AOK



Alles zur Organisation "AOK"


  • Aktionstag mit der AOK

    Fr., 10.01.2020

    Handball-Stars trainieren mit Grundschülern

    Tipps und Tricks für die richtige Wurftechnik gibt es beim AOK Star-Training direkt vom DHB-Bundestrainer Christian Prokop

    Das Grundschulprojekt „AOK Star-Training“ des Deutschen Handballbundes und der AOK geht in die sechste Runde und schließt an die laufende Handball-EM der Männer an: Alle Grundschulen im Kreis Warendorf können sich um den Handball-Trainingstag mit Handballprofis in der eigenen Sporthalle bewerben.

  • Anne-Frank-Gesamtschule

    Do., 05.12.2019

    Lamido Sow rennt auf Platz 1

    Ein Oberstufen-Sportkurs der Anne-Frank-Gesamtschule ging mit Sportlehrer Günter Eshold (r.) beim AOK-Advents-Aaseelauf in Münster an den Start. Lamido Sow (7.v.l.) lief in der Altersklasse U18 auf den ersten Platz.

    Bei eisiger Witterung nahm – beinahe schon traditionell – ein gut gelaunter Oberstufen-Sportkurs der Anne-Frank-Gesamtschule (AFG) am AOK-Advents-Aaseelauf des Vereins Tri Finish Münster teil.

  • Zunehmende Antibiotika-Resistenzen stellen Ärzte vor neue Probleme

    Mo., 02.12.2019

    Gefahren wie vor 100 Jahren

    Immer mehr resistente Bakterien stellen Ärzte vor große Probleme.

    Diese Nebenwirkung hatte lange niemand auf dem Zettel: Weil Antibiotika nicht selten unnötig verschrieben und oft nicht korrekt angewandt werden, entwickeln sich immer mehr resistente Bakterienstämme. Mit der fatalen Wirkung, dass die gerne als Allzweckmittel eingesetzten Präparate nicht mehr wirken.

  • Leichtathletik: Adventslauf

    Mi., 27.11.2019

    „Mehr Event als Wettkampf“ am Aasee

    Schöne Kostüme, stimmungsvolle Illumination: Am Sonntag startet der 30. AOK-Adventslauf am Aasee.

    Die besondere Atmosphäre beim Adventslauf rund um den Aasee ist weit über die Grenzen Münsters bekannt. Der spezielle Charakter macht das Event zu einer eher breitensportlichen Veranstaltung. Professionelle Bedingungen und ehrgeizige Starter schließt das nicht aus.

  • Auszeichnung für die Profilschule

    Fr., 22.11.2019

    Ausdauerleistung als Team zählt

    Tessa von Ohlen, Lina Frye, Leon Friese und Florian Schulte (Lehrer) nahmen für die Profilschule die Preise (Geld sowie Sachpreise) entgegen. Es gratulierten: Frank Simolka (AOK) und Gundolf Walaschewski (r.), Präsident des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen e.V. (FLVW).

    Die Profilschule hat Schüler mit Kondition, das zeigte sich beim „AOK Laufwunder“, einem Wettbewerb, dem sich immer mehr Schulen stellen.

  • Schule und Kindergarten beim Vorlesetag

    Di., 19.11.2019

    Beiträge zur Wortschatz-Erweiterung

    Zum bundesweiten Vorlesetag besuchte AOK-Mitarbeiter Dirk Pisula (6. v. l.) den Kindergarten „Die Wibbelei“, um dort als Lesepate aus dem Buch „St. Martin und der kleine Bär“ vorzulesen.

    Geballtes Lesen im Hellbachdorf: Sowohl die Augustin-Wibbelt-Grundschule als auch der neue Kindergarten „Die Wibbelei“ beteiligten sich am bundesweiten Vorlesetag mit eigenen Aktionen.

  • Katharina Meyer mit einer nachhaltigen Design-Idee

    Mi., 13.11.2019

    Aus alten Pelzen werden schmucke Accessoires

    Katharina Meyer mit einem Pelzmantel und dem, was sich daraus machen lässt.

    Echte Pelzmäntel sind bei vielen Menschen out. Katharina Meyer macht daraus ein Geschäft. Sie lässt alte Pelze umnähen und stellt sie ins Wohnzimmer.

  • AOK-Studie

    Di., 12.11.2019

    Diabetes: Münster hat die beste Quote

    In der Region Westfalen-Lippe ist Münster die Stadt mit den wenigsten Diabetikern

    In Westfalen-Lippe ist Münster die Stadt mit den wenigsten Diabetikern. 5,9 Prozent der Bewohner leiden demnach an einer vom Arzt diagnostizierten Typ-2-Diabetes. Den höchsten Wert erreicht die Stadt Bottrop mit 11,1 Prozent. Das geht aus einer am Dienstag in Dortmund vorgestellten repräsentativen Studie der AOK hervor.

  • Klinikvergleich der AOK

    Mo., 28.10.2019

    Unter den besten Neun in Westfalen-Lippe

    Zu den neun besten Krankenhäusern in Westfalen-Lippe bei der PCI-Behandlung gehört laut AOK das Josephs-Hospital.

    Neun Krankenhäuser in Westfalen-Lippe haben bei der Herzkatheder-Therapie für Patienten ohne Infarkt überdurchschnittliche Bewertungen erhalten. Eins davon ist das Josephs-Hospital.

  • Untersuchung: St.-Antonius-Hospital schneidet in zwei Bereichen gut ab

    Sa., 26.10.2019

    Überdurchschnittliche Leistungen

    Das Bild zeigt Dr. Jürgen Wigger (rechts) bei einer laparoskopischen (minimalinvasiven) Gallenblasen-Operation im St.-Antonius-Hospital in Gronau. Kleines Bild: Dr. Jörn Witt an der Konsole des da-Vinci-Op-Roboters.

    Im Gronauer St.-Antonius-Hospital werden Patienten bei der Entfernung von Gallenblasen und Prostata überdurchschnittlich gut behandelt. Das geht aus dem Ergebnis einer von der AOK veröffentlichten Untersuchung hervor. Demnach gehört das Gronauer Krankenhaus im Bereich der Gallenblasenentfernungen zu den 14 Kliniken in Westfalen-Lippe, die bei den genannten medizinischen Eingriffen überdurchschnittliche Leistungen gezeigt haben.