Michael Zorc



Alles zur Person "Michael Zorc"


  • Fußball

    Do., 09.07.2020

    BVB für möglichen Sancho-Abgang gerüstet: Weitere Transfers

    Jadon Sancho.

    Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund würde seine eigentlich bereits abgeschlossenen Transferplanungen für die kommende Saison im Falle eines Abgangs von Offensiv-Juwel Jadon Sancho noch einmal nachjustieren. «Sollte Jadon gehen, würden wir im Offensivbereich noch einmal tätig werden. Es gibt sicherlich den einen oder anderen Spieler, den wir im Visier haben», sagte Sportdirektor Michael Zorc dem «Kicker» (Donnerstag).

  • Weitere Transfers möglich

    Do., 09.07.2020

    Zorc: BVB für möglichen Sancho-Abgang gerüstet

    Könnte Borussia Dortmund bald verlassen: Jadon Sancho.

    Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund würde seine eigentlich bereits abgeschlossenen Transferplanungen für die kommende Saison im Falle eines Abgangs von Offensiv-Juwel Jadon Sancho noch einmal nachjustieren.

  • Enger Terminplan

    Fr., 03.07.2020

    BVB-Sportdirektor Zorc: «Rotation wird Renaissance erleben»

    Michael Zorc glaubt an eine Renaissance der Rotation.

    Dortmund (dpa) - Michael Zorc erwartet aufgrund des engen Terminplans in der kommenden Saison der Fußball-Bundesliga mit vielen englischen Wochen eine grenzwertige Belastung für die Profis.

  • Fußball

    Fr., 03.07.2020

    BVB-Sportdirektor Zorc: «Rotation wird Renaissance erleben»

    Der Dortmunder Sportdirektor Michael Zorc.

    Dortmund (dpa) - Michael Zorc erwartet aufgrund des engen Terminplans in der kommenden Saison der Fußball-Bundesliga mit vielen englischen Wochen eine grenzwertige Belastung für die Profis. «Der Begriff Rotation wird eine Renaissance erleben. Darauf müssen wir körperlich wie mental eingestellt sein», sagte der Sportdirektor von Borussia Dortmund den «Ruhr Nachrichten» (Freitag). Die neue Spielzeit soll erst am 18. September starten. Bis zur wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr verschobenen EM (11. Juni bis 11. Juli 2021) bleibt deshalb wenig Zeit.

  • Sportdirektor BVB

    Sa., 27.06.2020

    Zorc über Achraf Hakimi: «Wollen und können wir nicht»

    Wird den BVB wohl Richtung Inter Mailand verlassen: Achraf Hakimi am Ball.

    Dortmund (dpa) - Sportdirektor Michael Zorc hat den wahrscheinlichen Abgang von Borussia Dortmunds Rechtsverteidiger Achraf Hakimi in diesem Sommer bestätigt.

  • Fußball

    Sa., 27.06.2020

    BVB-Sportdirektor über Hakimi: «Wollen und können wir nicht»

    Der Dortmunder Sportdirektor Michael Zorc.

    Dortmund (dpa) - Sportdirektor Michael Zorc hat den wahrscheinlichen Abgang von Borussia Dortmunds Rechtsverteidiger Achraf Hakimi in diesem Sommer bestätigt. «In dieser Woche hat es noch einmal eine Entwicklung gegeben, die Summe wird wahrscheinlich noch höher sein, um die es da geht», sagte Zorc im TV-Sender Sky vor der Partie des BVB in der Fußball-Bundesliga gegen die TSG Hoffenheim am Samstag.

  • Fußball

    Sa., 27.06.2020

    Leises Lebewohl: BVB verabschiedet Mario Götze

    Mario Götze.

    Dortmund (dpa) - Für Mario Götze ist das Kapitel Borussia Dortmund zu Ende. Vier Jahre nach seiner Rückkehr aus München wurde der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler beim Meisterschaftszweiten offiziell verabschiedet. Vor dem Anpfiff des letzten Saisonspiels gegen Hoffenheim am Samstag überreichten Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, Sportdirektor Michael Zorc, BVB-Präsident Reinhard Rauball und Lizenzspielerchef Sebastian Kehl dem Helden der Fußball-WM 2014 im leeren Stadion eine gerahmte Foto-Collage und Blumen. Für die Verabschiedung unterbrachen seine Mitspieler das Aufwärmprogramm und spendeten lauten Applaus.

  • Fußball

    Do., 25.06.2020

    Favre bleibt und soll die Bayern jagen: Zorc hört 2022 auf

    Dortmunds Trainer Lucien Favre.

    Sportlich waren die wichtigsten Entscheidungen getroffen: Dortmund hat die Meisterschaft verpasst, Platz zwei aber sicher. Trainer Lucien Favre bleibt, Sportchef Michael Zorc verlängerte noch mal für ein Jahr. Und der erste Neuzugang wurde verpflichtet.

  • Dortmunder Vertrauen

    Do., 25.06.2020

    Favre bleibt BVB-Coach und soll die Bayern jagen

    Bleibt Trainer von Borussia Dortmund: Lucien Favre.

    SSportlich waren die wichtigsten Entscheidungen getroffen: Dortmund hat die Meisterschaft verpasst, Platz zwei aber sicher. Trainer Lucien Favre bleibt, Sportchef Michael Zorc verlängerte noch mal für ein Jahr. Und der erste Neuzugang wurde verpflichtet.

  • Fußball

    Do., 25.06.2020

    Dortmund: Sportchef Zorc will 2022 «Jüngere ranlassen»

    BVB-Sportdirektor Michael Zorc vor einem Spiel.

    Dortmund (dpa) - Michael Zorc wird sich nach Ablauf seines am Mittwoch bis 2022 laufenden Vertrages offenbar als Sportdirektor bei Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund zurückziehen. «Wir haben uns noch mal verständigt, den Vertag bis zum 30. Juni 22 auszudehnen. Ich freue mich sehr darüber, ich bin noch sehr motiviert, wir wollen noch was erreichen», sagte Zorc am Donnerstag: «Dann ist aber auch irgendwann der Zeitpunkt da, dass man Jüngere ranlässt und andere Einflüsse in den Club lässt.» Was er nach 2022 mache, «darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht», sagte der 57-Jährige: «Ich habe dann ja auch ein stattliches Alter erreicht.»