Umfrage



Alles zum Schlagwort "Umfrage"


  • Parteien

    So., 21.07.2019

    Union baut Vorsprung auf Grüne in weiterer Umfrage aus

    Köln (dpa) - Die Union hat sich in einer weiteren Umfrage als stärkste Kraft behauptet und den Abstand zu den Grünen vergrößert. Im Emnid-Sonntagstrend für die «Bild am Sonntag» gewannen CDU und CSU einen Punkt hinzu und kommen jetzt auf 27 Prozent. Die Grünen büßten dagegen zwei Punkte ein und erreichen nur noch 22 Prozent. Dahinter folgen SPD mit 14 Prozent, AfD mit 13, FDP mit neun und Linke ebenfalls mit neun Prozent.

  • Skepsis auch bei von der Leyen

    Do., 18.07.2019

    Umfrage: Kramp-Karrenbauer ist schlechte Wahl als Ministerin

    Annegret Kramp-Karrenbauer (r.) und Ursula von der Leyen schneiden in einer aktuellen Umfrage beide nicht gut ab.

    Mehr als die Hälfte der Bundesbürger hält nichts von einer Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer. Bei der Ablehnung gibt es allerdings erhebliche Geschlechter-Unterschiede.

  • Umfrage

    Do., 18.07.2019

    Was halten die Deutschen vom Geldabheben an der Ladenkasse?

    Viele Supermärkte bieten einen Cashback-Service an. Doch laut einer Umfrage nutzen nur wenige Verbraucher die Gelegenheit, an der Kasse Geld abzuheben.

    Wer Geld an der Ladenkasse abhebt, spart den Gang zum Geldautomaten. Eigentlich ganz praktisch. Doch wie gut kommt das Angebot bei den Bundesbürgern an?

  • Geldautomaten bevorzugt

    Mi., 17.07.2019

    Umfrage: Noch Vorbehalte gegen Geldabheben an der Ladenkasse

    Eine Frau hält eine Geldbörse mit zahlreichen Banknoten und Bankkarten in der Hand.

    Nur jeder vierte Deutsche versorgt sich im Supermarkt mit Bargeld. Viele gehen lieber klassisch zum Geldautomaten, um Geld abzuheben.

  • Banken

    Mi., 17.07.2019

    Umfrage: Vorbehalte gegen Geldabheben an der Ladenkasse

    Frankfurt (dpa) - Die meisten Deutschen haben einer Umfrage zufolge noch Vorbehalte gegen das Geldabheben an der Ladenkasse. Nur jeder vierte nutzt den Einkauf im Supermarkt oder den Besuch im Baumarkt auch gleich, um sich mit Bargeld vom eigenen Konto zu versorgen. Fast drei Viertel der gut 1000 Befragten verzichten auf den sogenannten Cashback-Service. Das ergab eine repräsentative Erhebung von Kantar Emnid im Auftrag der Postbank. Unter den Skeptikern antworteten demnach 78 Prozent, sie höben lieber am Geldautomaten Geld ab.

  • Einzelhandel

    Mi., 17.07.2019

    Umfrage: Verbraucher sind Marken immer seltener treu

    Düsseldorf (dpa) - Die Verbraucher in Deutschland greifen beim Einkauf im Supermarkt, beim Discounter oder im Drogeriemarkt längst nicht mehr so selbstverständlich zu den gewohnten Markenartikeln wie früher. Das geht aus einer aktuellen Studie des Marktforschungsunternehmens Nielsen hervor. Dabei sagten fast 40 Prozent der Verbraucher, dass sie heute offener für neue Produkte und Marken seien als noch vor fünf Jahren. Gerade einmal 13 Prozent gaben an, dass sie nur selten neue Marken und Produkte kaufen, vor allem bei Kaffee und Tee sowie bei Haut- und Haarpflegeprodukten.

  • Umfrage

    Di., 16.07.2019

    Jeder Zweite schickt aus dem Urlaub noch Postkarten

    Man könnte meinen, die Postkarte sei aus der Mode gekommen - doch viele schicken ihre Nachricht in die Heimat noch immer analog.

    Grüße aus dem Urlaub verschicken viele immer noch ganz klassisch per Post. Aber je jünger die Touristen, desto seltener greifen sie zur Postkarte.

  • 18,6 Millionen Spieler

    Di., 16.07.2019

    Umfrage: Smartphone ist populärste Spiele-Plattform

    Laut Umfrage spielen die Menschen in Deutschland am liebsten auf dem Smartphone.

    Berlin (dpa) - Am liebsten spielen die Menschen in Deutschland auf dem Smartphone. Das geht aus Erhebungen der Marktforschungsfirma GfK hervor, die der Branchenverband game am Dienstag veröffentlichte.

  • Computer

    Di., 16.07.2019

    Umfrage: Smartphone ist populärste Spiele-Plattform

    Berlin (dpa) - Am liebsten spielen die Menschen in Deutschland auf dem Smartphone. Das geht aus Erhebungen der Marktforschungsfirma GfK hervor, die der Branchenverband game veröffentlicht hat. Demnach spielen hierzulande insgesamt 18,6 Millionen Menschen auf Computer-Handys, 400 000 mehr als noch im vergangenen Jahr. Auf dem zweiten Platz folgen die Spielekonsolen, die von 16,7 Millionen Menschen als Plattform fürs daddeln genutzt werden. Verloren hat dagegen der PC, der einst die beliebteste Plattform war. Mit 13,4 Millionen Gamern landet er demnach auf Platz drei.

  • Umfrage

    So., 14.07.2019

    Mehrheit erachtet Merkels Zitteranfälle als Privatsache

    Kanzlerin Merkel hatte in den vergangenen Wochen mehrfach bei der Begrüßung anderer Regierungschefs Zitteranfälle erlitten.

    Augsburg (dpa) - Eine Mehrheit der Deutschen findet, dass Kanzlerin Angela Merkel über ihre jüngsten Zitteranfälle keine öffentliche Auskunft zu geben braucht. Dies geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag der «Augsburger Allgemeinen» (Samstag) hervor.