Düsseldorf



Alles zum Ort "Düsseldorf"


  • Fußball

    Sa., 18.01.2020

    Moisander führt Werder aus der Krise: 1:0-Sieg in Düsseldorf

    Düsseldorfs Oliver Fink und Nuri Sahin von Bremen (l-r.) in Aktion.

    Düsseldorf (dpa) - Der SV Werder Bremen hat seine Krise zum Rückrundenauftakt in der Fußball-Bundesliga beendet und die direkten Abstiegsplätze verlassen. Die Hanseaten gewannen am Samstag das Kellerduell bei Fortuna Düsseldorf mit 1:0 (0:0) und kamen damit zu den ersten drei Punkten nach zuvor vier Niederlagen in Serie. In der Tabelle zogen die Bremer mit nunmehr 17 Punkten an den auf die Abstiegsränge zurückgefallenen Düsseldorfern (15 Punkte) vorbei. Vor 46 000 Zuschauern in der Düsseldorfer Arena köpfte Niklas Moisander in der 67. Minute Fortunas Torhüter Florian Kastenmeier an, so dass der Ball hinter der Torlinie landete. Der Bremer Moisander sah in der Schlussphase (90.+6) noch die Gelb-Rote Karte nach einer Rangelei.

  • Mit 90 Meter langem Fluss

    Sa., 18.01.2020

    Wassersportmesse boot in Düsseldorf gestartet

    Eines der etwas kleineren Modelle: Model Mia in einem «Optimist» bei der Wassersportmesse «Boot 2020».

    Leinen los in Düsseldorf: In der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt hat die Messe boot begonnen. Auch der Meeresschutz ist ein Thema.

  • Fußball

    Sa., 18.01.2020

    Düsseldorf im Kellerduell ohne Stamm-Torhüter Steffen

    Fortuna Torwart Zackary Steffen geht über den Platz.

    Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorf muss im Abstiegsduell mit Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr/Sky) kurzfristig auf Stamm-Torhüter Zackary Steffen verzichten. Der 24-Jahre alte US-Nationalkeeper fällt wegen Problemen an der Patellasehne im Knie aus, wie ein Vereinssprecher bestätigte. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet. Statt Steffen, den die Düsseldorfer vom englischen Top-Club Manchester City ausgeliehen haben und der bislang starke Leistungen bot, soll Debütant Florian Kastenmeier spielen.

  • Kriminalität

    Sa., 18.01.2020

    Justizministerium: Ermittlungen zu älterem Missbrauchsfall

    Ein Modell der Justitia steht auf einem Tisch.

    Dülmen/Düsseldorf (dpa) - Rund sieben Jahre nach Missbrauchsvorwürfen in einem Kindergarten in Dülmen hat das Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen die Ermittlungen an die Staatsanwaltschaft Düsseldorf übertragen. «Es geht darum, dass eine bislang mit der Sache unbefasste Stelle darauf schaut», sagte am Samstag zur Begründung ein Sprecher des Justizministeriums der Deutschen Presse-Agentur.

  • Fußball

    Sa., 18.01.2020

    Vereinsboss hält an Trainer Funkel fest

    Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel steht am Spielfeldrand.

    Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorfs Vorstandschef Thomas Röttgermann hat Cheftrainer Friedhelm Funkel im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga eine Job-Garantie ausgestellt. «Es gibt keinen Trainer, der noch aktiv ist, der über eine so große Erfahrung im Abstiegskampf verfügt. Wir vertrauen ihm, seinen Maßnahmen und seinen Einschätzungen», sagte der 58 Jahre alte Vorstandsvorsitzende im Interview mit dem «Express» (Samstagausgabe).

  • Freizeit

    Sa., 18.01.2020

    Wassersportmesse boot in Düsseldorf gestartet

    Mermaid Kat schwimmt im Tauchtank der Wassersportmesse Boot.

    Düsseldorf (dpa) - In Düsseldorf hat am Samstag die Wassersportmesse boot begonnen. Rund 240 000 Besucher werden bis zum 26. Januar bei der nach Angaben der Veranstalter größten Boots- und Wassersportmesse der Welt erwartet. Über 1900 Aussteller präsentieren Boote aller Größenklassen. Vertreten sind auch die Bereiche Tauchen, Surfen und Kanu.

  • Notfälle

    Sa., 18.01.2020

    Blindgänger in Düsseldorf unschädlich gemacht

    Die Sprengmeister Frank Stommel (l) und Udo Lokotsch mit der entschärften Bombe.

    Eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg löst in Düsseldorf einen stundenlangen Großeinsatz aus. Tausende Menschen sind betroffen.

  • Brände

    Sa., 18.01.2020

    Großbrand in Düsseldorfer Gewerbepark gelöscht

    Eine ausgebrannte Lagerhalle nach einem Großbrand in der Nacht.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Großbrand in einem Gewerbepark in Düsseldorf, bei dem ein Feuerwehrmann durch eine Explosion lebensgefährlich wurde, ist gelöscht. Wie die Feuerwehr mitteilte, war der Einsatz am Freitagabend nach rund 20 Stunden beendet. Der 37-jährige Feuerwehrmann befinde sich in kritischem Zustand auf einer Intensivstation, sagte ein Sprecher. Bei dem Brand sei ein Schaden in Millionenhöhe entstanden. Was die Explosionen ausgelöst hat, war weiter unklar. Ermittler begannen mit der Ursachensuche.

  • DEL

    Fr., 17.01.2020

    Mannheim bleibt an München dran - Auch Straubing siegt

    Die Adler Mannheim bleiben in der DEl in Lauerstellung.

    Düsseldorf (dpa) - Titelverteidiger Adler Mannheim bleibt Spitzenreiter EHC Red Bull München im Kampf um die Hauptrunden-Krone in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auf den Fersen.

  • Notfälle

    Fr., 17.01.2020

    Blindgänger-Entschärfung in Düsseldorf nach 22 Uhr

    Anwohner werden in einem Stadtbus aus der potentiellen Gefahrenzone gebracht.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die bei Bauarbeiten in Düsseldorf gefundene Weltkriegsbombe soll nach 22 Uhr entschärft werden. Der 500-Meter-Radius um den Fundort im Stadtteil Derendorf muss laut Feuerwehr bis spätestens 22 Uhr geräumt sein. «Danach beginnen wir mit den Kontrollen», sagte ein Sprecher am Freitagabend. Erst danach könne die eigentliche Entschärfung erfolgen. Den späten Zeitpunkt begründete er mit den umfangreichen Vorbereitungen und den aufwendigen Maßnahmen. So seien Dutzende Krankenwagen aus mehreren Städten angefordert worden, um zwei Altenheime zu evakuieren.