Raiffeisen



Alles zur Organisation "Raiffeisen"


  • Abriss und Entwicklungspläne an der Industriestraße/Raiffeisen-Umsiedlung kommt nicht voran

    Do., 25.02.2021

    Stillstand an der Industriestraße?

    Die alten Gebäude eines früheren Bauunternehmens an der Industriestraße (Foto rechts) wurden mittlerweile abgerissen. Der neue Eigentümer will das Areal langfristig entwickeln.

    Brinck erwarb nicht nur diese Immobilie, schon seit Längerem ist er auch Eigentümer der beiden benachbarten, gewerblich genutzten Objekte.

  • Agritura nimmt es mit der Raupe auf

    Do., 25.02.2021

    Gezielter Biozid-Einsatz statt Sauger

    Johannes Stricker aus Ostbevern (r.) und Hanno Teckenbrock, der zu den Fahrern gehört, die das Biozid ausbringen dürfen.

    Um den Eichenprozessionsspinner im Zaum zu halten, setzt die Agritura-Raiffeisen nicht auf das Absaugen der Nester, sondern auf den präventiven Einsatz eines Biozids. Mit dabei ist auch der Ostbeverner Johannes Stricker. Er ist Leiter Pflanzenschutz am Standort Kattenvenne.

  • Agritura nimmt es mit dem EPS auf

    Di., 23.02.2021

    Biozideinsatz statt Nester absaugen

    Johannes Stricker (rechts) und Hanno Teckenbrock, der zu den Fahrern gehört, die das Biozid ausbringen dürfen.

    Um den Eichenprozessionsspinner im Zaum zu halten, setzt die Agritura-Raiffeisen nicht auf das Absaugen der Nester, sondern auf den präventiven Einsatz eines Biozids.

  • Anwohner wehren sich gegen neuen Bebauungsplan

    Fr., 19.02.2021

    Klage wirft Raiffeisen-Markt zurück

    Auf diesem Acker am Wolbecker Ortseingang soll ein neuer Raiffeisen-Markt mit Tankstelle errichtet werden. Mit diesen Plänen sind die Anwohner alles andere als einverstanden. Sie haben Klage eingereicht.

    Am Wolbecker Ortseingang soll ein neuer Raiffeisen-Markt mit Tankstelle errichtet werden. Mit diesen Plänen sind die Anwohner alles andere als einverstanden. Sie haben Klage eingereicht. Das Projekt verschiebt sich damit auf unbestimmte Zeit.

  • Norbert Hunkemöller geht als Raiffeisen-Geschäftsführer in den Ruhestand

    Fr., 05.02.2021

    Mit der Limousine durchs „Revier“

    In Freckenhorst, wo seine Karriere begann, pflanzte Norbert Hunkemöller einen Baum.

    Nach 30 Jahren als Geschäftsführer der Raiffeisen-Genossenschaft ist Norbert Hunkemöller in den Ruhestand gegangen. Zum Abschied stand eine Tour mit dem Straßenkreuzer durch das gesamte Geschäftsgebiet der Raiffeisen Warendorf, zu der auch Sendenhorst gehört, auf dem Programm.

  • Tauschgeschäft ist perfekt

    Do., 07.01.2021

    Feuerwehr zieht in Edeka-Markt

    Der Agritura-Edeka-Markt an der Wechter Straße platzt aus allen Nähten. Er zieht um in einen Neubau, der auf der gegenüberliegenden Straßenseite entstehen soll.

    Der Markt zieht auf das Feuerwehrgelände, und die Feuerwehr in den Edeka. Ein Tauschgeschäft, das beide Seiten freut.

  • Reiten: Turnier in der Halle Münsterland

    Do., 07.01.2021

    Ein neuer Namenspatron – aus dem K+K-Cup wird der Agravis-Cup

    Nicht nur Dr. Dirk Köckler (v.l., Vorsitzender des Agravis-Vorstands) und Oliver Schulze Brüning als Vorsitzender des Reiterverbands Münster freuen sich über die Fortführung der Partnerschaft. Auch (h.v.l.) Dr. Ursula Paschke (Geschäftsführerin Halle Münsterland), Rainer Stegemann (Geschäftsführer Reiterverband), Dr. Hans-Peter Karp (Geschäftsführer Equovis) sowie Dr. Kaspar Funke (Escon) sind froh, dass das Reit- und Springturnier vor einer gesicherten Zukunft steht.

    Das traditionsreiche Reitturnier in der Halle Münsterland kommt 2022 mit einem neuen Namen daher. Aus dem K+K-Cup wird dann der Agravis-Cup, der Konzern aus Münster weitet damit seine langjährige Unterstützung aus. Sehr zur Freude von Turnierchef Oliver Schulze Brüning, der nicht nur wegen des Agravis-Deals zuversichtlich in die Zukunft schaut – trotz der schweren Zeiten.

  • CO₂-Steuer führt zu höheren Benzin- und Heizölkosten

    Mi., 30.12.2020

    Run auf Tankstellen bleibt aus

    CO₂-Steuer führt zu höheren Benzin- und Heizölkosten: Run auf Tankstellen bleibt aus

    Benzin und Heizöl werden am 1. Januar teurer, denn mit dem Jahresbeginn 2021 tritt die Erhöhung der CO2-Steuer in Kraft. Die Tankstellenbetreiber haben aber bislang nicht registriert, dass vermehrt getankt wird, um den Tank vor der Erhöhung noch einmal voll zu machen.

  • Raiffeisen spendet an Ponystation

    Mo., 21.12.2020

    1000 Euro fürs Wohl der Tiere

    Unterstützung für die Ponystation „Toni Hämmerle“: Christa Vanzetta, Thorsten Pälmke, Paul Uppenkamp und Ute Weitz.
  • Max Ludwig IT-Projektleiter im Rathaus

    Fr., 11.12.2020

    Pässe bald online beantragen

    Max Ludwig hat in diesen Wochen die Grund- und Gesamtschule besonders im Blick. Deren Ausstattung gehört zu den dringendsten Arbeiten, die für den IT-Projektleiter anstehen.

    Die Digitalisierung der Grund- und Gesamtschule sowie das künftig vermehrte Angebot digitaler Dienstleistungen für die Bürger fordert die Gemeindeverwaltung derzeit besonders. Bei IT-Projektleiter Max Ludwig laufen die Fäden zusammen.