Olaf Scholz



Alles zur Person "Olaf Scholz"


  • Kritik an Piloten im Konzern

    Sa., 23.01.2021

    Tui-Betriebsrat: Staatshilfe nützt auch Kleinen

    Tui-Betriebsratschef Frank Jakobi rechtfertigt die Milliardenkredite und Bürgschaften für den Reisekonzern.

    Während Selbstständige und Mittelständler oft um Corona-Überbrückung kämpfen müssen, bekommt mancher Konzern üppige Staatshilfen. Wie begründet der Tui-Betriebsratschef die Milliardenkredite fürs eigene Haus - und müssen die Beschäftigten trotzdem mehr verzichten?

  • Cook-Along

    Fr., 22.01.2021

    Tim Mälzer feiert 50. Geburtstag mit Koch-Party

    Allein - und doch nicht allein: Tim Mälzer in der Küche seines Restaurants «Die Gute Botschaft».

    Tim Mälzer gehört zu den Menschen, die ihren Geburtstag gerne groß feiern. In diesem Jahr fiel die Party allerdings etwas anders als geplant aus.

  • Künstler, Schauspieler etc.

    Mi., 20.01.2021

    Bundesregierung erhöht Corona-Hilfen für Soloselbstständige

    Künstler demonstrieren für wirksame Corona-Hilfen für Soloselbstständige vor dem Finanzministerium in Berlin.

    Die Kritik war groß, die Regierung lasse Künstler und andere Soloselbständige in der Corona-Krise im Stich. Die Bundesregierung bessert nun nach. Auch Schauspieler sollen eine «Neustarthilfe» bekommen.

  • Hilfen für Unternehmen

    Di., 19.01.2021

    Bundesregierung bessert bei Corona-Hilfen nach

    Wirtschaftsminister Peter Altmaier (l) und Finanzminister Olaf Scholz haben die Ausweitung der Hilfen sowie eine Vereinfachung der Bedingungen angekündigt.

    Der Bund sattelt bei Hilfen finanziell drauf. Außerdem soll das komplexe Fördersystem vereinfacht werden. Eine Neuerung zielt vor allem auf den Handel.

  • «Noch viel Arbeit»

    Di., 19.01.2021

    Corona-Aufbauhilfen: EU fordert Maßnahmen gegen Betrug

    EU-Handelskommissar Valdis Dombrovskis.

    Wie gibt man 750 Milliarden Euro aus? Vor der Aufgabe stehen die EU-Staaten im Moment. Das Geld soll gegen die Corona-Krise helfen, aber gleichzeitig die Wirtschaft digitaler und grüner machen.

  • Kritik aus der Wirtschaft

    Di., 19.01.2021

    Bundesarbeitsministerium plant Homeoffice-Vorgaben

    In Zeiten von Corona: Ein Mann arbeitet im Homeoffice am Laptop.

    Schon vor den Beratungen von Bund und Ländern ist durchgesickert, was beim Thema Homeoffice voraussichtlich geplant ist. Unter Umständen sollen Arbeitgeber verpflichtet werden, Homeoffice anzubieten. Aus der Wirtschaft kommt Kritik.

  • Parteien

    Di., 19.01.2021

    Kutschaty soll NRW-SPD wieder zu Siegen führen

    Thomas Kutschaty, SPD-Fraktionsvorsitzender.

    Nach einem monatelangen Machtkampf schließt die nordrhein-westfälische SPD ihre Reihen. Thomas Kutschaty heißt der neue Hoffnungsträger der Genossen in Nordrhein-Westfalen. Er soll gleich drei Ämter und Funktionen ausfüllen.

  • Corona-Krisenbewältigung

    Di., 19.01.2021

    Weit weniger Schulden für Pandemie als gedacht

    Hat bereits das Kreditvolumen für das laufende Jahr angepasst: Bundesfinanziminister Olaf Scholz.

    Keine Bundesregierung hat in einem Jahr jemals mehr Schulden aufgenommen als die jetzige. Doch man hatte mit noch viel höheren Krediten gerechnet. Gibt es Grund für Optimismus?

  • Corona-Krise

    Mo., 18.01.2021

    Europäischer Aufbauplan soll möglichst rasch starten

    Bundesfinanzminister Olaf Scholz: «Es läuft in Deutschland ganz gut.».

    In der Pandemie hält sich Deutschland aus Sicht des Finanzministers wirtschaftlich noch vergleichsweise gut. Für die Partner in der Eurozone ist das nicht nur eine gute Nachricht.

  • Einfacheres System

    Mo., 18.01.2021

    Im Coronahilfen-Dickicht: Was die Bundesregierung plant

    Fast menschenleer ist das Einkaufszentrum Kröpeliner Tor Center KTC in der Innenstadt von Rostock. Die Corona-Situation macht die Lage für viele stationäre Händler immer schwieriger.

    Frust, Verzweiflung, Unsicherheit - die Kritik an den Coronahilfen war zuletzt immer größer geworden. Nun reagiert die Bundesregierung. Das dürfte mehr Geld kosten.