Thorsten Frei



Alles zur Person "Thorsten Frei"


  • Griechenland und Bosnien

    So., 03.01.2021

    CDU und SPD streiten über Aufnahme von Flüchtlingen

    Bosnische Soldaten stehen vor provisorischen Zelten im Camp Lipa außerhalb von Bihac. Nach der gescheiterten Verlegung von Hunderten Flüchtlingen in feste Unterkünfte im Landesinneren hat die bosnische Armee damit begonnen, im Elendslager Lipa im Nordwesten des Landes Zelte zu errichten.

    An der EU-Außengrenze leben Flüchtlinge bei Winterwetter unter dramatisch schlechten Bedingungen. Die SPD würde einige Menschen gern nach Deutschland holen - CDU-Politiker dagegen setzen voll auf Hilfe vor Ort.

  • Nach jahrelangem Streit

    Do., 08.10.2020

    Seehofer verteidigt Asylpaket: Keine «Sonderlasten»

    Bundesinnenminister Horst Seehofer leitet das EU-Innenministertreffen zur Reform der Migrations- und Asylpolitik.

    Die Kritik aus CDU und CSU ließ nicht lange auf sich warten, nachdem die EU-Kommission ihr neues Asylkonzept vorgelegt hatte. Jetzt haben die EU-Innenminister erstmals beraten. Seehofer versucht, die Kritiker zu beschwichtigen - und zeigt sich optimistisch.

  • Nach Vorfällen in NRW

    So., 20.09.2020

    Polizei-Studie zu Rassismus: Seehofer bekräftigt Ablehnung

    «Überwältigende Mehrheit der Polizisten und Polizistinnen sind fest auf dem Boden unserer Verfassung»: Horst Seehofer.

    Polizisten in rechtsextremen WhatsApp-Gruppen - diese Vorwürfe sind auch für CSU-Innenminister Seehofer ein «Schlag in die Magengrube». Dennoch bleibt er bei seinem «Nein» zu einer Rassismus-Studie bei der Polizei. Das Thema treibt auch ZDF-Satiriker Jan Böhmermann um.

  • «Vorschläge nicht weit genug»

    Fr., 11.09.2020

    Unionsfraktion will weitere Schritte gegen Kindesmissbrauch

    Die Unionsfraktion fordert elektronische Fußfesseln im Kampf gegen Kindesmissbrauch.

    Mit sexueller Gewalt fügen Täter Kindern unermessliches Leid zu. Die Union im Bundestag will mehr Ermittlungsmöglichkeiten und noch mehr Aufklärung.

  • Anti-Corona-Proteste in Berlin

    Mo., 03.08.2020

    Debatte über Demonstrationsrecht entfacht

    Bei der Demonstration in Berlin gab es massenhafte Verstöße gegen die Corona-Auflagen.

    Keine Maske, kein Abstand - die Kundgebung von Gegnern der staatlichen Corona-Auflagen in Berlin hat die Politik alarmiert. Wo sind die Grenzen der Versammlungsfreiheit in Zeiten der Pandemie?

  • Strafverschärfung angekündigt

    Do., 02.07.2020

    Kindesmissbrauch: Unionspolitiker fordert weitere Maßnahmen

    Thorsten Frei, Stellvertretender Vorsitzender der CDU-Bundestagsfraktion, fordert weitere Strafverschärfungen bei Kindesmissbrauch und Kinderpornografie.

    Bundesjustizministerin Lambrecht will Täter sexualisierter Gewalt gegen Kinder härter bestrafen. Die Verbreitung von Kinderpornografie soll ein Verbrechen werden. Das reicht Unionsfraktionsvize Thorsten Frei nicht.

  • Wahlrechtsreform

    Mi., 01.07.2020

    Union will Einigung mit SPD in dieser Woche

    Ralph Brinkhaus, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

    Jahrelang haben vor allem CDU und CSU eine Wahlrechtsreform verhindert. Jetzt haben sie mühsam einen Kompromiss erzielt. Und nun kann es ihnen nicht schnell genug gehen mit der SPD. Ein weiter wachsender Bundestag käme beim Wähler nicht gut an, das wissen alle.

  • «Eher hilflose Scheindebatte»

    So., 14.06.2020

    CDU- und CSU-Politiker gegen Streichung des Begriffs «Rasse»

    Mathias Middelberg (CDU), der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion.

    Die Rassismus-Debatte ebbt nicht ab. Die geforderte Streichung des Begriffs «Rasse» aus dem Grundgesetz erhitzt vor allem bei der Union die Gemüter. Zwei schwarze Abgeordnete hingegen kritisieren die Dünnhäutigkeit beim Thema Rassismus in der Polizei.

  • Grünen-Vorschlag

    Sa., 13.06.2020

    «Rasse» raus aus dem Grundgesetz? Widerstand in der Union

    Artikel 3 des Grundgesetzes über Gleichheit vor dem Gesetz.

    Die Grünen halten den Begriff «Rasse» für nicht mehr angebracht und fordern, die Formulierung «rassistisch» ins Grundgesetz aufzunehmen. Bei CDU und CSU hält man das für «Symbolpolitik».

  • «Momentaufnahme»

    Sa., 09.05.2020

    Debatte über Entwurf von IT-Sicherheitsgesetz

    Das Bundesinnenministerium hat den Entwurf für das «Gesetz zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme» am Donnerstag zur Ressortabstimmung an die betroffenen Ministerien von Union und SPD verschickt.

    Nach langer Verzögerung hat das Innenministerium den Entwurf für das Gesetz zur IT-Sicherheit 2.0 verschickt. Es geht auch um chinesischen Einfluss auf das superschnelle 5G-Netz. Die CDU/CSU-Fraktion rechnet mit Änderungen - neuer Streit ist vorprogrammiert.