Eugen Brysch



Alles zur Person "Eugen Brysch"


  • «Fürchterliche Entwicklung»

    Mo., 30.03.2020

    Coronavirus grassiert in weiteren Heimen

    Pflegekräfte in Schutzkleidung vor einem Altenheim.

    Das Coronavirus grassiert derzeit in verschieden Alten- und Pflegeheimen Deutschlands, wo es auf besonders gefährdete Menschen trifft. Patientenschützer fordern strenge Maßnahmen in Heimen.

  • Corona-Gefahr

    Mo., 30.03.2020

    Angehörige müssen sich auf Pflegeheim verlassen

    Viele Menschen machen sich wegen des Coronavirus sorgen um Angehörige, die in Pflegeheimen untergebracht sind.

    Die Corona-Gefahr ist für Alte und Kranke am größten - Bewohner von Pflegeheimen brauchen daher besonderen Schutz. Doch woran sehe ich, ob das klappt? Die Antwort ist ernüchternd.

  • Bedarf steigt seit Jahren

    Di., 31.12.2019

    Patientenschützer für Anspruch auf Platz zur Kurzzeitpflege

    Nicht einmal jedes zehnte Heim biete überhaupt noch Kurzzeitpflege an.

    Die meisten Pflegebedürftigen in Deutschland werden daheim betreut. Wenn doch einmal ein kurzer Heimaufenthalt erforderlich ist, sind die Kapazitäten dafür aber rar. Was tun, um die Lage zu verbessern?

  • Pflegelöhne sollöen steigen

    Fr., 08.11.2019

    Kinder von Pflegebedürftigen werden finanziell geschont

    Nach einen neuen Gesetz müssen sich Töchter und Söhne der Betroffenen erst ab einem jährlichen Bruttoeinkommen von 100.000 Euro finanziell an der Pflege der Eltern beteiligen.

    Für einen Platz im Pflegeheim müssen die Betroffenen oft tief in die Tasche greifen - notfalls müssen die Kinder einspringen. Das soll künftig seltener der Fall sein - und das bei höheren Pflegelöhnen.

  • Pflege-Tipps

    Fr., 01.11.2019

    Pflegeheim-Besichtigung am besten mit Zeit und Notizen

    Bei der Wahl des Pflegeheims sollten Angehörige sich Zeit nehmen und eine Liste mit Fragen mitbringen, die es zu klären gibt.

    Was gibt es zu essen? Gibt es ein Therapieheim? Was bietet die Umgebung? Was bringt der neue Pflege-TÜV? Fragen über Fragen, die es bei der Wahl eines Pflegeheims zu klären gibt. Wichtig dabei: Nicht hetzen lassen!

  • Zuzahlung erst ab 100.000 Euro

    Fr., 27.09.2019

    Bundestag berät Entlastung für Kinder von Pflegebedürftigen

    Zuzahlung erst ab 100.000 Euro: Bundestag berät Entlastung für Kinder von Pflegebedürftigen

    Rund 800.000 Menschen werden in deutschen Pflegeheimen betreut. Bei den Kosten werden zum Teil auch die Kinder in die Pflicht genommen. Sozialminister Heil plant hier Entlastungen. Was gut klingt, wird von Experten aber auch kritisiert.

  • Nach Vorstoß der KBV

    So., 08.09.2019

    Strafzahlungen für Patienten? Arztfunktionär in der Kritik

    KBV-Chef Gassen: «Es kann dauerhaft kaum jedem Patienten sanktionsfrei gestattet bleiben, jeden Arzt jeder Fachrichtung beliebig oft aufzusuchen».

    Nutzen Patienten ihre Krankenversicherung zu Lasten der Ärzte aus? Deutschlands oberster Kassenarzt fordert Einschränkungen für Versicherte - und bekommt deutliche Kritik.

  • Eigenanteile «unzumutbar»

    Sa., 17.08.2019

    Patientenschützer dringen auf Reform der Pflege-Finanzierung

    Rollatoren stehen in einer Wohn-Pflege-Gemeinschaft.

    Wie soll die Zukunft der Pflege aussehen? Patientenschützer sehen mit Sorge auf steigende Zuzahlungen von Pflegeheim-Bewohnern - und sehen Bundesregierung und Pflegeversicherung in der Pflicht.

  • Brände

    Mo., 29.07.2019

    Patientenschutz-Stiftung bemängelt Brandschutz

    Das Krankenhaus in Köln-Merheim. Bei einem Brand in dem Kölner Krankenhaus ist ein Mensch ums Leben gekommen.

    Köln (dpa/lnw) - Nach einem Brand in einem Kölner Krankenhaus mit einem Toten in der Nacht zum Montag hat die Deutsche Stiftung Patientenschutz den Brandschutz in deutschen Kliniken und Pflegeheimen als «nicht ausreichend» bemängelt. Für Menschen, die sich selbst nicht retten könnten, reichten Brandmeldeanlagen nicht aus, teilte die Stiftung am Montag mit. «Es müssen endlich zusätzliche Sprinkleranlagen auf allen Stationen und in jedem Patientenzimmer gesetzlich vorgeschrieben werden. So etwas ist für Möbelhäuser und Lagerhallen heute schon längst Standard», sagte Eugen Brysch, Vorstandsmitglied der Stiftung.

  • Wenn weniger mehr sein soll

    Mo., 15.07.2019

    Heftige Debatte um Klinikschließungen

    In einer Studie der Bertelsmann Stiftung raten Experten, von derzeit 1400 Krankenhäusern nur 600 größere und bessere zu erhalten.

    Fast 60 Prozent der Krankenhäuser sollten dichtgemacht werden, rät eine Studie. Falsches Rezept, hallt es zurück. Die Wege zur Klinik auf dem Land könnten noch länger werden, ist die Befürchtung. Auch der Bundespräsident hat das Thema schon angesprochen.