Steinfurt



Alles zum Ort "Steinfurt"


  • Corona-Newsticker aus der Region

    Sa., 16.01.2021

    Vier weitere Todesfälle im Kreis Steinfurt

    Corona-Newsticker aus der Region: Vier weitere Todesfälle im Kreis Steinfurt

    Im Kreis Steinfurt sind vier weitere Todesfälle im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion zu beklagen. Derweil sinken die Inzidenzwerte im Münsterland – mit Ausnahme des Kreises Warendorf. Alle Entwicklungen zum Thema Coronavirus in der Region finden Sie hier.

  • Zahl der Infizierten seit Wochen auf hohem Niveau

    Sa., 16.01.2021

    Ein Hotspot ist nicht auszumachen

    Zahl der Infizierten seit Wochen auf hohem Niveau: Ein Hotspot ist nicht auszumachen

    Während des Lockdowns im Frühjahr schnellte in Lengerich die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen in die Höhe und fiel nach einigen Wochen wieder steil ab. Jetzt ist es anders. Seit Oktober verharren die Infizierten-Zahlen auf hohem Niveau.

  • Wanderer und Spaziergänger haben in Steinfurt die große Auswahl

    Fr., 15.01.2021

    Klassiker haben längst Zuwachs bekommen

    Der Wanderweg über den Buchenberg ist nur ein Highlight für Outdoor-Fans in Steinfurt.

    Wandern erlebt derzeit eine Renaissance – dazu muss man nur einmal an einem einigermaßen trockenen Wintertag durch das Bagno gehen. Wer in der Kreisstadt schöne Wege sucht, wird erstaunt sein, wie groß die Abwechslung ist.

  • Tarifverhandlungen

    Fr., 15.01.2021

    NGG fordert höhere Löhne in der Lebensmittelindustrie

    Tarifverhandlungen: NGG fordert höhere Löhne in der Lebensmittelindustrie

    „Es geht der Branche gut bis sehr gut“, sagt Helge Adolphs. Diese ganz allgemeine Einschätzung des Geschäftsführers der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Region Münsterland gilt für die Lebensmittelindustrie. Im Kreis Steinfurt ist sie mit 9000 Beschäftigten ein wichtiges Standbein der Wirtschaft. Tarifverhandlungen stehen an. Trotz Corona...

  • Jugendliche aus Steinfurt zeigen eine hohe Bereitschaft, gegen Corona geimpft zu werden

    Do., 14.01.2021

    Impfen? Ja, bitte!

    Die Hoffnung, dem Corona-Virus möglichst bald den Garaus zu machen, ist der Impfstoff. Obwohl Ende vergangenen Jahres die allgemeine Impf-Bereitschaft gesunken ist und Kritiker lauter wurden, stieg der Wille vor allem bei Jugendlichen zuletzt wieder an.

    Wie denken Jugendliche über die Corona-Impfung? Ist ihre Impfbereitschaft signifikant anders als in anderen Altersgruppen? Haben Sie Verständnis dafür, dass sie terminlich hintangestellt werden? Zu diesen und weiteren Fragen hat die Jugendfrei-Redaktion Gleichaltrige aus der Kreisstadt befragt. Mit teils erstaunlichen Reaktionen.

  • Das Corona-Leid der Alten

    Do., 14.01.2021

    „Die Leute wissen nicht mehr weiter“

    Das Corona-Leid der Alten: „Die Leute wissen nicht mehr weiter“

    „Corona und immer wieder Corona! Wir haben deutlich mehr Fälle, in denen die Leute einfach nicht mehr weiterwissen.“ In der Pandemie leiden ältere und gehandicapte Menschen besonders – beim VdK ist das Problem bekannt. 

  • Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen zur Zusammenarbeit von Verwaltung, Politik und SMarT

    Do., 14.01.2021

    „Überprüfung ist dringend erforderlich“

    Bündnis 90/Die Grünen beschäftigt die Frage, ob die Stadt ausreichend Einfluss auf die Arbeit des Vereins Steinfurt Marketing und Touristik (SMarT) hat. Antworten soll es im Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Liegenschaften geben, der am 27. Januar (online und nicht-öffentlich) in einer Videokonferenz tagt.

  • Adventsgarten am Pfarrhaus St. Nikomedes

    Do., 14.01.2021

    Gut besuchter Ort der Begegnung

    Di

    Wenn sie ehrlich sind, mit so viel Interesse hatten die Initiatoren des „Adventsgartens“ nicht gerechnet. Aus der Situation der Corona-Pandemie ohne Veranstaltungen auch im kirchlichen Umfeld, war erst Mitte November die spontane Idee entstanden, den großen Garten rings um das Pfarrhaus von St. Nikomedes zu öffnen und Besuchern in besonderer Atmosphäre anzuregen, über das „Warten“ nachzudenken. „Das ist angekommen“, zieht die Gruppe der Organisatoren nun Bilanz.

  • Steinfurter Kunstverein blickt zuversichtlich in die Zukunft

    Do., 14.01.2021

    Der Paukenschlag ist verhallt

    Tröpfchen für Tröpfchen zu einem Kunstwerk. Fotograf Ralf Hallay fängt diese Momente mit seiner Kamera ein. Der Oberhausener ist vom Kunstverein Steinfurt eingeladen, seine „Wassertänze“ im Huck-Beifang-Haus auszustellen.

    Nach den sommerlichen Querelen ist wieder Ruhe im Steinfurter Kunstverein eingekehrt. Der Paukenschlag, mit dem Peter Weidlich im Verlauf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im August vergangenen Jahres nach nur einem halben Jahr im Amt seinen Hut genommen und den Vorsitz niedergelegt hatte, ist verhallt.

  • Wissenschaftlerteam erforscht, wie FFP2-Masken für den Privatgebrauch mit Hitze aufbereitet werden können

    Do., 14.01.2021

    Backofen als Viren-Killer

    Doktorandin Saskia Kerkeling zeigt einige der Masken, die sie gemeinsam mit Christian Sandten untersucht hat. In den Hochsicherheitslaboren des WWU-Instituts für Molekulare Virologie haben Wissenschaftler experimentelle Untersuchungen zur Temperaturstabilität des SARS-CoV-2-Erregers auf FFP2-Atemschutzmasken durchgeführt.  

    Immer mehr Menschen tragen auch im privaten Umfeld FFP2-Masken, um sich und andere vor dem Corona-Virus zu schützen. Worauf sie achten sollten, was sich genau hinter der „Sieben-Tage-Regel“ verbirgt und warum der Backofen unter bestimmten Voraussetzungen eine Option, Masken für den Privatgebrauch wieder aufzubereiten, erläutert eine Broschüre, die Forscher der FH in Steinfurt aus den Bereichen Chemie, Physik und Toxikologie sowie Virologen und Mikrobiologen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster im Rahmen eines Forschungsprojektes herausgegeben haben.