Entrup



Alles zum Ort "Entrup"


  • Verschärfte Maskenpflicht

    Do., 21.01.2021

    Apotheker verzeichnen verstärkte Nachfrage nach medizinischen Masken

    Zur Nutzung von FFP2-Masken im Privatbereich empfiehlt eine Studie der Uni Münster, diese nach Gebrauch sieben Tage zu lüften oder bei 80 Grad im Backofen zu erhitzen, um Keime

    Verunsicherte Kunden und telefonische Reservierungen von FFP2-Masken: Die Apotheker in Lüdinghausen hatten nach dem Beschluss von Bund und Ländern alle Hände voll zu tun. Die häufigste Frage beim Kauf: Wie können die Masken keimfrei gemacht werden?

  • Eingeschränkter Kita-Betrieb

    Di., 12.01.2021

    Mit Gruppen und Bedarf jonglieren

    In den Kitas muss in diesen Tagen allerhand organisiert werden.

    Reduzierte Betreuungszeiten und strikt getrennte Gruppen: Auch im Kita-Betrieb stellt der verschärfte Lockdown Eltern, Kinder und Mitarbeiter vor große Herausforderungen. Dem Appell, die Kinder zu Hause zu lassen, können aber längst nicht alle Familien folgen.

  • Ausgabe von FFP2-Masken in Apotheken

    Di., 15.12.2020

    Nur beim Nachschub hapert es

    Reibungslose Abwicklung: Für die Ausgabe der FFP 2-Masken wurde die Engel-Apotheke am Dienstag in zwei Bereiche aufgeteilt.

    Gleich am ersten Tag herrschte ein regelrechter Run auf die FFP2-Masken, die für ältere Personen und Risikopatienten gratis ausgegeben wurden. Während sich die Apotheken auf die Abläufe in den Ladenlokalen einstellten, wird es beim Nachschub offenbar eng.

  • Adventskalender der Landfrauen

    Sa., 05.12.2020

    Kleine Geschenke bereiten Freude

    Andrea Krückendorf (r.) und Inta Große Entrup von den Seppenrader Landfrauen mit dem bunt gestalteten Adventskalender.

    Bestens bestückt ist der Adventskalender der Seppenrader Landfrauen. So werden täglich bis zu sechs Präsente verlost.

  • Das neue Leben in der Pandemie

    Mi., 18.11.2020

    Die Unbeschwertheit fehlt: Zwei Bewohnerinnen des Caritas-Wohnhauses erzählen

    Eva Kurek (oben) und Doris Mevenkamp (rechts) leben seit fast 25 Jahren im Caritas-Wohnhaus an der Werdener Straße. Wie sieht ihr Leben und das ihrer Mitbewohner in der Corona-Pandemie aus? Das haben sie unserer Autorin erzählt. Ina Große Entrup, Leiterin des Hauses, hat auch zugehört.

    Über die Probleme, die Altenpflegeheime in der Pandemie haben, liest und hört am viel. Aber wie geht es eigentlich den Menschen, die Behinderungen haben und in Wohnheimen zusammenleben – zum Beispiel in dem an der Werdener Straße in Lüdinghausen? Zwei – Eva Kurek und Doris Mevenkamp – erzählen.

  • Die Ausgabestelle in Greven verteilt aussortierte Lebensmittel an bedürftige Menschen

    Do., 29.10.2020

    An dieser Tafel werden alle satt

    Eine Kundin steht an der Brottheke der Tafel. Die Einkaufswagen und Schutzscheiben wurden erst mit der Corona-Pandemie, zum Schutz von Mitarbeitern und Kunden eingeführt.

    Die Tafel - die kennen die meisten Grevener nur von außen. Unsere Mitarbeiterin ist hineingegangen und hat mit Ehrenamtlichen gesprochen.

  • Landfrauen räumen mit Vorurteilen auf

    Do., 15.10.2020

    Von wegen Kittel und Kopftuch

    Lieben das Leben in einer ländlichen Region: Inta Große Entrup (v. l.), Eva Richter, Kerstin Niehoff und Reinhild Schulze Althoff sind Landfrauen aus Leidenschaft. Der eineinhalbjährige Labrador Bruno findet sein Dasein als Hofhund offensichtlich sehr entspannt.  

    Kühe melken, Socken stopfen und die Männer bekochen? Von wegen! Am Tag der Landfrauen (15. Oktober) erzählen Kerstin Niehoff, Reinhild Schulze Althoff, Inta Große Entrup und Eva Richter vom Leben auf einem Hof. Sie wissen: „Wenn es drauf ankommt, dann packen alle mit an.“

  • Erweiterungsbau der Kita „Villa Kunterbunt“ ist fertig

    Do., 01.10.2020

    Schlüsselübergabe – die Zweite !

    Bauherr Bernd Horstkötter überreichte Kita-Leiterin Nadja Entrup den symbolischen Schlüssel. Dass der Bau nun fertig ist, freute Caritas-Geschäftsführer Heinrich Sinder, Fachbereichsleiter Ludger Althoff und Koch Marius Kortenkämper (v.r.).

    Anfang Mai gerade erste fertiggestellt, war die neue Caritas-Kita an der Blumenstraße schon direkt zu klein. Entsprechend erfolgte unmittelbar der ursprünglich nur als Option gedachte Anbau der vierten Gruppe. Am Mittwoch wurden die Räume offiziell übergeben.

  • Rechtsextremismus bei der Polizei

    Fr., 18.09.2020

    „Bei uns ist das kein Thema“

    Herbert Reul, Innenminister von Nordrhein-Westfalen, hält bei seiner Rede im Landtag ein kleines Buch mit dem Grundgesetz hoch. Reul unterrichtet die Abgeordneten über mögliche Maßnahmen zur Bekämpfung des Rechtsextremismus in der Polizei.

    Rechte Hetze in Polizei-Chats schockieren nicht nur NRW-Innenminister Herbert Reul. Auch der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP) im Kreis Warendorf ist entsetzt.

  • Schützenfest abgesagt

    So., 17.05.2020

    Entrup feiert nicht

    In diesem Jahr bleiben die Entruper Schützen zu Hause – im nächsten Jahr wird wieder ordentlich gefeiert.

    Um zu erfahren, wann zuletzt ein Entruper Schützenfest aufgrund besonderer Umstände ausgefallen ist, hat Schriftführer Paul Schliekmann in die Annalen des Vereins geblickt. Ergebnis: Vor 80 Jahren war das zuletzt der Fall: Der Zweite Weltkrieg zwang die Schützenbrüder zu einer insgesamt siebenjährigen Pause.