Bremen



Alles zum Ort "Bremen"


  • Streit mit DFL

    Di., 10.12.2019

    Polizeikosten: Werder will vorerst nicht zahlen

    Werder Bremen möchte die Rechnungen für Polizeieinsätze nicht bezahlen.

    Bremen (dpa) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen plant, im Streit um die Beteiligung an Polizeikosten vorerst keine Rechnungen zu bezahlen.

  • Bremen-Krise

    Di., 10.12.2019

    Werder-Sportchef Baumann: Kohfeldt möchte etwas mit aufbauen

    Werder Bremen setzt langfristig auf Trainer Florian Kohfeldt.

    Bremen (dpa) - Sport-Geschäftsführer Frank Baumann rechnet mit einem langfristigen Verbleib seines Trainers Florian Kohfeldt bei Fußball-Bundesligist Werder Bremen.

  • Kfd Leer genießt dreitägige Reise in Deutschlands Norden

    Mo., 09.12.2019

    Glühwein und Märchen

    Die Teilnehmerinnen der Fahrt der Kfd Leer genossen ihre dreitägige Reise in den Norden Deutschlands, in dessen Verlauf sie mehrere Weihnachtsmärkte besuchten.

    Insgesamt 41 Frauen der Leerer Kfd genossen eine dreitägigen Reise, die sie in den Norden Deutschlands führte. Stationen waren die Weihnachtsmärkte in Bremen und in Lüneburg sowie Celle. Mit diesen Zielen hatte Kfd-Reisefrau Martina Lueg genau die richtige Wahl getroffen.

  • Budo Mugen Gronau

    Mo., 09.12.2019

    Mit Schulterwürfen holt sich Sven Manthey die Bronzemedaille

    Falk Manthey (l.) und Thomas Verst nach ihren bestandenen Prüfungen in Ibbenbüren.

    Ein erfolgreicher Sonntag für Budo Mugen Gronau. Gleich an zwei Orten waren die Judoka von Budo Mugen Gronau erfolgreich. Besonders der Gewinn einer Bronzemedaille bei einem internationalen Turnier ließ aufhorchen.

  • Werder Bremen

    Mo., 09.12.2019

    Die Krise hält an: «Schlag in die Magengrube» der Bremer

    Wird diesmal «ein, zwei Tage» brauchen, um die Niederlage zu verdauen: Bremens Trainer Florian Kohfeldt.

    0:1 gegen einen Aufsteiger: Für Werder Bremen war es der bislang schwerste Rückschlag in dieser Saison. Auch Trainer Kohfeldt konnte sich davon nicht so schnell erholen.

  • Sieg bei Werder Bremen

    Mo., 09.12.2019

    Michel und Reichel: Die zwei Matchwinner des SC Paderborn

    Paderborns Sven Michel ist mit seinem Siegtreffer in der Nachspielzeit zum Matchwinner geworden.

    Tor oder nicht Tor? Die alles entscheidende Frage wurde am Sonntagabend beim Spiel Werder Bremen gegen den SC Paderborn mehr als zwei Minuten überprüft. Erst danach stand fest: Der Aufsteiger ist wieder zurück im Rennen um den Klassenerhalt.

  • Bremer Krise hält an

    So., 08.12.2019

    Spätes 1:0 des SC Paderborn schockt Werder

    Die Paderborner Sebastian Schonlau (r) und Luca Kilian freuen sich über den Sieg.

    Zwischen dem SC Paderborn und Werder Bremen sieht es lange nach einem 0:0 aus - ehe der Videobeweis in der Nachspielzeit dem Aufsteiger den Sieg beschert. Die Szene sorgt für einigen Gesprächsstoff.

  • Fußball

    So., 08.12.2019

    1:0 in Bremen: Last-Minute-Sieg für Schlusslicht Paderborn

    Bremen (dpa) - In der Fußball-Bundesliga hat der SC Paderborn den ersten Auswärtssieg dieser Saison geschafft. Durch ein Tor von Sven Michel in der Nachspielzeit gewannen die Ostwestfalen mit 1:0 bei Werder Bremen und gaben damit den letzten Tabellenplatz an den punktgleichen 1. FC Köln ab. Die Kölner hatten zuvor das Aufsteiger-Duell bei Union Berlin mit 0:2 verloren.

  • Werder Bremen

    Sa., 07.12.2019

    Die Rakete fliegt - Rashica könnte Werder reich machen

    Könnte bei einem Transfer Werder Bremen viel Geld einbringen: Milot Rashica.

    19 Tore in 30 Spielen: Milot Rashica ist schon vor dem Sonntagsspiel gegen den SC Paderborn der Mann dieses Jahres für Werder Bremen. Mit ihm könnte der Verein bald sehr viel Geld verdienen.

  • Arbeitsrecht

    Fr., 06.12.2019

    Weihnachtsfeier ist weder Recht noch Pflicht

    Die Firmenfeier ist nicht jedermanns Sache. Wer nicht teilnehmen will, kann vom Chef auch nicht dazu gezwungen werden.

    Ob gemütlicher Jahresausklang oder Exzess bis in die Morgenstunden: Die Weihnachtsfeier im Job ist nicht für jeden etwas. Doch dürfen Partymuffel einfach zu Hause bleiben?