Ökostrom



Alles zum Produkt "Ökostrom"


  • Interview mit dem Stadtwerke-Geschäftsführer Winfried Münsterkötter

    Mo., 30.11.2020

    „Wollen ein Zeichen setzen“

    Winfried Münsterkötter sieht die Umstellung als Ökostrom als wichtigen Schritt in die Zukunft an.

    Zum 1. Januar stellen die Stadtwerke Ostmünsterland komplett auf Ökostrom um. Winfried Münsterkötter, Geschäftsführer des Unternehmens, erklärt im Interview warum die Stadtwerke künftig „Farbe bekennen“ wollen. Darüber hinaus erläutert er Fragen zum Anstieg der Gaspreise.

  • Spiekermann-Investmentstratege Mirko Kohlbrecher

    Do., 26.11.2020

    Nachhaltig – mehr als ein Wohlfühl-Wort

    Auch Geldanlagen in Windkraft können nachhaltige Investments sein.

    Das Thema „Nachhaltigkeit“ beschäftigt immer mehr Anleger. Doch wenn Nachhaltigkeit mehr sein soll als ein bloßes Wohlfühl-Wort, müssen wir klären: Was genau verstehen wir darunter? Und wie lässt sich sicherstellen, dass die Investments unseren Ansprüchen genügen?

  • Autarkie-Wagon ist mehr als ein Tiny-House auf Rädern

    Mi., 25.11.2020

    Ferdinand rollt auf der Zielgeraden

    Zwar befand sich bei den ersten Auftritten die Solaranlage noch nicht auf dem Dach, aber auch so machte Ferdinand schon gehörig Eindruck.

    Fahrzeug oder Haus? Das wollte die Bank wissen, als es um die Finanzierung von Ferdinand ging. Tja. eigentlich ist er beides. Je nachdem, wie man ihn selbst einordnet. Ein Hingucker ist er allemal.

  • Zwei neue Ladesäulen für Elektro-Autos

    Di., 24.11.2020

    22 KW via App oder Ladekarte

    Die Ladesäule für Elektro-Autos am Reckenfelder Kirchplatz (rechts) soll noch in diesem Jahr in Betrieb genommen werden, die Ladesäule für E-Bikes am SCR-Gelände (links) steht dort schon seit dem Sommer.

    Die neue Ladesäule in Reckenfeld wurde auf dem Kirchplatz platziert, in Gimbte auf dem Parkplatz in der Dorfmitte.

  • Ökostrom beleuchtet 50 Bäume in der Innenstadt

    Mo., 23.11.2020

    Stadtwerke schalten Weihnachtsbeleuchtung ein

    Ökostrom beleuchtet 50 Bäume in der Innenstadt: Stadtwerke schalten Weihnachtsbeleuchtung ein

    Auch wenn die Weihnachtsmärkte für den Schutz vor Corona ausfallen müssen, so sorgen nun 50 Bäume in Münsters Innenstadt für weihnachtlichen Glanz.

  • Trotz sinkender EEG-Umlage

    Do., 19.11.2020

    Viele Grundversorger wollen den Strompreis erhöhen

    Obwohl der Bund den Anstieg der EEG-Umlage mit Milliardensummen stoppt, haben bereits einige Versorger höhere Strompreise angekündigt.

    Bei den Energiekosten ist für die Haushalte in Deutschland keine Entlastung in Sicht - obwohl der Bund viele Milliarden Euro in die Deckelung der EEG-Umlage steckt. Verbraucherschützer sehen Spielraum für einen niedrigeren Strompreis.

  • Energiekosten

    Do., 19.11.2020

    Trotz Milliarden für EEG-Umlage bleibt der Strompreis hoch

    Bei den Energiekosten ist für die Haushalte in Deutschland keine Entlastung in Sicht - obwohl der Bund viele Milliarden Euro in die Deckelung der EEG-Umlage steckt. Windräder und ein Strommast in Erkelenz.

    Bei den Energiekosten ist für die Haushalte in Deutschland keine Entlastung in Sicht - obwohl der Bund viele Milliarden Euro in die Deckelung der EEG-Umlage steckt. Verbraucherschützer sehen Spielraum für einen niedrigeren Strompreis.

  • Urteile

    Do., 12.11.2020

    RWE baut erneuerbare Energien aus

    Die RWE-Zentrale in Essen steht an der Huyssenallee in Essen.

    RWE und die Kohle: Kein Kerngeschäft mehr, heißt es beim Energieriesen. Wind und Sonne liefern immer mehr Strom. Geld für einen weiteren Ausbau der Ökoenergie ist vorhanden.

  • Drittel weniger Kohlestrom

    Do., 12.11.2020

    RWE baut erneuerbare Energien aus

    Das bereinigte Nettoergebnis von RWE liegt nach den ersten neun Monaten bei 762 Millionen Euro.

    RWE und die Kohle: Kein Kerngeschäft mehr, heißt es beim Energieriesen. Wind und Sonne liefern immer mehr Strom. Geld für einen weiteren Ausbau der Ökoenergie ist vorhanden.

  • Umwelt

    Mi., 11.11.2020

    Die Infrarotheizung als zukunftsweisende Heizlösung Nachhaltiges Heizen mit Infrarot und Naturstrom

    Umwelt: Die Infrarotheizung als zukunftsweisende Heizlösung Nachhaltiges Heizen mit Infrarot und Naturstrom

    In den europäischen Nachbarländern findet seit einiger Zeit ein konsequenter Wandel im Energiesegment statt, der in Deutschland noch nicht gänzlich klar verfolgt wird. Man möchte weg von fossilen Brennstoffen. Energie und Wärme sollen zukünftig möglichst nachhaltig erzeugt werden. Um die festgelegten Klimaziele wie eine Verringerung des CO2 Ausstoßes zu erreichen, werden sukzessiv alte Heizsysteme wie die Ölheizung verboten. An deren Stelle treten in anderen europäischen Ländern schon neue, effizientere Formen der Wärmeerzeugung wie u.a. die Infrarotheizung. Denn durch eine Kombination der fortschrittlichen Elektroheizung mit Ökostrom kann zukünftig mit der Entwicklung von effizienten Speichersystemen emissionsfreies Heizen realisiert werden. Zudem werden von einer Infrarotheizung nahezu 100% der eingesetzten Energie in direkte Wärme umgewandelt, die genau dort ankommt, wo man sie braucht.