Herbert Diess



Alles zur Person "Herbert Diess"


  • «Wiederanlauf vorbereiten»

    Fr., 27.03.2020

    Viruskrise kostet Volkswagen Milliarden

    Ein Werksmitarbeiter kontrolliert in einer Produktionshalle von Audi an einem Bandende einen A8.

    Seitdem die Produktion ruht, schlägt die Corona-Krise voll auf die Finanzen der Autobauer durch. Wer wie VW ein Sicherheitspolster hat, kann sich glücklich schätzen. Aber wie lange reichen die Reserven?

  • Von VW bis Airbus

    Di., 17.03.2020

    Coronavirus-Pandemie erwischt Flaggschiffe der Industrie

    Daimler-Mitarbeiter arbeiten im Bremer Werk an einer Mercedes-C-Klasse.

    Kein Lebensbereich ist von der Coronaviruskrise ausgenommen: Das öffentliche Leben ruht weitgehend, Händler und Gastronomie müssen die Türen zusperren. Nun gerät auch die Produktion bei Industriegiganten ins Stocken.

  • Kultauto für jedermann

    So., 08.03.2020

    Der VW-Bulli feiert Geburtstag

    Auf dem Oldtimermarkt erfreut sich der VW-Bulli noch immer großer Beliebtheit.

    Der Bulli bietet Stoff für Geschichten aus allen Altersklassen. Er war Arbeitspferd im Wirtschaftswunder, Hippie-Mobil, Urlaubsbegleiter, Familienkutsche. Jetzt wird der VW-Bus 70. Die Zukunft ist auch hier elektrisch - einige Unwägbarkeiten inklusive.

  • Weniger Kosten bei E-Autos

    Do., 05.03.2020

    VW-Patriarchen geben Diess Rückendeckung

    Volkswagen-Vorstandschef Herbert Diess.

    Nicht jeder in der Autobranche und auch bei Volkswagen selbst hält den massiven Hochlauf der E-Mobilität unter Konzernchef Diess für richtig. Die Eigentümerfamilie stützt den Kurs aber ausdrücklich. Die Kosten für die Nutzer reiner E-Autos sollen deutlich sinken.

  • Energie

    Fr., 14.02.2020

    Datteln 4: Demonstranten kippen Uniper Kohle vor die Tür

    Kohle liegt vor der Uniper Zentrale.

    Klimaaktivisten haben die Proteste gegen das umstrittene Kohlekraftwerk Datteln 4 vor die Zentrale des Betreibers Uniper verlegt - mit einer ungewöhnlichen Aktion. Auch der Chef des größten deutschen Autobauers kritisiert das Kraftwerk.

  • Skepsis gegenüber Strategie

    Do., 23.01.2020

    Tesla an der Börse erstmals mehr wert als Volkswagen

    Teslas-Chef Elon Musk bei der Enthüllung des «Modell Y» im Designstudio des Unternehmenns in Hawthorne, Kalifornien.

    Die Schwelle ist zunächst einmal nur symbolischer Natur: Der Börsenwert des US-Elektroautobauers Tesla überschritt die Marke von 100 Milliarden Dollar. Damit zieht die Firma an VW vorbei. Doch wie viel Substanz steckt dahinter?

  • Ziele angehoben

    Fr., 27.12.2019

    Volkswagen drückt bei Elektroautos aufs Tempo

    Das Logo von VW steckt am Elektroauto ID.3. Volkswagen will im Markt für E-Autos zum Weltmarktführer werden und damit Konkurrenten wie den US-Konzern Tesla abhängen.

    Mit Milliarden-Investitionen in die E-Flotte ist die Priorität bei Volkswagen klar gesetzt. Kurz vor dem Jahreswechsel steuert der Autobauer noch mal nach und will angestrebte Ziele schneller erreichen. 2020 soll dabei das Schlüsseljahr werden.

  • 11 Milliarden für E-Autos

    Do., 19.12.2019

    Mit mehr Gewinn ins Elektro-Jahr: VW verdient gut

    VW-Kernmarke steigert 2019 seinen Betriebsgewinn.

    Starke Zahlen sind das eine, ihre Ursachen das andere. Schon vor dem Jahreswechsel ist klar, dass bei VW erneut die Gewinne sprudeln. Aber nicht nur wegen guter Verkäufe - auch der Jobabbau spielt hinein. Und vor der großen E-Offensive 2020 läuft noch nicht alles ganz rund.

  • Standortfrage zieht sich hin

    Fr., 13.12.2019

    VW ändert Manager-Boni - jetzt mit Garantie

    Volkswagen strukturiert im Rahmen seiner Elektro-Investitionen die Produktion in verschiedenen Werken um.

    Viele Manager bei Volkswagen verdienen üppig. Nach Kritik auch im Zusammenhang mit der Abgaskrise richtet man die Gehälter nun stärker am langfristigen Erfolg des gesamten Konzerns aus. Die Verkäufe laufen gut - aber eine Entscheidung über ein Werk in der Türkei bleibt aus.

  • Aber banger Blick auf 2020

    Mi., 11.12.2019

    VW-Konzern peilt möglichen Absatzrekord an

    VW-Konzernchef Herbert Diess steht am Montageband in Zwickau für die Produktion des Elektroautos ID.3.

    Kurz vor dem Ende eines eher schwachen Autojahres meldet Volkswagen starke Auslieferungen der Kernmarke. Dem Gesamtkonzern könnte es gelingen, mit neuen Bestwerten auch 2019 vor dem Erzrivalen Toyota zu landen. 2020 dürften die Geschäfte jedoch schwieriger werden.