Haus Siekmann



Alles zum Ort "Haus Siekmann"


  • Helt Oncale und Yannick Monot musizieren im Haus Siekmann

    Mo., 01.04.2019

    Zwei großartige Musiker

    Helt Oncale und Yannick Monot gaben im Haus Siekmann ein Konzert, bei dem die Zuhörer die Füße kaum stillhalten konnten.

    Ein ungewöhnliches Konzert gaben Helt Oncale und Yannick Mono im Haus Siekmann. Ihr Markenzeichen ist die Cajun-Musik.

  • Informationsabend zum CAM-Projekt in Tansania

    Di., 26.03.2019

    Eindrucksvolle Bilder aus einem fernen Land

    Eine große Gruppe von freiwilligen deutschen Mitarbeitern war gekommen und berichtete über Erlebnisse und Eindrücke aus Tansania.

    Eine Reise in eine für sie unbekannte Welt unternehmen zahlreiche der Besucher im Haus Siekmann. Der Freundeskreis Bagamoyo stellte das CAM-Projekt in Tansania vor, in dem afrikanische Jugendliche unterstützt werden.

  • Brandschutz für das Haus Siekmann

    Do., 21.03.2019

    Dicke Brocken im Weg

    Von der Loggia im ersten Obergeschoss soll die Fluchttreppe nach unten führen. Noch ist offen, an welcher Seite des Gebäudes sie montiert wird.

    Um dem Brandschutz gerecht zu werden, muss eine Fluchttreppe an das Haus Siekmann angebaut werden. Doch das ist nicht so einfach, weil der Kreis Warendorf eine Wendeltreppe ablehnt. Eine gerade Treppe würde nach den derzeitigen Überlegungen aber Fenster verdunkeln.

  • Dr. Dina El Omari spricht im Haus Siekmann

    Mi., 20.03.2019

    Die Frauen im Islam

    Dr. Dina El Omari von der Universität Münster informiert über die Rolle der Frauen im Islam.

    Die Pax-Christi-Gruppe lädt zum „Christlich-Muslimischer Dialog“ ein.Dr. Dina El Omari, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Zentrum für Islamische Theologie der Uni Münster, referiert zum Thema „Zur Rolle der Frau im Islam.

  • Startschuss im Haus Siekmann

    Fr., 15.03.2019

    Lebendige Kindertheatertage

    Vom kleinen Maulwurf der wissen wollte wer ihm auf den Kopf gemacht hat, handelt eines der Stücke in der Kindertheater-Woche.

    „Herzlich willkommen zum Kindertheater“, heißt es vom 1. bis 4. April für etwa 500 Kinder im Haus Siekmann. Das Kulturbüro der Stadt und die Muko organisieren dann zusammen mit der „Spielzeit Münsterland“ wieder intensive Theatererlebnisse in kleinem aber feinem Rahmen.

  • Woche der Brüderlichkeit

    Do., 14.03.2019

    Vorsicht vor Verallgemeinerungen

    Vor dem Hintergrund der drastisch gestiegenen Zahl von Übergriffen auf Juden in Deutschland sprach Professor Dr. Reinhold Mokrosch im Haus Siekmann zum Thema „Antisemitismusprävention in der Schule – Ist das möglich?“.

    Vor dem Hintergrund der drastisch gestiegenen Zahl von Übergriffen auf Juden in Deutschland sprach Professor Dr. Reinhold Mokrosch im Haus Siekmann zum Thema „Antisemitismusprävention in der Schule – Ist das möglich?“.

  • Hauptversammlung des Heimatvereins

    Mo., 18.02.2019

    Neue Satzung und neues Büro

    Vorsitzender Christian Hölscher und die Vorstandsmitglieder Hans-Günther Ermer, Thomas Glatzel und Marlis Ermer (v. li.) gaben einen Rückblick auf das vergangene Jahr.

    Der Vorstand des Heimatvereins hat sich nach den turnusgemäßen Wahlen nicht verändert: Christian Hölscher bleibt erster Vorsitzender, Ulrich Ermer wurde als Kassierer im Amt bestätigt. Marlis Ermer fungiert weiter als Schriftführerin, und Beisitzer für weitere drei Jahre sind Jochen Horstmann und Max Linnemann-Bonse. Darüber hinaus gab es jedoch einigen Gesprächsbedarf bei der Jahreshauptversammlung des Heimatvereins.

  • Jazz-Konzert im Haus Siekmann

    Mo., 31.12.2018

    Musikalischer Doppelpass zum Jahresabschluss

    Der Pianist Bob Degen und der Saxofonist Matthias Nadolny gestalteten im Haus Siekmann ein Jazz-Konzert auf höchstem Niveau.

    Einen musikalischen Doppelpass gestalteten Matthias Nadolny und Bob Degen im Haus Siekmann. Sie spielten das traditionelle „Jazz-Konzert zwischen den Jahren“.

  • 21. Preisträgerkonzert mit Gina Keiko Friesicke und Carmen Steinmeier

    Fr., 30.11.2018

    Junge Damen mit Ausdruckskraft

    Carmen Steinmeier (l.) und Gina Keiko Friesicke gastieren am 9. Dezember ab 17 Uhr auf der Tenne des Hauses Siekmann.

    Am zweiten Adventsonntag, 9. Dezember, gestalten um 17 Uhr im Haus Siekmann die Violinistin Gina Keiko Friesicke und die Harfenistin Carmen Steinmeier das 21. Preisträgerkonzert.

  • Christine Westermann begeistert ihre Fans im Haus Siekmann

    Fr., 30.11.2018

    „Ich bin eine Plaudertasche“

    Zugewandt, entspannt und sympathisch: Christine Westermann begeisterte mit Lesung und Plaudereien.

    Es ging um kleine und große Abschiede – eigentlich. Doch es ging am Mittwochabend im Haus Siekmann auch darum, eine Frau kennenzulernen, die seit vielen Jahren in den Wohnungen von Millionen Deutschen schon fast zu Hause ist: Christine Westermann.