Mario Gomez



Alles zur Person "Mario Gomez"


  • VfB Stuttgart

    Sa., 29.06.2019

    Hitzlsperger traut Gomez «tragende Rolle» zu

    Thomas Hitzlsperger traut Mario Gomez beim VfB noch einiges zu.

    Stuttgart (dpa) - Sportvorstand Thomas Hitzlsperger setzt auch nach der Ausmusterung vieler Routiniers beim VfB Stuttgart weiter auf den erfahrenen Mario Gomez.

  • Bundesliga-Absteiger

    Do., 20.06.2019

    Ohne Routiniers ins Risiko: Komplizierter Umbruch beim VfB

    Bundesliga-Absteiger: Ohne Routiniers ins Risiko: Komplizierter Umbruch beim VfB

    Aogo, Beck, Gentner und Zieler: Ohne vier Routiniers startet der VfB Stuttgart seine Mission Wiederaufstieg. Für seine komplizierte Spielidee benötigt der neue Trainer Tim Walter stattdessen andere Typen. Ob das gut geht?

  • 2. Liga

    Di., 28.05.2019

    Berater: Mario Gomez bleibt beim VfB Stuttgart

    Mario Gomez ist mit dem VfB Stuttgart in die 2. Liga abgestiegen.

    Stuttgart (dpa) - Ex-Nationalstürmer Mario Gomez will laut seinem Berater trotz des Abstiegs in die 2. Fußball-Bundesliga beim VfB Stuttgart bleiben.

  • Relegation

    Mo., 27.05.2019

    Union Berlin schickt Stuttgart in die Zweite Liga

    Die Unioner Sebastian Andersson und Christopher Lenz (vorne) feiern mit den Fans den Aufstieg.

    Nach einem 0:0 ist die große Party von Köpenick perfekt. Union Berlin hat es als 56. Club in die Bundesliga geschafft. Der VfB stürzt dagegen nach einer Saison zum Vergessen ins Dilemma. Für die Schwaben ist es der dritte Abstieg.

  • Relegation

    Fr., 24.05.2019

    VfB-Trotz vor drohendem Debakel - Union träumt vom Aufstieg

    Nach dem 2:2 ist der VfB Stuttgart im Rückspiel beim 1. FC Union Berlin gefordert.

    Damit hatte der VfB Stuttgart nicht gerechnet: Nach dem 2:2 im Relegations-Hinspiel gegen Union Berlin droht den Schwaben der nächste Abstieg aus der Bundesliga. Während der VfB nach dem enttäuschenden Auftritt Frust schiebt, glaubt Union an Historisches.

  • Relegation

    Do., 23.05.2019

    VfB droht Absturz in die Zweite Liga - Union im Vorteil

    Der Stuttgarter Emiliano Insua (l) kommt einen Tick gegen Suleiman Abdullah zu spät.

    Jetzt wird es ganz eng für den VfB! Im Relegations-Hinspiel reicht es für die Stuttgarter nur zu einem 2:2 gegen Union Berlin. Am Montag folgt das Rückspiel an der Alten Försterei, wo die Berliner den ersten Bundesliga-Aufstieg der Club-Geschichte perfekt machen können.

  • Fußball

    Do., 23.05.2019

    2:2 gegen Union Berlin: Stuttgart droht Bundesliga-Abstieg

    Stuttgart (dpa) - Dem VfB Stuttgart droht der Abstieg aus der Fußball- Bundesliga. Die Mannschaft von Interimstrainer Nico Willig kam am Abend im Relegations-Hinspiel gegen den Zweitliga-Dritten 1. FC Union Berlin nicht über ein 2:2 hinaus. Damit würde Union am kommenden Montag im Stadion An der Alten Försterei bereits ein 0:0 oder 1:1 reichen, um erstmals in die Bundesliga aufzusteigen. Christian Gentner und Mario Gomez hatten die Schwaben zweimal in Führung gebracht. Doch dank der Tore von Suleiman Abdullahi und Marvin Friedrich kann Union weiter vom Aufstieg träumen.

  • Ex-Nationalstürmer

    Fr., 17.05.2019

    Hilft Mario Gomez dem VfB Stuttgart noch?

    Gomez kann mit seiner aktuellen Situation beim VfB nicht zufrieden sein.

    Mario Gomez, sagt Trainer Nico Willig, ist ein Spieler mit großer Qualität und auch abseits des Platzes wichtig für eine Mannschaft. Tatsächlich durfte der Stürmer zuletzt fast nur dort für den Verbleib in der Liga arbeiten - auf Schalke aber könnte sich das ändern.

  • Juristischer Ärger

    Mi., 08.05.2019

    Handy am Steuer? - Gomez will Bußgeld nicht zahlen

    Hat juristischen Ärger: VfB-Angreifer Mario Gomez.

    Reutlingen (dpa) - Jetzt hat Mario Gomez auch noch juristischen Ärger.: Der Stürmer des abstiegsgefährdeten VfB Stuttgart ist am Mittwoch nicht zu einer Verhandlung des Amtsgerichts Reutlingen erschienen.

  • 32. Spieltag

    Sa., 04.05.2019

    Stuttgarter Hand-Ärger: «Wir haben es nicht verbockt»

    Herthas Torschütze Vedad Ibisevic (r) und Mannschaftskamerad Mathew Leckie bejubeln das 1:0 ihrer Mannschaft.

    Der vom Abstieg bedrohte VfB Stuttgart kann in Berlin den kurzen Hoffnungsmoment aus dem Spiel gegen Gladbach nicht verlängern. Hertha trifft nach 358 torlosen Minuten wieder - und ein Ex-Stuttgarter wird zum Hauptdarsteller. VfB-Ärger gibt es über den Video-Referee.