Rheine



Alles zum Ort "Rheine"


  • Tierhaltung

    Fr., 15.01.2021

    Naturzoo Rheine wird Affen nicht los

    Tierhaltung: Naturzoo Rheine wird Affen nicht los

    Fast 100 Dscheladas leben laut der gerade gelaufenen Inventur im Naturzoo Rheine. Der Zoo würde gerne einige der Affen abgeben. Aber das ist derzeit kaum möglich.

  • Lengericher unbeeindruckt von Entzug der Fahrerlaubnis

    Fr., 15.01.2021

    Bewährungsstrafe für Fahrten ohne Führerschein

    Das Amtsgericht Rheine

    Dass er unter Drogeneinfluss Auto gefahren war und die Polizei ihm deswegen den Führerschein entzogen hat, störte einen 37-Jährigen offenbar wenig. Der Lengerich fuhr weiter Auto, wurde erwischt und erhielt jetzt die Quittung: Eine Bewährungsstrafe, 1500 Euro Geldstrafe, ein Jahr Führerschein-Entzug und die Auflage, eine Entziehung in Angriff zu nehmen.

  • Fotoserie: „Die gute, alte Zeit“

    Do., 14.01.2021

    19 Mannschaften kämpften um die Meisterschaft

    Diese Elf unter Spielertrainer Klaus-Peter Forst (stehend, 3.v.r.) stieg 1983 in die Bezirksliga auf: (o.v.l.) Obmann Emil Hemker Michael Deters, Eberhard Waade, Martin Rintelen, Hans-Dieter Jürgens, Hans-Wilhelm Rintelen, Forst, Betreuer Wilhelm Ottersbach, SG-Vorsitzender Wilhelm Droste, (u.v.l.) Kapitän Heinz Hinrichs, Udo Vanheiden, Ernst Beckwilm, Wolfgang Koch, Mathias Held, Rolf Wirt und Winfried Klinge.

    19 Mannschaften kämpfen um die Meisterschaft – und Schwarz-Gelb setzt sich durch. Nein, es geht nicht um den BVB, diesmal kommen die Schwarz-Gelben aus der Kreisstadt und haben sich in der Saison 82/83 gegen 18 Gegner als Meister durchgesetzt.

  • Sehnsucht nach Lockdown-Ende

    Mi., 13.01.2021

    Kulturelle Online-Angebote sind im Kreis Steinfurt kein vollwertiger Ersatz

    Sehnsucht nach Lockdown-Ende: Kulturelle Online-Angebote sind im Kreis Steinfurt kein vollwertiger Ersatz

    Wie lange dauert der Lockdown noch? Diese bange Frage stellen sich auch die Kulturschaffenden im Kreis Steinfurt. Denn: Die Online-Alternativen zu den Besuchen vor Ort sind kein vollwertiger Ersatz. Eine Momentaufnahme aus der Kulturlandschaft des Kreises Steinfurt.

  • Lengericher verletzt Lebensgefährtin

    Di., 12.01.2021

    25-Jähriger muss ein Jahr ins Gefängnis

    Das Amtsgericht Rheine

    Zu einer Haftstrafe von einem Jahr ohne Bewährung hat das Schöffengericht Rheine einen 25-jährigen Lengericher verurteilt. Er wurde für schuldig befunden, seine damalige Lebensgefährtin mit einer „das Leben bedrohenden Handlung“ verletzt zu haben.

  • Bürgermeister Manfred Kluthe und Mitstreiter setzen sich für das Coworking ein

    Di., 12.01.2021

    Ergiebiges Netzwerktreffen

    Laers Bürgermeister Manfred Kluthe (r.) und Jungunternehmer Hendirk Homann (2.v.r.) besuchten die Coworkingspace-Betreiber Carsten Menne und Fabian Westen im Coworking-Gebäude in Rheine. Das Treffen fand vor dem verschärften Lockdown statt.

    Hendirk Homann plant auf dem elterlichen Hof in Laer einen Coworking-Space in Betrieb zu nehmen. Er und seine Mitstreiter arbeiten gerade mit Hochdruck daran, ab 2021 die ersten Coworkingplätze anzubieten. Etwas weiter sind bereits Carsten Menne und Fabian Westen vom Coworkingdpace co:viron in Rheine. Dort fand vor dem verschärften Lockdown ein Netzwerktreffen statt, das Bürgermeister Manfred Kluthe initiiert hatte. Er sieht für Laer ein riesiges Potenzial, was das Coworken betrifft.

  • Freizeit

    So., 10.01.2021

    Zoos verlieren Millionen durch Corona: Rufe nach Hilfe

    Gelbe Segelflossen Doktorfische fressen in ihrem Aquarium im Zoo einen Kopfsalat.

    Riesige Elefanten, gemächlich kauende Koala-Bären und bunt schimmernde exotische Fische - ein Zoobesuch ist eine Weltreise im Kleinen. Doch wegen Corona sind die NRW-Tierparks wieder dicht. Sie rufen um Hilfe - ohne Einnahmen wird es eng.

  • Bahn

    Fr., 08.01.2021

    Münster profitiert von neuen ICE-Verbindungen an die Nordsee

    Fahrgäste laufen mit ihren Koffern an einem ICE-Zug vorbei.

    Neue ICE-Verbindungen: Die Bahn baut ihr Fernverkehrsangebot für Fahrten zwischen Nordrhein-Westfalen und der ostfriesischen Küste aus. Davon profitiert auch Münster.

  • Wutbürger, Demokratiefeinde und Hassprediger

    Do., 07.01.2021

    Landrat und Kreispolitiker fordern keine Toleranz gegenüber Intoleranz

    Wutbürger, Demokratiefeinde und Hassprediger: Landrat und Kreispolitiker fordern keine Toleranz gegenüber Intoleranz

    Vor Weihnachten hat Landrat Dr. Martin Sommer noch im Kreistag über das Phänomen Wutbürger, Demokratiefeinde und Hassprediger gesprochen. Nach den Ereignissen rund um das Kapitol in Washington, ist das Thema aktueller denn je. Auch im Kreis Steinfurt.

  • Coronazahlen in Steinfurt

    Do., 07.01.2021

    Zweithöchster Wert im Kreis sorgt für Beunruhigung

    Der Hinweis des Lesers aus Borghorst, der sich Aufklärung suchend an die Redaktion gewandt hat, kommt nicht ganz unberechtigt: 106 Infizierte weist die Corona-Statistik des Kreises Steinfurt, Stand Mittwoch, für die Kreisstadt aus. Nach Rheine ist das kreisweit der zweithöchste Wert. Zu viel für eine 33 000-Einwohner-Kommune?