Levin Öztunali



Alles zur Person "Levin Öztunali"


  • Von 1 bis 300

    So., 08.12.2019

    Zahlen zum 14. Spieltag der Fußball-Bundesliga

    Ist vor allem vor eigenem Publikum treffsicher: Leverkusens Lucas Alario.

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat aussagekräftige Zahlen zum 13. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt.

  • Augsburg siegt 2:1

    Sa., 07.12.2019

    Beierlorzers Ärger nach erstem Mainz-Dämpfer

    Augsburgs Fredrik Jensen (l) und Florian Niederlechner (r) freuen sich mit Torschütze Marco Richter über den Führungstreffer.

    Der FC Augsburg startet rasant gegen Mainz, lässt aber viele Chancen aus. Trotzdem reicht es zum Sieg, doch der Elfmeter zum 2:1 sorgt für reichlich Ärger. Gäste-Coach Beierlorzer würde sich einen anderen Umgang mit solchen Szenen wünschen.

  • Bundesliga

    So., 24.11.2019

    Traumstart für Beierlorzer: Mainz feiert Sieg in Hoffenheim

    Levin Öztunali (M) wird von seinen Mainzer Teamkollegen für sein Tor zum 1:0 gefeiert.

    Was für ein Start! Trainer Achim Beierlorzer hat mit dem FSV Mainz 05 ein ganz starkes Debüt gefeiert. Fünf Treffer beim Champions-League-Anwärter Hoffenheim können sich sehen lassen. Und das mit einem Spieler weniger nach der Pause.

  • Bundesliga am Freitag

    Fr., 25.10.2019

    Sieg gegen Köln: Mainz 05 verlässt die Abstiegsränge

    Robin Quaison brachte mit seinem Tor zum 2:1 Mainz auf die Siegerstraße.

    Das war ein hartes Stück Arbeit für die Mainzer. Trotz Rückstand kommen die Rheinhessen noch zum Sieg und verlassen damit die Abstiegsplätze. Köln scheitert auch an einem guten Mainzer Torhüter Zentner.

  • Fußball

    Fr., 25.10.2019

    FSV Mainz 05 verlässt die Abstiegsränge: 3:1 gegen Köln

    Der Mainzer Pierre Malong (r.) und der Kölner Jonas Hector kämpfen um den Ball.

    Das war ein hartes Stück Arbeit für die Mainzer. Trotz Rückstand kommen die Rheinhessen noch zum Sieg und verlassen damit die Abstiegsplätze. Köln scheitert auch an einem guten Mainzer Torhüter Zentner.

  • Fußball

    Fr., 25.10.2019

    Bundesliga: Mainz verlässt Abstiegsränge - 3:1 gegen Köln

    Mainz (dpa) - Der FSV Mainz 05 hat die Abstiegsplätze in der Fußball-Bundesliga verlassen. Die Mannschaft von Sandro Schwarz siegte im Kellerduell mit Aufsteiger 1. FC Köln 3:1. Dank des dritten Saisonerfolges schoben sich die Mainzer in der Tabelle am Rivalen aus der Domstadt vorbei und belegen zumindest für eine Nacht den 13. Platz. Vor 31 999 Zuschauern brachte Simon Terodde die Kölner in der 14. Minute in Führung, die der starke Jean-Paul Boëtius ausglich. Robin Quaison und Levin Öztunali sorgten für die Entscheidung.

  • Fußball

    Sa., 05.10.2019

    Paderborn weiter sieglos: Mainz siegt ohne Cheftrainer 2:1

    Paderborns Torwart Leopold Zingerle (l.) hat das Nachsehen beim Elfmeter zum 1:2 durch den Torschützen Daniel Brosinski.

    Paderborn (dpa) - Auch ohne seinen gesperrten Trainer Sandro Schwarz hat der FSV Mainz 05 im Kellerduell beim SC Paderborn einen wichtigen Sieg gefeiert. Die Mainzer gewannen am Samstag verdient mit 2:1 (2:1) und schafften damit den Anschluss ans Tabellenmittelfeld der Fußball-Bundesliga. Der Aufsteiger aus Ostwestfalen wartet dagegen weiter auf den ersten Saisonerfolg und blickt nach einer insgesamt dürftigen Leistung schweren Zeiten entgegen. Vor 14 217 Zuschauern erzielten Robin Quaison (8. Minute) und Daniel Brosinski (32., Foulelfmeter) die Treffer für die Gäste. Der zwischenzeitliche Ausgleich durch Ben Zolinski (14.) war für Paderborn zu wenig.

  • Bundesliga-Start

    Di., 13.08.2019

    Gjasula & Co.: Auf diese 18 Akteure sollte man achten

    Neu in der Bundesliga und nie ohne Helm: Paderborns Klaus Gjasula.

    Der Mann mit der Maske, der Tattoo-Spezialist, der Däne mit dem Rasta-Zopf - die Bundesliga bietet zur neuen Saison nicht nur optisch viele Hingucker.

  • U21-EM

    So., 23.06.2019

    Nationalcoach Kuntz ändert Startelf gegen Österreich nicht

    Trainer Stefan Kuntz lässt gegen Österreich die gleiche Startelf spielen wie bei der Serbien-Partie.

    Udine (dpa) - Deutschlands U21-Nationalmannschaft geht mit der gleichen Startelf wie beim 6:1-Sieg gegen Serbien in das letzte EM-Vorrundenspiel gegen Österreich.

  • U21-EM

    Sa., 22.06.2019

    Öztunali will den nächsten DFB-Titel

    Blüht beim DFB regelmäßig auf: Der Mainzer Levin Öztunali.

    Trotz zweier überzeugender Siege ist die deutsche U21 vor dem letzten Gruppenspiel gegen Österreich noch nicht sicher weiter. Das Ziel lautet daher: Dritter Sieg im dritten Spiel. Dazu beitragen will auch der Mainzer Levin Öztunali, der beim DFB regelmäßig aufblüht.