Ndrangheta



Alles zur Organisation "Ndrangheta"


  • Was geschah am ...

    Mi., 04.12.2019

    Kalenderblatt 2019: 5. Dezember

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. Dezember 2019:

  • Kriminalität

    Do., 14.11.2019

    Rekord-Kokain-Fund in Bananenkisten in Italien

    Rom (dpa) - Die Polizei in Italien hat Kokain in Rekordmengen mit dem Ziel Deutschland beschlagnahmt. Fast 1200 Kilo mit einem Marktwert von mehr als 250 Millionen Euro seien im Hafen Gioia Tauro in Kalabrien in Bananenkisten entdeckt worden, teilte die Polizei mit. Die Fracht kam aus Südamerika. «Es handelt sich um eine der größte Drogenbeschlagnahmungen, die jemals auf nationalem Gebiet gemacht wurden», hieß es in der Mitteilung. Der Containerhafen in Gioia Tauro ist einer der weltweiten Hauptumschlagplätze von Kokain. Verwickelt ist darin die kalabrische Mafia 'Ndrangheta.

  • Prozesse

    Mi., 13.11.2019

    Millionenverdienst: Kokainschmuggel im Pferdetransporter

    Außenansicht des Landgerichts Köln.

    Ein umgebauter Pferdetransporter, viele Kilogramm Kokain und Unsummen an Geld: Eine Gruppe rund um einen Kölner Gastwirt soll mit Drogenhandel Millionen verdient haben. Vor dem Landgericht hat nun der Prozess begonnen.

  • Organisierte Kriminalität

    So., 03.11.2019

    Polizei zählt in Deutschland 30 Mafia-Morde seit 1990

    2007 wurden in Duisburg sechs Menschen vor einer Pizzeria erschossen.

    Von italienischen Staatsanwälten kommt oft der Vorwurf, die deutsche Polizei nehme Mafia-Clans nicht genügend ins Visier. Neben dem Kokain-Handel ist der «Verkauf» von Lebensmitteln an Gastronomen ein beliebtes Geschäftsfeld der Mafiosi.

  • Kriminalität

    So., 03.11.2019

    Polizei zählt in Deutschland 30 Mafia-Morde seit 1990

    Ein Bestatter schiebt eine Trage mit einer verdeckten Leiche von einem Tatort.

    Von italienischen Staatsanwälten kommt oft der Vorwurf, die deutsche Polizei nehme Mafia-Clans nicht genügend unter Feuer. Neben dem Kokain-Handel ist der «Verkauf» von Lebensmitteln an Gastronomen ein beliebtes Geschäftsfeld der Mafiosi.

  • Kriminalität

    So., 03.11.2019

    Polizei zählt in Deutschland 30 Mafia-Morde seit 1990

    Berlin (dpa) - Mitglieder italienischer Mafiaclans haben nach Erkenntnissen der Polizei seit 1990 in Deutschland 30 Menschen getötet. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Frage der Grünen-Abgeordneten Irene Mihalic hervor, die der dpa vorliegt. Die hohen Opferzahlen seien alarmierend und verdeutlichten die große Gefahr, die von der italienischen Mafia ausgehe, sagte Mihalic. Dabei sei zu befürchten, dass die Dunkelziffer in diesem Bereich deutlich höher ausfällt. Die 'Ndrangheta aus Kalabrien gilt als mächtigste italienische Mafiaorganisation.

  • Kriminalität

    Do., 14.02.2019

    122 polizeibekannte Mafiosi in NRW

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die italienische Mafia hat in Nordrhein-Westfalen nach Erkenntnissen des Bundeskriminalamts 122 Mitglieder. Deutschlandweit seien es 538, heißt es in einem vorab veröffentlichten Bericht für die Innenausschusssitzung am Donnerstag im Düsseldorfer Landtag. Mit 71 Mitgliedern gehörten demnach die meisten der 'Ndrangheta an - eine der mächtigsten Mafia-Organisationen der Welt.

  • Fünf Beschuldigte in NRW

    Do., 06.12.2018

    Beamte sollen Dienstgeheimnisse an Mafia verraten haben

    Polizisten verlassen das Wohnhaus eines Italieners in Pulheim: Bei den großangelegten Razzien waren 440 Beamte beteiligt.

    Beim Kampf gegen die italienische Mafia sind auch Staatsdiener aus Nordrhein-Westfalen ins Visier der Ermittler geraten. Sie sollen Mafiosi mit Informationen versorgt haben.

  • Kriminalität

    Do., 06.12.2018

    Zahlreiche Festnahmen in NRW bei Razzia gegen Mafia

    Herbert Reul (CDU, vorne), Innenminister in Nordrhein-Westfalen, spricht bei einer Landtagssitzung.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Bei der internationalen Anti-Mafia-Razzia am Mittwoch sind allein in Nordrhein-Westfalen 18 Haftbefehle vollstreckt worden. Das teilte Innenminister Herbert Reul (CDU) am Donnerstag im Innenausschuss des Landtags mit. Weitere drei von der Polizei Köln gesuchte Personen wurden außerdem in Berlin aufgespürt. Reul bezeichnete die Razzia als «extrem erfolgreichen Vorgang auch europaweit».

  • Schlag gegen Mafia

    Do., 06.12.2018

    Die Arme des Kraken

     

    Es ist ruhig geworden um die „ehrenwerte Gesellschaft“. Die 90er Jahre, in denen die Mafia allzu eifrige Staatsanwälte und Richter wegbombte, sind vergessen. Der international koordinierte Schlag gegen die ’Ndrangheta am Mittwoch lässt nun erahnen, dass die Kraken-Arme der Mafia immer noch weit ausgestreckt sind.