Windpark



Alles zum Schlagwort "Windpark"


  • Energie

    Do., 14.01.2021

    RWE baut ersten Windpark in Frankreich

    Essen (dpa) - Der Energiekonzern RWE errichtet in Frankreich seinen ersten Windpark an Land. Die Anlage 250 Kilometer südlich von Paris sei bereits im Bau, teilte RWE am Donnerstag mit. Für zwei weitere Windparks in Frankreich und einen in Polen werde im ersten Quartal 2021 Baubeginn sein. In die vier Windparks mit einer Gesamtleistung von 76 Megawatt investiere RWE rund 95 Millionen Euro. Alle Projekte stammen aus dem Kauf des Wind- und Solar-Entwicklungsgeschäfts von Nordex, das RWE im November 2020 übernommen hatte. Der Essener Energiekonzern will die Ökostromproduktion in den kommenden Jahren kräftig ausbauen.

  • Umstellung auf neue Warnlicht-Technik

    Di., 12.01.2021

    Im Windpark wird es dunkel

    Bei Dunkelheit blinkt es im Takt auf den Windkraftanlagen. Ab dem kommenden Jahr sollen sie die meiste Zeit dunkel bleiben.

    Im Bürgerwindpark Hollich und Sellen gehen die Lichter aus. Damit keine Missverständnisse aufkommen: Nicht im übertragenen Sinne, sondern wirklich. Die „Kirmesbeleuchtung“, wie Geschäftsführer Gerd Göckenjan die bei Dunkelheit blinkenden roten Warnlampen auf den Windradmasten scherzhaft nennt, soll bis spätestens Mitte des nächsten Jahres abgeschaltet werden.

  • Energie

    Fr., 08.01.2021

    RWE und Stadt Bedburg bauen weiteren Windpark im Revier

    Der Kopf einer Windkraftanlage in Bedburg (Nordrhein-Westfalen).

    Bedburg (dpa/lnw) - Die Stadt Bedburg und der Energiekonzern RWE errichten auf einer rekultivierten Fläche des Braunkohletagebaus Garzweiler einen weiteren Windpark. Geplant seien fünf Windräder mit einer Leistung von jeweils 5,7 Megawatt, teilte RWE am Freitag mit. Baubeginn soll in diesem Frühjahr sein, in Betrieb gehen sollen die Windräder Anfang 2022. RWE und die Kommune hatten bereits zuvor einen Windpark auf dem Tagebaugelände errichtet.

  • Anlagen in Bösensell

    Mo., 02.11.2020

    55 Einwendungen gegen Windräder

    Längst in Betrieb: Windkraftanlagen Aldenhövel.

    Der Erörterungstermin für das Genehmigungsverfahren für den „Windpark Senden“ in Bösensell wurde wegen Corona abgesagt. Statt dessen findet eine Online-Konsultation statt.

  • Combined Grid Solution

    Di., 20.10.2020

    Neue Stromverbindung in der Ostsee verbindet zwei Windparks

    Ein 50Hertz-Mitarbeiter bei der Einweihung des deutsch-dänischen hybriden Offshore Interkonnektor, in den deutsche und dänische Offshore-Windparks in der Ostsee integriert werden.

    Deutschland und Dänemark können in Zukunft Strom aus ihren Offshore-Windparks in beide Richtungen austauschen. Das weltweit einmalige Projekt heißt Combined Grid Solution (CGS)

  • Windpark Billerbeck-Kentrup: Investor SL Windenergie stellte sein Projekt im Haus Veltrup vor

    Mi., 23.09.2020

    Zum Dialog weiterhin bereit

    Stellten sich während der Windmesse für Fragen rund um den geplanten Windpark in Billerbeck-Kentrup von der Unternehmensgruppe SL Naturenergie aus Gladbeck im „Haus Veltrup“ zur Verfügung (v. l.): Mitarbeiter Stefan Reimering-Ventz und Milan Nitzschke von der Geschäftsführung.

    Auf seiner Windmesse im „Haus Veltrup“ hat der Investor SL Windenergie aus Gladbeck sein geplantes Windpark-Projekt Billerbeck- Kentrup vorgestellt. Dieses befindet sich noch in der Offenlegungsphase. Danach findet ein Erörterungstermin statt, in dem alle Einwendungen abgewogen werden. Gegen die drei Windkraftanlagen wehrt sich eine Bürgerinitiative in Holthausen.

  • Rund 200 Interessenten kommen zum Zug

    So., 26.07.2020

    „Zigfach überzeichnet“

    Die weißen Riesen – hier eine Foto während der Montagephase – haben mittlerweile den Betrieb aufgenommen.

    Die Nachfrage war gewaltig – aber nur rund 200 Schhöppinger konnten als neue Teilhaber beim Windpark Schöppingen-Strönfeld zum Zuge kommen. Sie beteiligen sich mit unterschiedlich großen Anteilen zwischen 2500 und 50 000 Euro an dem Energieprojekt und haben so insgesamt eine Summe von 2,3 Millionen Euro beigesteuert.

  • Gestiegener Beitrag

    So., 26.07.2020

    Windparks auf der Nordsee liefern gut 21 Prozent mehr Strom

    Der Offshore-Windpark «Nordsee 1» liegt vor der ostfriesischen Insel Spiekeroog.

    Die Windenergie aus Nord- und Ostsee ist ein wichtiger Baustein bei der Energiewende. Der Beitrag der Offshore-Windparks ist in den ersten Monaten dieses Jahres weiter gestiegen.

  • Kritik von Naturschützern

    Mi., 03.06.2020

    Deutlich mehr Windparks auf See geplant

    Windräder des Windparks Iberdrola «Wikinger» in der Ostsee vor Rügen.

    Nach langen Verzögerungen soll der Ausbau der Windkraft in Deutschland nun wieder Fahrt aufnehmen - an Land und auf See. Damit will die Bundesregierung ihre Klimaziele erreichen. Verbände begrüßen die neuen Ausbauziele, es gibt aber auch Kritik.

  • Anlieger scheitert mit seiner Klage gegen den Windpark Glandorf

    So., 24.05.2020

    Richterin zum Wohnen eingeladen

    Der Windpark in Averfehrden ist bereits in Betrieb. Die Klage eines Anwohners ist gescheitert, zwei Verfahren sind noch offen.

    Georgios Pandalis arbeitet und lebt 770 Meter vom Park entfernt. Er hatte 2018 zunächst Widerspruch gegen den Genehmigungsbescheid des Landkreises für den Windpark eingelegt. Verwaltungsgericht wie Oberverwaltungsgericht lehnten eine aufschiebende Wirkung des Widerspruchs ab. Nun ist Pandalis auch im Hauptsacheverfahren gescheitert.