EU-Kommission



Alles zur Organisation "EU-Kommission"


  • Milliardenkredit

    Do., 05.12.2019

    EU-Kommission billigt Kapitalspritze für NordLB

    Die EU-Wettbewerbshüter haben die milliardenschwere Rettung der Norddeutschen Landesbank genehmigt.

    Die Brüsseler Wettbewerbshüter geben grünes Licht für die milliardenschwere Rettung der Norddeutschen Landesbank. Monate des Wartens haben ein Ende. Die Zeit drängt nun.

  • EU

    Do., 05.12.2019

    EU-Kommission billigt Kapitalspritze für NordLB

    Hannover (dpa) - Die wankende Norddeutsche Landesbank hat nach Monaten des Wartens auf eine dringend benötigte Finanzspritze die erforderliche Zustimmung aus Brüssel erhalten. Die EU-Kommission teilte mit, dass die geplante Kapitalmaßnahme von rund 3,6 Milliarden Euro mit dem Wettbewerbsrecht vereinbar sei. Die NordLB mit Sitz in Hannover soll eine Stützung durch die Länder Niedersachsen und Sachsen-Anhalt sowie die Sparkassen-Gruppe erhalten. Allerdings müssen auch die Landtage in Hannover und Magdeburg dem noch zustimmen.

  • EU

    Do., 05.12.2019

    EU-Kommission genehmigt Milliardenkredit für NordLB

    Brüssel (dpa) - Die EU-Wettbewerbshüter haben die milliardenschwere Rettung der Norddeutschen Landesbank genehmigt. Die geplante Finanzspritze von insgesamt rund 3,6 Milliarden Euro sei mit EU-Recht vereinbar, teilte die EU-Kommission am Donnerstagabend in Brüssel mit.

  • Sauberes Heizen, grüne Städte

    Do., 05.12.2019

    Timmermans skizziert Pläne für klimaneutrales Europa

    EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Vize Frans Timmermans im Europäischen Parlament in Straßburg.

    Die EU-Kommission arbeitet mit Hochdruck am angekündigten Programm für ein klimaneutrales Europa bis 2050. Wie soll das gehen? Der zuständige Vizepräsident nennt erste Beispiele.

  • Digitalwährungen

    Do., 05.12.2019

    EU behält sich Recht auf Verbot von Libra und Co vor

    Die Logos des Internetkonzerns Facebook (r) und der von ihm vorgestellten globalen Digitalwährung Libra.

    Brüssel (dpa) - Globale Digitalwährungen wie Facebooks Libra müssen sich in Europa nach einer gemeinsamen Erklärung der EU-Finanzminister und der EU-Kommission auf einigen Widerstand einstellen.

  • Kampf für Klimaschutz

    Mi., 04.12.2019

    Umwelt-Bericht: Europa vor beispiellosen Herausforderungen

    Im Kampf für Umwelt und Klima hakt es laut Europäischer Umweltagentur vor allem bei der Umsetzung bestehender politischer Maßnahmen.

    Europa muss etwa tun. Nicht irgendwann, sondern jetzt. Diesen deutlichen Aufruf zu mehr Klima- und Umweltschutz liefert ein neuer Bericht. Es handle sich um die «entscheidende Herausforderung dieses Jahrhunderts». Hoffnung mache das gestiegene öffentliche Interesse.

  • Ehrung bei EU-Breitband-Wettbewerb

    Mi., 04.12.2019

    Vorbildliches Projekt schafft es ins Finale

    Bürgermeister Sebastian Täger nimmt die Auszeichnung für Senden als „Finalist“ des EU-Breitband-Wettbewerbs in Brüssel entgegen.

    Den Titel räumte Senden nicht ab, gehört aber zu den drei Finalisten beim Wettstreit um den Europäischen Breitband-Preis, den die EU-Kommission an ein Projekt im Baskenland vergab.

  • Migration

    Mi., 04.12.2019

    «Alan Kurdi» und «Ocean Viking» dürfen in italienische Häfen

    Rom (dpa) - Die Rettungsschiffe «Alan Kurdi» und «Ocean Viking» mit insgesamt 121 Migranten an Bord dürfen italienische Häfen anlaufen. Das Innenministerium in Rom habe ihnen Messina und Pozzallo als sichere Häfen zugewiesen, melden die Nachrichtenagenturen Ansa und Adnkronos. Die EU-Kommission habe bereits das Verfahren zur Verteilung der Geretteten eingeleitet, hieß es weiter. Einige Länder, unter ihnen Frankreich und Deutschland, hätten sich zur Aufnahme bereit erklärt.

  • Weniger Ansprüche geplant

    Mo., 02.12.2019

    EU-Staaten gegen Bahn-Entschädigungen bei höherer Gewalt

    Hier hatte Sturmtief «Mortimer» zugeschlagen: Reisende in Hamburg, nachdem die Bahn Teile des Fernverkehrs im Norden eingestellt hatte.

    Die Bahnunternehmen ärgern sich schon lange über Entschädigungen, die sie wegen Sturm und Hochwasser an ihre Kunden zahlen müssen. Die EU-Verkehrsminister springen ihnen jetzt bei.

  • EU

    So., 01.12.2019

    EU-Kommission unter Ursula von der Leyen startet

    Brüssel (dpa) - Die neue EU-Kommission unter Ursula von der Leyen startet heute offiziell. Ursprünglich sollten die Kommissionspräsidentin und ihre Kommissare schon am 1. November ihre Ämter antreten. Doch das Verfahren verzögerte sich, weil drei Anwärter vom Europaparlament abgelehnt wurden. Zugleich nimmt auch der neue EU-Ratspräsident Charles Michel heute offiziell seine Geschäfte auf. Für den Mittag ist ein gemeinsamer Auftritt von von der Leyen, Michel, Parlamentspräsident David Sassoli und EZB-Chefin Christine Lagarde in Brüssel geplant.