Petrissa Solja



Alles zur Person "Petrissa Solja"


  • Tischtennis

    So., 09.02.2020

    Timo Boll und Petrissa Solja gewinnen Top-16-Turnier

    Timo Boll hat zum siebten Mal das europäische Top-16-Turnier gewonnen.

    Die deutschen Tischtennis-Profis sind gleich zu Beginn des Olympia-Jahres in starker Form. Beim europäischen Top-16-Turnier gingen beide Titel an sie. Petrissa Solja wiederholte ihren Erfolg von 2019, Timo Boll schloss zu einer Tischtennis-Legende auf.

  • German Open

    Fr., 31.01.2020

    Boll verliert gegen Nummer eins - Ovtcharov noch dabei

    Hat zum fünften Mal nacheinander gegen die Nummer eins des Tischtennis verloren: Timo Boll in Aktion.

    Wenigstens ein deutscher Tischtennis-Star hat sich bei den German Open ins Final-Wochenende gekämpft. Dimitrij Ovtcharov fordert dort den Boll-Bezwinger und aktuell stärksten Spieler der Welt heraus.

  • Tischtennis-Mini-Meisterschaften

    Do., 12.12.2019

    Nachwuchswerbeaktion in Epe

    Michael Merkler wirbt nicht nur für die Mini-Meisterschaften, sondern ist selbst leidenschaftlicher Tischtennisspieler.

    Die Kleinsten sind die Größten am Samstag, wenn die Tischtennisabteilung des TV Westfalia Epe Mädchen und Jungen, die Spaß am schnellen Sport mit dem kleinen weißen Ball haben, zu den „Mini-Meisterschaften“ einlädt.

  • Niederlage gegen Zhu Yuling

    Sa., 19.10.2019

    Viertelfinal-Aus für Solja beim Tischtennis-World-Cup

    Petrissa Solja verlor im Viertelfinale.

    Chengdu (dpa) - Die deutsche Tischtennis-Spielerin Petrissa Solja ist beim World Cup der Frauen trotz guter Leistungen im Viertelfinale ausgeschieden. Die WM-Dritte im Mixed verlor in 0:4 Sätzen gegen die topgesetzte Chinesin Zhu Yuling.

  • German Open

    Do., 10.10.2019

    Enttäuschung bei Tischtennis-Ass Ovtcharov: Aus in Bremen

    Verlor sein Auftaktmatch in Bremen: Dimitrij Ovtcharov.

    In Dimitrij Ovtcharov ist einer der deutschen Tischtennis-Stars schon früh bei den German Open gescheitert. Timo Boll und Patrick Franziska sind aber sowohl im Einzel als auch im Doppel noch dabei.

  • Tischtennis in Bremen

    Mi., 09.10.2019

    Von Boll bis Harimoto: German Open wie eine Mini-WM

    Schlägt bei den German Open in Bremen auf: Timo Boll.

    Am Donnerstag beginnen bei den German Open im Tischtennis die Einzel-Wettbewerbe. Das Turnier in Bremen gehört aus gutem Grund zu den sechs wichtigsten der World Tour: Es ist in diesem Jahr so stark besetzt wie selten.

  • Europameisterschaft

    Do., 05.09.2019

    Deutsche Tischtennis-Teams erreichen Viertelfinale

    Hat mit dem deutschen Tischtennis-Herren bei der EM das Viertelfinale erreicht: Timo Boll in Aktion.

    Jetzt beginnt die Team-EM in Nantes für die beiden deutschen Tischtennis-Nationalmannschaften erst richtig. Am Donnerstag machten Damen wie Herren den Gruppensieg perfekt, am Freitag sind sie jetzt im Viertelfinale gefordert.

  • Tischtennis: Bundesliga

    Sa., 29.06.2019

    TTC Jülich gegen 1. FC Saarbrücken: Weltklasse kommt nach Telgte

    Patrick Franziska (r.), hier bei der Weltmeisterschaft im April dieses Jahres in Ungarn mit Timo Boll im Doppel, spielt für den deutschen Vizemeister Saarbrücken.

    Am 18. Oktober 2019 kommen einige internationale Topstars nach Telgte, darunter Patrick Franziska. Mit dem deutschen Vizemeister 1. FC Saarbrücken bestreitet der Nationalspieler in der Emsstadt ein reguläres Bundesliga-Match gegen den TTC indeland Jülich.

  • Europaspiele

    Do., 27.06.2019

    Müde Kanuten holen in Minsk sechs Medaillen

    Der Präsident des Deutschen Kanu-Verbandes reagiert auf ausbleibende Sieg bei den Europaspielen mit einem Schulterzucken.

    Die Rennkanuten sind die erfolgreichste deutsche Abteilung bei den Europaspielen. Bei Olympia 2020 wollen sie wieder «die Kohlen aus dem Feuer holen». Ringerin Hemmer gewinnt Bronze. Das deutsche Team in Minsk holt am Donnerstag fünf Medaillen.

  • Europaspiele

    Di., 25.06.2019

    «Saugut»: Deutsches Tischtennis-Mixed holt Gold

    Das weißrussische Minsk ist Ausrichter der Europaspiele 2019.

    Die Olympia-Qualifikation war das erklärte Ziel des Deutschen Tischtennis Bundes bei den Europaspielen. Ein Paar hat es geschafft, zwei weitere Chancen gibt es am Mittwoch. Die Judoka enttäuschen in Minsk erneut.