Südkorea



Alles zum Ort "Südkorea"


  • Urteil rechtskräftig

    Do., 14.01.2021

    Gericht bestätigt Haftstrafe für Südkoreas Ex-Präsidentin

    Park Geun Hye, ehemalige südkoreanische Präsidentin, kommt 2017 zu einer Anhörung im Seoul Central District Court.

    Der Korruptionsskandal um die frühere südkoreanische Präsidentin Park Geun Hye hatte das Land tief erschüttert. Park wurde zu einer langen Haftstrafe verurteilt, doch wurde das Verfahren wiederaufgenommenen. Jetzt kommt der Prozess zu einem Ende.

  • Bis zu Tempo 260

    Di., 05.01.2021

    Südkorea nimmt neuen Hochgeschwindigkeitszug in Betrieb

    Der neue Hochgeschwindigkeitszug mit dem Namen KTX-Eum, auch bekannt als Korail Class 150000, fährt am ersten Tag seiner Betriebsaufnahme in den Bahnhof Cheongnyangni ein.

    Südkoreas neuer Hochgeschwindigkeitstriebzug KTX-Eum feiert sein kommerzielles Debüt. Es handelt sich um einen umweltfreundlichen Zug, der zur Reduzierung der Kohlendioxidemissionen beiträgt. Präsident Moon Jae war bei der ersten Probefahrt dabei.

  • Nach Anstieg der Fälle

    Sa., 02.01.2021

    Sydney und Seoul verschärfen Corona-Maßnahmen

    Australiens bevölkerungsreichste Stadt Sydney reagiert mit weiteren Maßnahmen auf den Anstieg bei neuen Corona-Fällen.

    Sydney hat sich vorbildlich geschlagen im Kampf gegen das Coronavirus. Doch die Zahl der Infektionen steigt wieder an. Auch Südkorea reagiert und verzichtet zunächst auf eine Lockerung der Maßnahmen.

  • Kauf von Woowa

    Mo., 28.12.2020

    Delivery Hero akzeptiert Auflagen für Südkorea-Deal

    Delivery Hero erwartet den Abschluss der Woowa-Übernahme im ersten Quartal 2021.

    Essensauslieferer sind in der Pandemie gefragt. Davon profitiert auch Delivery Hero. Der Konzern expandiert mitten im Boom und darf nun in Südkorea einen Konkurrenten übernehmen.

  • Online-Digitalgipfel

    Di., 01.12.2020

    Merkel fordert mehr Tempo beim digitalen Wandel

    Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Online-Digital-Gipfel der Bundesregierung im Kanzleramt.

    Bei dem Digital-Gipfel der Bundesregierung haben sich in den vergangenen Jahren immer Hunderte Menschen aus Politik und Wirtschaft getroffen. Durch die Cornona-Krise wurde auch dieses Event komplett in den digitalen Raum verlagert.

  • Länderspiel

    Di., 17.11.2020

    Leipzigs Hwang mit schnellstem Tor für Südkorea

    Hat bei einem Länderspiel bereits nach 16 Sekunden für Südkorea ein Tor erzielt: Hee-chan Hwang.

    Wien (dpa) - Das von acht Corona-Infektionen beeinträchtigte Länderspiel der südkoreanischen Fußball-Nationalmannschaft gegen WM-Gastgeber Katar hat RB Leipzigs Stürmer Hee-chan Hwang zu einer historischen Marke genutzt.

  • Vom Konkurrenten zum Retter

    Mo., 16.11.2020

    Korean Air will Rivalen Asiana Airlines übernehmen

    Flugzeuge der Fluggesellschaften Korean Air und Asiana Airlines stehen bei nebeligem Wetter nebeneinander am Flughafen «Incheon International Airport» westlich von Seoul.

    Seit Monaten ist die Zukunft der Fluggesellschaft Asiana Airlines ungewiss. Eine Übernahme war wegen der Folgen der Corona-Pandemie bereits geplatzt. Jetzt taucht plötzlich ein Rivale als möglicher Retter auf.

  • Länderspielreise mit Südkorea

    So., 15.11.2020

    Freiburgs Kwon mit positivem Corona-Test

    Kwon Changhoon ist auf seiner Länderspielreise mit der südkoreanischen Nationalmannschaft positiv auf das Coronavirus getestet worden.

    Freiburg (dpa) - Mittelfeldspieler Kwon Changhoon ist auf seiner Länderspielreise mit der südkoreanischen Fußball-Nationalmannschaft positiv auf das Coronavirus getestet worden.

  • Asean-Gipfel

    So., 15.11.2020

    Weltgrößter Freihandelspakt mit China vereinbart

    Container werden im Hafen auf ein Schiff verladen.

    Zollsenkungen statt Strafzölle: Während die USA eine «Entkoppelung» von China verfolgen, schließt Peking ein Freihandelsbündnis mit den großen Wirtschaftsnationen der Asien-Pazifik-Region. Die Gemeinschaft will ihre Integration vorantreiben und bald auch Europa überholen.

  • Reichster Mann Südkoreas

    So., 25.10.2020

    Sohn von Samsung-Gründer mit 78 Jahren gestorben

    Lee Kun Hee, Vorsitzender von Samsung, ist im Alter von 78 Jahren gestorben.

    Lee Kun Hee galt als Einzelgänger unter den Chefs der südkoreanischen Familienkonzerne. Unter seiner Leitung entwickelte sich Samsung jedoch zum Technologieriesen und Vorzeigeunternehmen des Landes.