Reiner Jenkel



Alles zur Person "Reiner Jenkel"


  • Schüler fragen – Politiker antworten

    Di., 10.11.2020

    Jenkel erklärt das Linke-Image

    Der Sowi-Kurs mit Lehrer Paolo

    Politikverdrossenheit? Aber nicht beim Sowi-Kurs der EF Jahrgang zehn am Städtischen Gymnasium. Der fühlte Linken-Politiker Reiner Jenkel auf den Zahn.

  • Enttäuschung macht sich bei den Linken breit

    Mo., 14.09.2020

    Nur noch ein Mandat im neuen Stadtrat

    Zwar lässt sich Reiner Jenkel (l.) die Freude an der Politik nicht nehmen, dennoch macht er am späten Sonntagabend keinen Hehl daraus, dass er sich für die Linkspartei vor Ort mehr erwartet hatte.

    Fraktionsstatus verloren: Die Linkspartei bekommt im neuen Ahlener Stadtrat nur noch einen Sitz.

  • „VHS-Wahlstudio“ in der Stadthalle

    Mi., 02.09.2020

    Keine Vorstellung vom „Bürgercampus“

    Unter Corona-Bedingungen fand das „VHS-Wahlstudio“ am Dienstagabend in der Stadthalle statt.

    Nur hundert Besucher hätten vor Ort dabei sein können, letztlich blieb sogar noch ein Drittel der Stühle frei. Rund 250 Zuschauer verfolgten am Dienstagabend lieber zu Hause die Internetübertragung des „VHS-Wahlstudios“ aus der Stadthalle und erlebten eine eher spannungsarme Debatte.

  • Rat beschließt Beibehaltung der Unterkunft am Hermesweg

    Fr., 19.06.2020

    Flüchtlinge bleiben in Dolberg

    Der Vorsitzende der CDU-Ortsunion Dolberg, Dennis Kykal, verfolgte von der Zuschauerempore aus die Ratssitzung in der Stadthalle mit der Diskussion über die Flüchtlingsunterkunft am Hermesweg.

    Mehrheitlich lehnten die Ratsmitglieder es ab, die Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete am Dolberger Hermesweg aufzulösen.

  • Linke verabschieden Wahlprogramm und stellen Kandidaten für den Rat auf

    Di., 09.06.2020

    Reiner Jenkel auf Listenplatz 1

    Die Reserveliste der Linkspartei wird angeführt vom amtierenden Ratsmitglied und ehemaligen Fraktionsvorsitzenden Reiner Jenkel (4.v.r.). Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Sybille Schulte und Wigand Busse (5. u. 6. v.r.).

    Ihre Kandidaten für den Rat hat die Ahlener Linke aufgestellt. Im Programm für die Kommunalwahl stehen Themen wie Wohnungsbau, kulturelle Angebote und ÖPNV im Fokus.

  • Vor dem Bürgerentscheid

    Fr., 13.12.2019

    Lob und Tadel für die „Rathausfreunde“

    Der Feldzug gegen den Ratsbeschluss zum Neubau von Rathaus und Stadthalle geht mit einem Bürgerentscheid weiter. Für die Initiative, die den Stein ins Rollen brachte, nahm Alfred Thiemann noch einmal Stellung.

    Der Rat hat seinen Beschluss zum Neubau von Rathaus und Stadthalle nicht zurückgenommen und macht damit den Weg für einen Bürgerentscheid zur „Rathausfrage“ frei. Zuvor wurde noch einmal diskutiert.

  • Die Linke

    Mo., 09.12.2019

    Doppelspitze lenkt die Geschicke des Ortsverbands

    Wigand Busse, Sibylle Schulte, Reiner Jenkel und Ute Müller. Ihr Ziel ist, nach den Kommunalwahlen wieder in Fraktionsstärke im Rat vertreten zu sein.

    Vorstandswahlen standen beim Ahlener Ortsverband der Linken jetzt auf der Tagesordnung. Und Vorsitzender Reiner Jenkel erklärte, wie er in Sachen zweite Gesamtschule abstimmen will.

  • Gedenken an die Opfer von Halle

    So., 13.10.2019

    Jenkel: „AfD mitverantwortlich am Terror“

    Zur Gedenkveranstaltung für die Opfer des Terrorakts von Halle gehörte auch ein Besuch am jüdischen Mahnmal an der Klosterstraße.

    Rund 100 Menschen erinnerten am Freitagabend an die Opfer des Terrorakts von Halle an der Saale. Aufgerufen dazu hatte der „Ahlener Appell“.

  • Die „Rathausfrage“ ist entschieden

    Do., 04.07.2019

    36 zu 7 Stimmen für den Neubau

    Die Sitzplätze im Ratssaal reichten am Donnerstagabend nicht ganz aus. Eine Kamera übertrug die Sitzung, die über die Zukunft des Rathauses entscheiden sollte, in den Saal II.

    Der Rat hat in seiner Sondersitzung am Donnerstagabend erwartungsgemäß den Weg frei gemacht für einen Neubau von Rathaus und Stadthalle. Die Mehrheit war deutlich.

  • Aufheben der Wiederbesetzungssperre

    Mi., 27.03.2019

    Matthias Bußmann holt den Hammer raus

     

    Mit Mehrheit beschloss der Finanz- und Personalausschuss am Montag, die 2015 eingeführte Wiederbesetzungssperre aufzuheben.