Hohenholte teuflisch gut“

    Das Hohe

    Wer am Sonntag wegen des Regens nicht zum Zug wollte, der kam am Montag nach Hohenholte und erlebte die närrische Freude.

  • Bunte Altweiberparty der kfd

    Fr., 21.02.2020

    Meerjungfrauen tauchen im Stiftsdorf auf

    Als Meerjungfrauen verkleidet verbreiteten die Darstellerinnen auf der Bühne reichlich gute Laune und animierten die Närrinnen im Hohenholter Pfarrheim zum Schunkeln.

    Für ihre Altweiberparty hatte sich die Theatergruppe der kfd Hohenholte am Donnerstagnachmittag mächtig ins Zeug gelegt.

  • Luftangriff auf Leeden vor 75 Jahren

    Sa., 08.02.2020

    Stundenlang detonieren die Bomben

    Fassungslos standen die Leedener vor den Trümmern der Kirche. Sie war von einer Bombe mit Zeitzünder getroffen worden, die Stunden später explodierte.

    Vor 75 Jahren ist das Stiftsdorf Opfer eines Bombenangriffs geworden. Mehr als 50 Menschen starben, zahlreiche Gebäude wurden in Mitleidenschaft gezogen. An dieses Grauen erinnern die Leedener Vereine am Jahrestag, dem 8. Februar und gedenken der opfer. Zugleich soll es Mahnung sein, Gewalt und Rassismus keinen Platz zu geben.

  • Winterwanderung des Posaunenchors

    Mi., 29.01.2020

    Musiker erfreut über Zuwachs

    Gerhard Wellemeyer (links) dankte Karsten Tiemann für seinen Einsatz für den Posaunenchor.

    Eine Winterwanderung unternahmen die Mitglieder des Posaunenchores mit ihren Partnerinnen. Die Gruppe traf sich in Lengerich, um von dort zum Stiftsdorf zu wandern. Im Bergcafé ließen sie bei Kaffee und Kuchen die Höhepunkte des vergangenen Jahres Revue passieren, teilt das Blasensemble mit.

  • Bürger schätzen Rundumversorgung bei Vieth

    Do., 26.12.2019

    Einkaufsparadies in Hohenholte

    Brot, Brötchen und Kuchen sind besonders samstags der Renner. Viele Hohenholter bestellen ihre Waren schon vor, damit die Schlange vor der Tür nicht noch länger wird als bislang.

    Bei Familie Vieth in Hohenholte bekommen die Kunden alles, was ihr Herz begehrt. Im Stiftsdorf erlebt der klassische Tante-Emma-Laden eine Renaissance.

  • Hohenholter Karnevalsgesellschaft

    Di., 19.11.2019

    Im Elferrat hat´s gefunkt

    Andre und Anne Timmermann (r.) sind das neue Prinzenpaar der HoKaGe. Carsten und Sabrina Achrainer (l.) stellten ihre Nachfolger während der Sitzung des Elferrates vor.

    Ein gut gehütetes Geheimnis wurde auf der Elferratssitzung der Hohenholter Karnevalsgesellschaft (HoKaGe) gelüftet: Andre I. und Anne I. Timmermann regieren die Narren des Stiftsdorfs in der Session 2019/2020.

  • Handball: Frauen-Bezirksliga

    Fr., 15.11.2019

    GW Nottuln darf den SC Münster 08 nicht ins Spiel kommen lassen

    Agierte zuletzt sehr auffällig, fehlt allerdings im Heimspiel: Lea Heiman.

    Im Heimspiel sind die Bezirksliga-Handballerinnen von GW Nottuln am Sonntag Außenseiter: Mit dem SC Münster 08 gibt eine brandgefährliche Truppe ihre Visitenkarte im Stiftsdorf ab.