SSC Neapel



Alles zur Organisation "SSC Neapel"


  • Italienischer Supercup

    Do., 21.01.2021

    760. Pflichtspieltor: Verwirrung um Ronaldos Torrekord

    Durfte sich über den italienischen Superpokal und einen besonderen Treffer freuen: Juve-Star Cristiano Ronaldo.

    Turin (dpa) - Ist er nun der weltbeste Torschütze oder nicht? Nach seinem 760. Pflichtspieltor wird Superstar Cristiano Ronaldo in einigen Statistiken als der Fußballer geführt, der weltweit für seine Vereine und die Nationalmannschaft am häufigsten traf.

  • Supercoppa

    Mi., 20.01.2021

    Juventus und Ronaldo gewinnen italienischen Supercup

    Juventus Torschütze Cristiano Ronaldo feiert seinen Führungstreffer im Spiel gegen Neapel.

    Regio Emilia (dpa) - Superstar Cristiano Ronaldo hat Juventus Turin zum Sieg im italienischen Supercup geführt. Der Serienmeister setzte sich in Reggio Emilia mit 2:0 (0:0) gegen Pokalsieger SSC Neapel durch.

  • Europa League

    Do., 10.12.2020

    Letzte sechs Tickets für die K.o.-Runde vergeben

    Joel Piroe vom PSV feiert den dritten Treffer seiner Mannschaft.

    Berlin (dpa) - Der SSC Neapel, Real Sociedad San Sebastian, Young Boys Bern, Molde FK, Maccabi Tel Aviv und der Wolfsberger AC haben sich für die K.o.-Runde in der Europa League qualifiziert.

  • Verstorbene Napoli-Legende

    Fr., 04.12.2020

    Neapel: SSC-Stadion wird nach Maradona benannt

    Das «Stadio San Paolo» in Neapiel wird in «Stadio Diego Armando Maradona» umbenannt.

    Neapel (dpa) - Nach dem Tod der argentinischen Fußball-Legende Diego Maradona hat die süditalienische Stadt Neapel beschlossen, das Stadion dem früheren Spieler des SSC Neapel zu widmen.

  • Fußball

    Mo., 30.11.2020

    AC Mailand baut ohne Ibrahimovic Tabellenführung aus

    Simone Inzaghi, Trainer von Lazio Rom, reagiert beim Spiel gegen Udinese Calcio.

    Rom/Mailand (dpa) - AC Mailand hat den Vorsprung in der Tabelle der italienischen Serie A trotz des Fehlens von Starspieler Zlatan Ibrahimovic ausgebaut. Ohne den verletzten Stürmer gewann Milan am Sonntag 2:0 (2:0) gegen AC Florenz und baute den Vorsprung in der italienischen Fußball-Meisterschaft auf fünf Punkte aus.

  • Serie A

    So., 29.11.2020

    AC Mailand baut Tabellenführung aus - Lazio patzt

    AC Mailand's Franck Kessie sorgte per Elfmeter für die Vorentscheidung.

    Rom/Mailand (dpa) - AC Mailand hat den Vorsprung in der Tabelle der italienischen Serie A trotz des Fehlens von Starspieler Zlatan Ibrahimovic ausgebaut.

  • Fußballikone gestorben

    Fr., 27.11.2020

    Letztes Geleit für den «Goldjungen»: Maradona beigesetzt

    Nach dem Tod von Diego Maradona verlässt der Leichenwagen mit den sterblichen Überresten das Regierungsgebäude - begleitet von zahlreichen Fans.

    «Adiós Diego»: Tausende Argentinier erweisen ihrem Nationalhelden die letzte Ehre. Die letzte Ruhe findet der Fußball-Weltmeister von 1986 auf einem Privatfriedhof an der Seite seiner Eltern.

  • Europa League

    Do., 26.11.2020

    Elf Mal die Nummer 10 - SSC Neapel ehrt Legende Maradona

    In Gedenken an Maradona liefen alle Spieler des SSC Neapel mit der Nummer 10 auf dem Rücken.

    Neapel (dpa) - In Andenken an Fußball-Legende Diego Maradona liefen alle Spieler des SSC Neapel vor dem Europa-League-Spiel gegen NK Rijeka mit der Nummer 10 auf dem Rücken und dem Namenszug des früheren Napoli-Stars ins Stadion ein.

  • Fußball-Legende gestorben

    Do., 26.11.2020

    In der Hand Gottes: Argentinien nimmt Abschied von Maradona

    Der Sarg von Diego Maradona im Regierungspalast in Buenos Aires.

    Die Fußballwelt trauert. Nach dem Tod von Diego Maradona erweisen ihm in seinem Heimatland Zehntausende Menschen die letzte Ehre. Maradona, der Nationalheld. So wird der Weltmeister von 1986 jetzt auch zu Grabe getragen.

  • Verstorbene Fußball-Legende

    Do., 26.11.2020

    «Ciao Gott des Fußballs» - Neapel trauert um Maradona

    Trauernde sammeln sich in Neapel unter einem Wandgemälde des Straßenkünstlers Jorit mit der Darstellung von Diego Maradona und zünden Leuchtfackeln an.

    Mit Diego Armando Maradona ist am Mittwoch eine Legendes des Fußballs gestorben. Im italienischen Neapel trieb diese Nachricht hunderte Menschen auf die Straßen - trotz Corona.